Die Zusammensetzung der getrockneten Aprikosen, ihre Vorteile und Schäden während der Schwangerschaft

Von Herbst bis Frühling ist kein frisches Obst in der mittleren Spur verfügbar. Die Frage ist: Wo um diese Zeit gesund und reich an Vitaminen zu werden? Dies gilt insbesondere für schwangere Frauen, da sie nicht nur über ihre Gesundheit, sondern auch über die harmonische Entwicklung des Kindes nachdenken müssen. In einer solchen Situation helfen getrocknete Früchte, beispielsweise getrocknete Aprikosen während der Schwangerschaft sind sehr nützlich und ermöglichen es Ihnen, mit einer Reihe von Problemen fertig zu werden.

Importierte frische Früchte werden normalerweise unreif geerntet, um Verderb während des Transports zu vermeiden. Vitamine in unreifen Früchten reichen nicht aus. Früchte werden oft mit speziellen Verbindungen für den gleichen Zweck behandelt. Daher sind die Vorteile solcher Früchte sehr zweifelhaft. Eine allergische Reaktion kann mit hoher Wahrscheinlichkeit auftreten.

Trockenfrüchte mit korrekter Verarbeitung enthalten keine chemischen Zusätze. Die erhöhte Süße ist nicht auf das Vorhandensein von Zucker, sondern auf die minimale Wassermenge zurückzuführen. Sie bekommen sie doch durch gewöhnliches Trocknen in der Sonne. Gleichzeitig bleiben alle Mineralien und Vitamine erhalten.

Nutzen und Schaden von getrockneten Aprikosen während der Schwangerschaft

Getrocknete Früchte werden aus Aprikose gewonnen. Die Früchte wachsen in der Türkei, in Asien, im Krasnodar-Gebiet, in der Ukraine. Die getrockneten Aprikosen höchster Qualität gelten als türkisch. Die Vorteile von Trockenfrüchten aufgrund seiner Zusammensetzung. Getrocknete Aprikosen enthalten:

  • Vitamine C, A, B. Dank dieses Produkts verbessert es die Immunabwehr des Körpers einer schwangeren Frau und wirkt wohltuend auf Haut und Haare.
  • Eisen Einhundert Gramm getrocknete Aprikosen dieses Minerals enthalten bis zu 0,3 kg Rinderleber. Diese Menge kann durch 40 mg Eisen ersetzt werden. Diese Substanz ist notwendig, um eine normale Blutbildung sicherzustellen, um den erforderlichen Hämoglobinspiegel aufrechtzuerhalten.
  • Kalzium Es stärkt die Knochen, Zähne, Haare, Nägel der zukünftigen Mutter, die normale Bildung des Skeletts, den Magen-Darm-Trakt und das Nervensystem des Kindes.
  • Kalium Stärkt die Muskeln der Frau und des Fötus.
  • Magnesium. Beteiligt sich an vielen biochemischen Prozessen im Körper und trägt zur Normalisierung des Nerven-, Muskel- und Immunsystems bei. Beschleunigt den Stoffwechsel, hilft bei der Bildung und Wiederherstellung von Knochengewebe.
  • Pektin, organische Säuren. Förderung der Entfernung von Schwermetallen und Radionukliden aus dem Körper.
  • Glukose, Fruktose - natürliche Kohlenhydrate. Beeinflussen Sie nicht den Insulinspiegel, führen Sie nicht zu einer Gewichtszunahme, sondern befriedigen Sie den Bedarf einer schwangeren Frau an Süßigkeiten.

Durch die Kombination von nützlichen Substanzen löst die Verwendung von getrockneten Aprikosen viele wichtige Probleme für Schwangere. Zum Beispiel hilft es bei Verstopfung, hat eine milde abführende Wirkung. Gleichzeitig normalisiert es den erhöhten Druck, der häufig bei Frauen in der Position beobachtet wird. Beseitigt Sodbrennen, indem es die Verdauung unterstützt. Verbessert das Gedächtnis und den allgemeinen Zustand. Es hat harntreibende Eigenschaften, weshalb es oft von Experten empfohlen wird, Ödeme zu beseitigen.

Da Sie die Zusammensetzung und den Nutzen getrockneter Aprikosen für schwangere Frauen kennen, können Sie sie bei bestimmten Problemen wie Verstopfung oder Ödem für eine begrenzte Zeit verwenden. Es kann ständig und täglich als vorbeugende Maßnahme gegessen werden, um das Auftreten von Ödemen, Anämie und Verdauungsproblemen zu verhindern.

Gegenanzeigen

Die Eigenschaften von getrockneten Aprikosen hängen von den Bedingungen ab, unter denen die Verwendung dieser Substanz verboten ist, insbesondere für schwangere Frauen:

  • niedriger Druck (getrocknete Aprikosen können den Zustand verschlimmern und zu Ohnmacht führen);
  • Durchfall (die abführende Wirkung von getrockneten Aprikosen wird das Problem nur verschlimmern);
  • Asthma bronchiale;
  • Allergie, Idiosynkrasie.

Unter diesen Bedingungen ist der Nutzen getrockneter Aprikosen minimal, und der Schaden kann für Sie selbst und für das ungeborene Kind sehr groß sein.

Wie zu benutzen

Trockene Aprikosen während der Schwangerschaft waren am nützlichsten, sie müssen richtig ausgewählt werden. Früchte sollten schwach sein, natürliche Farbe. Die Oberfläche ist matt mit einem leichten Grauton. Wenn Sie die Frucht in die Hand nehmen, muss sie fest und starr sein. Dies bedeutet, dass das Produkt ständig ordnungsgemäß gelagert und transportiert wurde.

Es wird empfohlen, getrocknete Aprikosen an einem warmen und trockenen Ort zu lagern. In einem verschlossenen Behälter ist es wünschenswert, das Auftreten von Larven, Mücken und anderen "Gästen" unter den getrockneten Früchten, die manchmal in Küchenschränken vorkommen, zu vermeiden.

Vor dem Gebrauch sollten Sie die Früchte 15 Minuten in warmem Wasser einweichen und gut ausspülen. Beachten Sie eine der wichtigsten Regeln für die Verwendung von getrockneten Aprikosen: Sie können pro Tag nicht mehr als 100 Gramm Obst essen. Diese Menge entspricht der erforderlichen Eisenmenge. Überschüssige Mineralien profitieren nicht, können aber negative Folgen haben.

Bei Ödem und Verstopfung können Sie ganze, einfach gewaschene Früchte essen oder getrocknete Aprikosen zu verschiedenen Gerichten hinzufügen. Köstlich ist das Backen unter Einbeziehung von Trockenfrüchten. Sie sollten sich jedoch nicht darauf einlassen, um nicht in kurzer Zeit auf Kuchen und Brötchen zuzunehmen. Getrocknete Aprikosen lassen sich gut mit Hauptgerichten kombinieren. Sie können sie zu einem Salat, Reis oder Eintopf hinzufügen.

Es ist zu beachten, dass Vitamine während einer Wärmebehandlung lange Zeit zerstört werden. Daher ist es besser, getrocknete Aprikosen am Ende hinzuzufügen. Kompotte, Abkochungen sollten nicht lange gekocht werden.

Im Kampf gegen das Ödem hilft es am besten, aus getrockneten Aprikosen hergestellten Getränken zu helfen. Um Kompott zu machen, müssen Sie die getrockneten Früchte einweichen (es ist lecker und nützlich, getrocknete Aprikosen mit Trockenpflaumen im Verhältnis 1: 1 zu kombinieren) und gründlich zu waschen. Dann gießen Sie kaltes kaltes Wasser hinein, setzen Sie das Feuer auf, bringen Sie es zum Kochen, fügen Sie Zucker hinzu. Viele müssen nicht gießen, süß schlecht für die Form und Gesundheit. Bei einem kleinen Feuer sollten die Früchte 5-7 Minuten gekocht werden. Schalten Sie den Deckel aus und schließen Sie ihn fest. Kompott hilft, Schwellungen und Verstopfung zu beseitigen.

Die Brühe wird zwanzig Minuten bei schwacher Hitze gekocht. Es unterscheidet sich vom Kompottmangel an Zucker. Zur Abwechslung Ihrer Ernährung können Sie einen gesunden Vitamincocktail aus getrockneten Aprikosen mit Honig zubereiten. Gekochte Trockenfrüchte für 15 Minuten bei schwacher Hitze sollten gerieben werden, mit Brühe kombiniert. Kühlen, Honig hinzufügen, mit einem Mixer schlagen.

Wenn eine schwangere Frau nicht an Hypotonie, Durchfall oder Allergien leidet, bringt die Verwendung von getrockneten Aprikosen zweifellos großen Nutzen. Die Hauptsache ist nicht zu missbrauchen.

Kann schwangere Aprikosen durch Ödeme und Verstopfung in der frühen und späten Schwangerschaft auftreten?

Getrocknete Aprikosen - getrocknete Aprikose. Diese getrockneten Früchte kamen vor nicht allzu langer Zeit auf unseren Tisch, wurden aber populär. Getrocknete Aprikosen werden in vielen Gerichten verwendet - Desserts, Salaten, Müsli und sogar beim Garen von Fleisch.

Getrocknete Aprikosen sind ein hervorragender Zuckerersatz. Diese getrockneten Früchte sind eine ziemlich kalorienreiche Delikatesse - 241 Kilokalorien sind in 100 Gramm des Produkts enthalten.

Viele Experten empfehlen die Verwendung von getrockneten Aprikosen oder anderen Trockenfrüchten während der Schwangerschaft anstelle von Zucker. Können alle Schwangeren getrocknete Aprikosen essen? Gibt es Gegenanzeigen? Was ist die Verwendung von Trockenfrüchten für den Körper? Diese und andere Fragen werden in diesem Artikel beantwortet.

Die Vorteile von Trockenfrüchten für zukünftige Mütter

Viele Menschen wissen um die Vorteile dieser Trockenfrüchte. Eine schwangere Frau kann durch den Verzehr viele Probleme lösen. Getrocknete Aprikosen erhöhen nicht den Blutzucker, lindern Verstopfung und Ödeme, normalisieren Bluthochdruck und lindern Sodbrennen.

Diese getrockneten Früchte können einmalig, bei bestimmten Problemen oder regelmäßig als vorbeugende Maßnahmen verwendet werden. Darüber hinaus sind getrocknete Aprikosen ein wahres Lagerhaus für Vitamine und nützliche Spurenelemente, die für das normale Funktionieren des menschlichen Körpers erforderlich sind.

Vitamin PP (Nikotinsäure)

Dieses Vitamin ist für die zukünftige Mutter und das ungeborene Kind von großem Nutzen. Nikotinsäure entfernt Cholesterin aus dem Körper, reduziert das Risiko fötaler Missbildungen des Fötus und trägt zum schnellen Abbau von Fetten bei.

Kalium

Getrocknete Aprikosen enthalten große Mengen an Kalium. Dieses Spurenelement ist für den weiblichen Körper sehr wichtig. Kaliummangel im Körper einer schwangeren Frau kann zu vielen Problemen führen - nächtliche Krämpfe, Pathologien bei der Entstehung und Entwicklung des Fötus. Kalium ist wichtig für schwangere Frauen mit Anomalien in der kardiovaskulären Aktivität des Körpers. Dieses Spurenelement hilft auch, überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper zu entfernen, wodurch Schwellungen loswerden.

Vitamin E (Tocopherol)

Viele Menschen wissen um die vorteilhaften Eigenschaften von Vitamin E. Tocopherol hilft, die Jugend des Körpers zu erhalten. Besonders wichtig ist die Verwendung dieses Vitamins in der frühen Schwangerschaft. Tocopherol reduziert die Wahrscheinlichkeit einer Fehlgeburt auf nahezu Null. Vitamin E hilft auch bei der normalen und rechtzeitigen Entwicklung des Fötus und der Plazenta.

Silizium

Dieses Spurenelement ist für die Bildung von Knorpel- und Knochengewebe, dem Nervensystem des Fötus, verantwortlich. Silizium ist für das Blutbildungssystem notwendig.

Vitamin C (Ascorbinsäure)

Vitamin C ist für den zukünftigen Körper der Mutter nicht weniger wichtig. Während der Schwangerschaft muss das Immunsystem regelmäßig ernährt werden, um verschiedenen viralen und bakteriellen Infektionen zu widerstehen.

Magnesium

In Kombination mit Kalium trägt dieses Mikroelement zur normalen Bildung von fötalem Knochengewebe bei, da die vollständige Aufnahme von Vitamin D die Entwicklung von Rachitis verhindert. Wichtig ist die Tatsache, dass Magnesium den Uterustonus reduziert, Fehlgeburten und Frühgeburten vorbeugt.

Vitamin B1 (Thiamin)

Vitamin B1 ist nicht nur für den Fötus sehr wichtig, sondern auch für den zukünftigen Körper der Mutter. Thiamin ist für die Normalisierung des Schlafes, die Verbesserung der Arbeit der Blutgefäßaktivität und die Arbeitsfähigkeit einer Frau verantwortlich. Dieses Vitamin ist auch für die Bildung von fötalen Nervenzellen notwendig.

Eisen

Dieses Spurenelement ist eines der wichtigsten für den Körper einer schwangeren Frau. Eisen ist an der Bildung von roten Blutkörperchen beteiligt, die den Fötus und den Organismus der zukünftigen Mutter mit Sauerstoff versorgen. Wir können das Fehlen dieses Elements nicht zulassen. Ansonsten entwickelt die Frau Anämie.

Eisenmangel ist sehr gefährlich für die Entwicklung des Embryos. Dies kann zu einem Sauerstoffmangel des Fötus führen, der mit einer Entwicklungsverzögerung und in einigen Fällen mit dem Tod eines ungeborenen Kindes einhergeht.

Provitamin A (Beta-Carotin)

Dieses Vitamin hat eine heilende Funktion. Es fördert die schnelle Wundheilung. Darüber hinaus stärkt Beta-Carotin das Immunsystem einer schwangeren Frau, wodurch der Körper vor äußeren schädlichen Faktoren geschützt wird.

Sie müssen verstehen, dass der weibliche Körper während der Schwangerschaft eine große Menge an Vitaminen benötigt. Immerhin ist ein neues Leben darin geboren.

Gegenanzeigen

Getrocknete Aprikosen - eine wunderbare Trockenfrucht, die in ihrer Zusammensetzung viele Nährstoffe enthält. Trotzdem ist es in folgenden Fällen besser, auf die Verwendung von getrockneten Aprikosen bei einer schwangeren Frau zu verzichten:

  • Intoleranz Wenn eine Frau allergisch auf die Trockenfrüchte reagiert, wird die Verwendung von Trockenmilch dringend empfohlen.
  • Durchfall Getrocknete Aprikosen haben eine milde Abführwirkung. Wenn Durchfall von der Verwendung von Trockenfrüchten aufgegeben werden sollte, um die Situation nicht zu verschlimmern.
  • Niedriger Druck Diese getrockneten Früchte senken den Blutdruck. Die Verwendung von getrockneten Aprikosen bei Menschen mit niedrigem Blutdruck kann zu Ohnmacht führen.
  • Bronchialasthma Aufgrund des süßen Geschmacks der getrockneten Früchte kann es zu Halsschmerzen kommen, die einen asthmatischen Angriff auslösen können.

In anderen Fällen können getrocknete Aprikosen in geringen Mengen in Lebensmitteln verwendet werden.

Tipps zur richtigen Auswahl, Lagerung und Verwendung

Es gibt einige einfache Tipps, die Sie befolgen müssen, damit diese getrockneten Früchte den Körper einer schwangeren Frau optimal nutzen können:

  1. Wenn Sie getrocknete Aprikosen in einem Geschäft oder auf dem Markt wählen, müssen Sie berücksichtigen, dass türkische Trockenfrüchte als die qualitativ hochwertigsten anerkannt werden. Sie haben eine dunkelgelbe und ebene braune sowie eine matte Oberfläche. Das Vorhandensein einer Grautönung ist normal.
  2. Wenn Sie ein Trockenobst mit einer kräftigen orangen Farbe gekauft haben, bedeutet dies die chemische Verarbeitung von Aprikosen. Viele Hersteller verarbeiten Aprikosen vor dem Trocknen mit Schwefeldioxid. Solche getrockneten Früchte sollten gründlich unter fließendem Wasser gespült werden. Dann 15 bis 20 Minuten in warmem Wasser einweichen. Nach - erneut spülen. So können Sie die Menge an Chemikalien auf den Trockenfrüchten minimieren.
  3. Getrocknete Aprikosen haben eine relativ hohe Konzentration an Vitaminen und Spurenelementen. Daher sollte es nicht sein, dieses Trockenobst in großen Mengen für Lebensmittel zu essen. Ein Tag reicht eine Handvoll, um Ihren Körper mit Nährstoffen anzureichern.
  4. Es wird empfohlen, diese Trockenfrüchte in einem luftdichten Behälter zu lagern, um das Eindringen von Insekten zu vermeiden. Der Ort ist besser trocken und warm zu wählen.
  5. Der Magen ist am effektivsten getrocknete Aprikosen, die mit Hüttenkäse oder Getreide verdaut werden.

Mit getrockneten Aprikosen werden nicht nur Salate, Müsli, sondern auch Getränke wie Kompott hergestellt.

Rezepte trinken

Getrocknete Aprikosendrinks sind nicht nur mit nützlichen Eigenschaften ausgestattet, sondern sie können auch die zukünftige Mutter vor einigen Problemen bewahren. Denken Sie daran, dass eine längere Wärmebehandlung die vorteilhaften Eigenschaften von Mikroelementen und Vitaminen zerstören kann.

Infusion

Ein wunderbares Mittel im Kampf gegen Schwellungen wird ein Aufguss getrockneter Aprikosen sein. Diese getrocknete Frucht entfernt perfekt überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper und hat eine geringe harntreibende Eigenschaft. Es wird empfohlen, es für zukünftige Mütter zu verwenden, die an Schwellungen leiden oder eine Neigung dazu haben.

Für die Zubereitung der Infusion benötigen Sie eine Handvoll getrockneter Aprikosen und 250 ml. Wasser

Trockenfrüchte sollten vor dem Kochen unter fließendem Wasser gespült werden. Als nächstes in einem kleinen Behälter ein Glas kochendes Wasser einschenken. Überflutete getrocknete Aprikosen zu 8 - 12 Stunden gebraut. Infusion nachts besser kochen. Am Morgen können Sie es trinken, indem Sie es vor Aprikosen filtern.

Kompott

Viele schwangere Frauen leiden an Verstopfung. Kompott aus getrockneten Aprikosen hilft, diese Krankheit zu beseitigen. Dank spezieller Fasern entspannt diese Trockenfrucht den Darm.

Zum Kochen benötigen Sie:

Trockenfrüchte müssen 15 Minuten lang mit warmem Wasser gefüllt werden.

Nach den getrockneten Früchten spülen, kaltes Wasser gießen, zum Kochen bringen. Nach dem Kochen von Wasser müssen Sie die Hitze reduzieren und das Kompott ungefähr 10 Minuten kochen. Kompott lässt man am besten ca. 40 - 60 Minuten ziehen.

Daraus lässt sich ableiten, dass schwangere Frauen nicht nur möglich sind, sondern auch getrocknete Aprikosen essen müssen. Diese getrockneten Früchte sollten in Maßen verwendet werden und Kontraindikationen berücksichtigen.

Getrocknete Aprikosen während der Schwangerschaft: Die beste Hilfe bei Verstopfung und Ödemen

Die Ernährung einer Frau, die ein Baby trägt, ist sehr wichtig für ihre eigene Gesundheit und für die vollständige Ausbildung eines kleinen Körpers. Eines der umstrittenen Produkte, das bis vor kurzem für werdende Mütter verboten wurde, ist die bekannte getrocknete Aprikose - die getrocknete Aprikose. Es enthält viele Nährstoffe, die den Zustand und die Gesundheit von Frauen und Kindern positiv beeinflussen. Daher ist es keine überflüssige Information, wie es für schwangere Frauen nützlich ist und wie man sie richtig anwendet, um niemandem zu schaden.

Die Vorteile von getrockneten Aprikosen für Schwangere

Getrocknete Aprikosen besitzen während der Schwangerschaft verstärkende Eigenschaften und unterstützen die Arbeit vieler Körpersysteme einer Frau, indem sie unangenehme Momente des Tragens eines Babys ausgleichen. Seine vorteilhaften Eigenschaften erstrecken sich auf die vollständige Bildung der Früchte als getrocknete Aprikosen:

  • enthält eine Vielzahl von Spurenelementen (Phosphor, Kalzium stärkt das inerte System des Fötus, Magnesium wird zur Behandlung von Anämie benötigt, Eisen, Kalium ist nützlich für die Muskeln des Babys) und Vitamine (A, PP, C, Gruppe B);
  • Pektin und organische Säuren scheiden Radionuklide, Schwermetalle aus;
  • Fructose und Glucose, natürliche Kohlenhydrate, befriedigen die zukünftigen Bedürfnisse der Mutter nach Süßigkeiten ohne Schaden: Sie verursachen keine Fettleibigkeit und erhöhen nicht den Insulinspiegel im Blut.
  • beugt Anämie vor, die häufig bei schwangeren Frauen auftritt, und verbessert den Zustand der Frau
  • nützlich für Frauen, deren Schwangerschaft im Herbst-Winter-Zeitraum stattfindet, da sie vor Vitaminmangel rettet;
  • erleichtert die Toxämie;
  • hat abführende Eigenschaften, gilt als vorbeugende Maßnahme gegen Verstopfung, die auch in der Zeit des Tragens eines Babys üblich ist;
  • normalisiert die Verdauung, beseitigt Sodbrennen;
  • bringt Druck in Ordnung;
  • stärkt das Immunsystem;
  • hat einen diuretischen Effekt, der sich günstig auf den Zustand der Nieren auswirkt. Daher werden getrocknete Aprikosen häufig von schwangeren Frauen aufgrund eines Ödems verwendet.
  • Die Zähne dürfen nicht zerbröckeln, Haare fallen aus, die Nägel brechen nicht;
  • verbessert das Gedächtnis

Sie wissen um die Nützlichkeit von getrockneten Aprikosen für Schwangere und können diese gezielt einsetzen: zum Beispiel bei Verstopfung oder Ödem, indem Sie spezielle Abkochungen und Kompotte vorbereiten. Aufgrund seiner starken Wirkung auf den Körper müssen Sie jedoch Kontraindikationen kennen, bei denen getrocknete Aprikosen für schwangere Frauen strengstens verboten sind.

Gegenanzeigen

Sehr oft gehen Nutzen und Schaden von getrockneten Aprikosen für schwangere Frauen Hand in Hand: Eine Frau, die an einer chronischen Krankheit leidet, verwendet dieses Produkt ruhig, was ihren Zustand verschlechtert. Daher ist es wichtig, die Kontraindikationen zu kennen, in denen diese Trockenfrüchte allen, die ein Kind gebären, verboten sind:

  • Hypotonie;
  • Allergie;
  • Durchfall;
  • Asthma bronchiale;
  • individuelle Intoleranz.

Zusätzlich zu diesen Kontraindikationen müssen Sie auch überlegen, wie Sie es bei schwangeren Frauen richtig essen können.

Trinkgelder

Nützliche Tipps zur Auswahl und zum Trinken von getrockneten Aprikosen während der Schwangerschaft werden dazu beitragen, die nützlichen Eigenschaften dieses Produkts für zukünftige Mütter zu stärken.

  1. Getrocknete Aprikosen sind konzentrierte Produkte, die nicht missbraucht werden dürfen. Die optimale Dosis für schwangere Frauen beträgt 100 g täglich (dies entspricht einem Wert von 40 mg eisenhaltiger Droge und 300 g Rinderleber).
  2. Je weniger getrocknete Aprikosen einer Wärmebehandlung unterzogen werden, desto mehr nützliche Eigenschaften bleiben erhalten.
  3. Wählen Sie getrocknete Aprikosen mit einer natürlichen, nicht sehr hellen Farbe: Sie sollte matt sein und eine graue Tönung aufweisen. Zum Anfassen - zäh und elastisch. Suchen Sie nach türkischen getrockneten Aprikosen, die als hochwertigstes Produkt gelten.
  4. Lagerung ist an einem trockenen, dunklen Ort zu empfehlen.
  5. Vor dem Gebrauch die Früchte 15 Minuten in warmem Wasser einweichen und gründlich ausspülen.

Alle Produkte aus getrockneter Aprikose werden während der Schwangerschaft nützlich sein. Besonders effektiv sind alle Arten von Getränken - Kompotte, Aufgüsse, Abkochungen und Cocktails.

Rezepte

Dieses einzigartige Produkt kann frisch gegessen werden, kann zu verschiedenen Gerichten hinzugefügt werden und Sie können Getränke zubereiten. Zum Beispiel beseitigt eine Abkochung von getrockneten Aprikosen während der Schwangerschaft Schwellungen und gilt als das beste Diuretikum.

1. Kompott

  • 150 g getrocknete Aprikosen;
  • 100 g Pflaumen;
  • ¼ Tasse Kristallzucker;
  • 2 Liter Wasser.
  1. Die Früchte gießen 15 Minuten lang mit heißem Wasser.
  2. Wasser abtropfen lassen, getrocknete Aprikosen abspülen.
  3. Mit kaltem Wasser gießen, Zucker hinzufügen.
  4. Zum Kochen bringen, bei schwacher Hitze 7 Minuten ziehen lassen.
  5. Schließen Sie für eine Stunde.

Solch ein Kompott aus getrockneten Aprikosen und Trockenpflaumen während der Schwangerschaft wirkt abführend.

2. Auskochen

  1. Fülle die Früchte mit heißem Wasser.
  2. Machen Sie 20 Minuten lang ein langsames Feuer.
  3. Mit einem Deckel abdecken.
  4. Abkühlung

3. Cocktail

  • 250 g getrocknete Aprikosen;
  • 2 Liter Wasser;
  • 2 Esslöffel Honig.
  1. Fülle die Früchte mit heißem Wasser.
  2. Bei schwacher Hitze 15 Minuten kochen.
  3. Strain.
  4. Früchte reiben, mit Brühe verbinden.
  5. Schließen Sie den Deckel.
  6. Eine halbe Stunde gehen lassen.
  7. Honig hinzufügen.
  8. Schlage gründlich (kann in einem Mixer sein).

Für schwangere Frauen ist es immer schwierig, sich für ihre Grundnahrung zu entscheiden. Zweifellos sind getrocknete Aprikosen das Produkt, das das Tragen eines Babys erleichtert, und sollten regelmäßig zum Menü einer Frau hinzugefügt werden, die ein Kind erwartet.

Kann schwangere getrocknete Aprikosen essen?

Frauen während der Schwangerschaft sollten die getrockneten Aprikosen, Trockenpflaumen und andere Trockenfrüchte ersetzen, aber nicht alle Schwangeren können sie essen. Lassen Sie uns verstehen, welche Vorteile getrocknete Aprikosen bringen können und was Kontraindikationen haben.

Getrocknete Aprikosen sind Aprikosenhälften (kernlos), die beim Trocknen einen Teil des Wassers verloren haben. Daher enthalten sie ein Konzentrat aus denselben Vitaminen wie in frischen Früchten.

Die Vorteile von getrockneten Aprikosen während der Schwangerschaft

100 Gramm getrocknete Aprikosen enthalten 241 Kalorien, gleichzeitig erhält der Körper jedoch eine beträchtliche Menge an Mineralien und Vitaminen:

  • Kalium - bis zu 1 162 mg, was 50% des täglichen Bedarfs während der Schwangerschaft ausmacht.

Es unterstützt das normale Funktionieren der Muskeln, einschließlich der Muskeln des Herzens, weshalb es für schwangere Frauen, die oft Beinkrämpfe und Probleme mit Herzrhythmusstörungen haben, so notwendig ist.

Kalium ist auch an der Aufrechterhaltung des Wasser-Salz-Gleichgewichts in den Körperzellen beteiligt, wodurch das Zurückhalten von Wasser in Körpergewebe verhindert wird. Getrocknete Aprikosen eignen sich daher für Frauen, die zur Bildung von Ödemen neigen.

Kaliummangel erhöht das Risiko der Entwicklung von Pathologien beim Kind bis zum Auftreten einer Fehlgeburt.

  • Silizium - 44 mg, das 50% des Tagesbedarfs einer schwangeren Frau in diesem Mineral abdeckt.

Beteiligt sich an der Bildung von Knorpel und fötalen Knochen, ist für die normale Blutgerinnung und die Entwicklung des Nervensystems des Babys notwendig.

  • Magnesium - bis zu 48,2 mg (dies sind 10% der Tagesdosis für schwangere Frauen).

Magnesium fördert zusammen mit Kalium und Vitamin D eine bessere Aufnahme von Kalzium. Dieses Tandem sorgt für die Bildung starker Knochen im Fötus.

Darüber hinaus entspannt Magnesium die glatte Muskulatur, einschließlich der Gebärmutter, die für die Hypertonie der Gebärmutter wichtig ist. Ein Magnesiummangel führt zu einem Abortrisiko aufgrund des Uterus und einer Frühgeburt in der späten Schwangerschaft.

  • Eisen - bis zu 6,0 mg (dies entspricht 10% der täglichen Norm während der Schwangerschaft).

Er ist an der Bildung von roten Blutkörperchen beteiligt - roten Blutkörperchen, die den Fötus und alle inneren Organe einer Frau mit Sauerstoff versorgen.

Bei unzureichender Eisenzufuhr im Körper der zukünftigen Mutter entwickelt sich bei schwangeren Frauen eine Eisenmangelanämie. Diese Krankheit ist insofern gefährlich, als der Fötus Hypoxie hat, was zu Entwicklungsverzögerungen und sogar zum Tod führen kann.

  • Beta-Carotin - bis zu 4,5 mg.

Es ist ein Antioxidans, das vor den schädigenden Wirkungen freier Radikale schützt. Vitamin verbessert die Immunität und beschleunigt die Regenerationsprozesse. Beta-Carotin wird zu Vitamin A verarbeitet, wenn es nicht ausreichend dem Körper zugeführt wird.

  • Vitamin B1 (Thiamin) - 0,015 mg.

Thiamin reguliert die Arbeit des Nervensystems der zukünftigen Mutter: verbessert den Schlaf und sorgt für Ruhe. Außerdem normalisiert Vitamin B1 das Herz-Kreislauf-System.

Für ein Baby ist Vitamin B1 ebenfalls notwendig, es verhindert die Entwicklung von Störungen des Nervensystems.

  • Vitamin B2 (Riboflavin) - bis zu 0,065 mg.

Riboflavin ist für das Wachstum des Knochen- und Muskelgewebes des zukünftigen Kindes verantwortlich. Es verbessert die Immunität und beschleunigt die Heilung der Haut, wenn Risse, Wunden oder Geschwüre auftreten.

  • Vitamin C (Ascorbinsäure) - 1,0 mg.

Ascorbinsäure ist ein starkes Antioxidans, das die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen Infektionen erhöht. Im Frühjahr und Herbst sollte dieses Vitamin mehr in den Körper gelangen, da es zu diesen Jahreszeiten am stärksten geschwächt ist.

  • Vitamin E (Tocopherol) - bis zu 5,0 mg (dies entspricht 25% des täglichen menschlichen Bedarfs für dieses Vitamin).

In den frühen Stadien hilft Tocopherol, das Kind zu ertragen und die Wahrscheinlichkeit einer Fehlgeburt zu reduzieren. Es hilft, die Arbeit der Nebennieren zu verbessern, die Hormone produzieren, und trägt so zur Regulierung des Hormonspiegels bei.

Vitamin E ist auch für die richtige Ausbildung des Atmungssystems des Fötus, die Stärkung der Blutgefäße und die rechtzeitige Reifung der Plazenta notwendig.

Vitamin E verbessert den Hautzustand, was für jede Frau wichtig ist.

  • Vitamin PP (Nikotinsäure) - bis zu 3,2 mg.

Nikotinsäure reduziert den Gehalt an "schädlichem" Cholesterin im Blut, verbessert den Fettstoffwechsel und die Mikrozirkulation.

Andere nützliche Eigenschaften von getrockneten Aprikosen:

  • es ist reich an Pektinen, die Schwermetalle binden und aus dem Körper entfernen;
  • Fruktose und Saccharose, die Bestandteil von getrockneten Aprikosen sind, sind leicht verdauliche Zucker, die den getrockneten Früchten einen süßen Geschmack verleihen und den Insulinspiegel nicht erhöhen;
  • Es enthält Ballaststoffe, die Verstopfung verhindern, die Frauen während der Schwangerschaft oft stört.
  • Es hilft, mit den Manifestationen von Toxämie und Sodbrennen während der Schwangerschaft umzugehen.

Essen Sie keine getrockneten Aprikosen, wenn Sie ihren Geschmack nicht mögen. Nützliche Substanzen in getrockneten Aprikosen können von anderen Produkten erhalten werden. Zum Beispiel wird Kalzium in Mandeln, Hüttenkäse, Käse und Mohn, Sonnenblumen gefunden; Kalium und Magnesium - in grünem Gemüse und Eisen - in rotem Fleisch, Leber, grünen Äpfeln, Spinat.

Kontraindikationen für die Verwendung von getrockneten Aprikosen

Eine schwangere Frau sollte bei der Vorbereitung der Diät selektiver sein und alles ausschließen, was ihr und dem Baby schaden könnte.

Getrocknete Aprikosen während der Schwangerschaft sind kontraindiziert in Gegenwart von:

  • Hypotonie - ein Zustand, der durch anhaltend niedrigen Blutdruck gekennzeichnet ist. Getrocknete Aprikosen können dazu beitragen, den bereits niedrigen Druck zu senken, was bei schwangeren Frauen zu Schwindel führt und den Allgemeinzustand verschlechtert.
  • Allergien Getrocknete Aprikosen können für Sie ein Allergen sein. Dann sollten Sie es immer unterlassen. Wenn nach dem Verzehr dieses getrockneten Produkts Hautausschlag, Rötung und Juckreiz auftreten, schließen Sie es aus Ihrem Menü aus. Eine Notfallversorgung ist nicht erforderlich, alle Symptome der Allergie treten innerhalb weniger Tage nach dem Aufhören der getrockneten Aprikosen auf.
  • Asthma bronchiale. Vielleicht eine Zunahme des Asthmaanfalls durch Halsschmerzen, verursacht durch den zuckerartigen Geschmack von getrockneten Aprikosen.
  • Durchfall Getrocknete Aprikosen tragen aufgrund des hohen Gehalts an Ballaststoffen dazu bei, den Stuhl weich zu machen. Daher kann es zu einer Verschlimmerung von Durchfall kommen.
  • Diabetes und Übergewicht. Getrocknete Aprikosen enthalten große Mengen Zucker, deren Verbrauch den Verlauf dieser Beschwerden verschlimmert.
  • individuelle Unverträglichkeit des Produkts, die unangenehme Nebenwirkungen verursachen kann.

Bei Kontraindikationen für schwangere Frauen wird die Verwendung von getrockneten Aprikosen empfohlen.

Tipps für das richtige Essen von Trockenfrüchten

Diese Tipps helfen Ihnen bei der Auswahl eines Qualitätsprodukts und schlagen vor, wie Sie getrocknete Aprikosen während der Schwangerschaft verwenden, um den größtmöglichen Nutzen zu erzielen:

  • Auf dem Markt sind getrocknete Aprikosen von höchster Qualität die aus der Türkei importierten. Gute getrocknete Aprikosen haben eine matte Oberfläche und eine Farbe von dunkelgelb bis braun, sogar einen gräulichen Farbton.
  • Wenn Sie getrocknete Aprikosen mit leuchtendem Orange gekauft haben, was darauf hinweist, dass die Aprikose mit Schwefeldioxid behandelt wird, waschen Sie die getrockneten Früchte und tauchen Sie sie 15-20 Minuten in warmes (nicht heißes) Wasser. Wasser abtropfen lassen und getrocknete Aprikosen wieder waschen. Dadurch werden die negativen Auswirkungen von Chemikalien auf den Körper minimiert.
  • getrocknete Aprikosen - konzentriertes Produkt. Missbrauchen Sie es daher nicht, eine Handvoll pro Tag reicht völlig aus, um Ihren Körper mit Vitaminen und Mineralien aufzufüllen.
  • Getrocknete Aprikosen werden vom Magen besser wahrgenommen, wenn sie Getreide, Müsli und anderen Gerichten hinzugefügt werden.

Trockenfrüchte können auch zur Zubereitung verschiedener Gerichte verwendet werden. Getrocknete Aprikosen eignen sich hervorragend für köstliche Kompott- und Desserts.

Rezept für therapeutischen Kompott und Infusion von getrockneten Aprikosen

Um Verstopfung zu vermeiden, bei der viele werdende Mütter einfach nur gequält werden, wird empfohlen, getrocknete Aprikosen und Pflaumen zu trinken. Es hat eine milde abführende Wirkung, die besonders beim Tragen von Krümeln wichtig ist.

Um es herzustellen, benötigen Sie:

  • Pflaumen - 100 Gramm;
  • getrocknete Aprikosen - 150 Gramm;
  • Wasser - 2 Liter;
  • Zucker - 50-60 ml.
  1. Die Früchte 15 Minuten in heißem Wasser einweichen.
  2. Lassen Sie das Wasser ab und spülen Sie die Früchte ab.
  3. Die gedünsteten Früchte in die Pfanne geben und mit kaltem Wasser füllen.
  4. Nachdem das Kompott gekocht hat, reduzieren Sie die Hitze. Trockenfrüchte für 7-10 Minuten kochen.
  5. Nachdem diese Zeit verstrichen ist, Zucker hinzufügen und die Pfanne vom Herd nehmen.
  6. Lassen Sie das Kompott 1 Stunde unter dem Deckel stehen.

Sie können etwas Zitronensaft (wenn Sie sauer sind) oder eine Prise Zimt / Vanille (nach Geschmack) hinzufügen.

Von Ödemen während der Schwangerschaft hilft die Infusion getrockneter Aprikosen. Es hat eine leichte harntreibende Wirkung, die die Manifestation von Schwellungen verringert.

Für die Zubereitung der Infusion benötigen Sie nur ein Glas kochendes Wasser und 8-10 getrocknete Aprikosen.

Infusion wie folgt vorbereiten:

  1. Getrocknete Aprikosen mit Wasser abwaschen.
  2. Füllen Sie sie mit kochendem Wasser und Deckel.
  3. Lassen Sie sie 8-12 Stunden stehen.
  4. Die resultierende Infusion durch ein Sieb abseihen.

Es ist besser, die Infusion abends zu machen und morgens dieses Heilgetränk zu trinken.

Trinken Sie den ganzen Tag Kompotte und Infusionen. Vergessen Sie jedoch nicht, dass Sie ohne Gas nicht auf sauberes Wasser verzichten können (mindestens 1 Liter pro Tag).

Wie wählt man getrocknete Aprikosen? Diese wertvollen Informationen, die Sie mit der Ernährungsberaterin Marianna Trifonov teilen können.

Nützliche und schädliche Eigenschaften von getrockneten Aprikosen während der Schwangerschaft

Die Ernährung einer Frau, die sich darauf vorbereitet, Mutter zu werden, sollte so ausgewogen wie möglich sein. Welche Produkte genau zu bevorzugen? Eine ausgezeichnete Wahl wären getrocknete Aprikosen während der Schwangerschaft. Bis vor einiger Zeit wurde es von Ärzten verboten, aber heute wird es zunehmend für werdende Mütter empfohlen.

Getrocknete Aprikosen während der Schwangerschaft: Tipps zum Essen

  1. Getrocknete Aprikosen sind reich an Vitaminen und gesunden Zutaten. Es wird jedoch lange Zeit vom Magen verdaut, missbrauchen Sie es also nicht. Die maximale Menge an getrockneten Aprikosen, die pro Tag gegessen werden kann, beträgt 100 g;
  2. Wenn möglich, essen getrocknete Aprikosen roh. Während der Wärmebehandlung verliert das Trockenobst seine vorteilhaften Eigenschaften.
  3. Achten Sie bei der Auswahl von getrockneten Aprikosen auf die Farbe und den Glanz der Oberfläche. Es sollte matt sein, nicht sehr hell, mit einem leichten Grauton. Trockenfrüchte von höchster Qualität sind türkische getrocknete Aprikosen. Wenn Sie es auf der Theke sehen - kaufen Sie ohne zu zögern;
  4. Bewahren Sie getrocknete Aprikosen an einem trockenen Ort ohne Sonnenlicht auf.
  5. Bevor Sie die Trockenfrüchte essen, tränken Sie die getrockneten Aprikosen 10 Minuten in warmem Wasser und spülen Sie sie gründlich aus.

Getrocknete Aprikosen während der Schwangerschaft - der Nutzen und die Schäden dieses Produkts wurden lange Zeit diskutiert. Was ist heute über seine Eigenschaften bekannt?

Die Vorteile von getrockneten Aprikosen

Getrocknete Aprikose hat stärkende Eigenschaften, daher hilft sie während der Schwangerschaft, die Funktion der inneren Organe der werdenden Mutter zu unterstützen, und hilft dem Fötus, sich vollständig zu entwickeln (was mit dem Baby während der Schwangerschaft geschieht, lesen Sie den Artikel Ein Kind im Mutterleib entwickeln >>>). Was sind nützliche Aprikosen während der Schwangerschaft?

  • Organische Säuren und Pektin scheiden Radionuklide und Schwermetalle aus dem Körper aus;
  • Fruktose und Glukose befriedigen, ohne den Körper zu schädigen, den Bedarf an Süßigkeiten;
  • Die tägliche Verwendung von getrockneten Aprikosen ist eine hervorragende Vorbeugung gegen Anämie, die häufig während der Schwangerschaft auftritt.
  • Bereichert den Körper mit Vitaminen, was besonders für Frauen wichtig ist, die in der kalten Jahreszeit Kinder tragen;
  • Lindert Toxikose (wie mit den Symptomen der Toxikose umzugehen? Lesen Sie dazu im Artikel Übelkeit während der Schwangerschaft >>>);
  • Spart getrocknete Aprikosen und Verstopfung während der Schwangerschaft. Es hat eine leichte abführende Wirkung auf den Darm;
  • Normalisiert den Säuregehalt des Magens, den Blutdruck;
  • Erhöht die schützenden Eigenschaften des Körpers;
  • Stärkt Zähne und Haare;
  • Verbessert das Gedächtnis;
  • Getrocknete Aprikosen aus Ödemen während der Schwangerschaft helfen, da sie eine leichte harntreibende Wirkung haben und die Arbeit des Ausscheidungssystems als Ganzes normalisieren.

Die Vorteile von getrockneten Aprikosen während der Schwangerschaft liegen auf der Hand. Vergessen Sie jedoch nicht, dass Sie sie in kleinen Mengen verwenden können.

Gibt es Schäden an getrockneten Aprikosen?

Wie jedes Produkt haben getrocknete Aprikosen nicht nur nützliche, sondern auch schädliche Eigenschaften. Eine schwangere Frau, die an einer chronischen Krankheit leidet, kann diese Trockenfrüchte sicher essen und kann nicht einmal ahnen, dass sie ihren Zustand verschlimmert. Welche Krankheiten müssen auf die Verwendung von getrockneten Aprikosen verzichten?

  1. Magenverstimmung;
  2. allergische Reaktionen;
  3. Asthma bronchiale;
  4. niedriger Blutdruck.

Methoden der Verwendung

Wenn Sie den größtmöglichen Nutzen aus getrockneten Aprikosen ziehen möchten, essen Sie ihn roh. Sie können es zu Müsli, Salaten, Joghurt, Hüttenkäse hinzufügen. Wenn es verarbeitet wird, passt es gut zu Huhn und Rindfleisch. Oft wird es zu Gebäck und verschiedenen Desserts hinzugefügt. Getrocknete Aprikosen mit anderen Trockenfrüchten kombinieren: Rosinen, Trockenpflaumen, getrocknete Äpfel usw. Aus diesem Set von Produkten machen Sie tolle Süßigkeiten.

Süßigkeiten aus Shuofruktov

  • getrocknete Aprikosen, Trockenpflaumen - 200 g;
  • Rosinen, Walnüsse - je 200 g;
  • Zitronensaft aus einer Frucht;
  • Honig - 3 Esslöffel (Artikel zum Thema: Honig während der Schwangerschaft >>>);
  • Schokolade ohne Füller - 3 Esslöffel.
  1. Trockenfrüchte in heißem Wasser spülen, hacken;
  2. In einem Mixer die Nüsse hacken (hat der Standort übrigens einen Artikel darüber, ob Nüsse während der Schwangerschaft verwendet werden können? >>>);
  3. Den Saft aus der Zitrone auspressen, zu der Trockenfrüchtemischung geben und mit Honig mischen;
  4. Rollen Sie die Kugeln aus der resultierenden Masse und legen Sie sie 3 Stunden lang in den Kühlschrank.
  5. Schokolade schmelzen. Dies kann in der Mikrowelle oder im Wasserbad erfolgen.
  6. Die Süßigkeiten aus dem Kühlschrank nehmen, in Schokolade einrollen und erneut 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Hier ist ein anderes Rezept:

  • Trockenpflaumen, getrocknete Aprikosen - 70 g;
  • Haselnusskerne - 20 Stück;
  • leichte Rosinen - 50 g.
  1. Wenn Sie trockenes Trockenobst bekommen, tränken Sie es kurz in Wasser und trocknen Sie es ab;
  2. Trockenfrüchte in einem Mixer mahlen;
  3. 10 Nüsse Haselnüsse beiseite legen, den Rest in Krümel schneiden;
  4. Nimm zwei Löffel. Geben Sie eine Mischung aus getrockneten Früchten ein, geben Sie eine Nuss in die Mitte und verwenden Sie die zweite, um eine Kugel zu formen. Sie können dieses Verfahren nicht mit Ihren Händen durchführen, da die Masse eher zäh und klebrig ist.
  5. Den Ball in die Nüsse rollen und in den Kühlschrank stellen.

Beachten Sie das Rezept und den leckeren Kompott.

Getrocknete Aprikosen-Kompott

  • getrocknete Aprikosen - 160 g;
  • Trockenpflaumen - 90 g;
  • ein paar Liter sauberes Wasser;
  • Zuckersand - 0,25 EL.
  1. Getrocknete Früchte gießen heißes Wasser, lassen Sie es für 15 Minuten;
  2. Abtropfen lassen, getrocknete Aprikosen gründlich waschen;
  3. Fügen Sie kaltes Wasser hinzu, fügen Sie Zucker hinzu;
  4. Kochen Sie den Inhalt, lassen Sie ihn bei minimaler Hitze 7 Minuten ruhen;
  5. Cover und für eine Stunde gehen lassen.

Ist es möglich, Aprikosen während der Schwangerschaft zu trocknen? Ja, aber nur in begrenzten Mengen und ohne chronische Krankheiten. Am zukünftigen Tag kann die Mutter etwa 100 Gramm Trockenfrüchte essen. Dies reicht aus, um den Körper mit Vitaminen und Nährstoffen aufzufüllen. Gesundheit!

Getrocknete Aprikosen während der Schwangerschaft

Getrocknete Aprikosen oder Aprikosen sind Aprikosenfrüchte, die ohne Stein getrocknet werden. Beim Kochen werden getrocknete Aprikosen und andere getrocknete Früchte zu Backwaren hinzugefügt. Sie dienen zur Zubereitung von Kompott, Desserts und anderen Gerichten. Regelmäßiger Konsum von getrockneten Aprikosen während der Schwangerschaft regt den Darm an und aktiviert die körpereigenen Ressourcen, um sich gegen verschiedene Krankheiten zu schützen.

Zusammensetzung

Die Heimat der Aprikose, der Vorgänger der getrockneten Aprikosen, gilt als Nordchina und Zentralasien. Getrocknete Früchte werden durch natürliches Trocknen unter Sonnenlicht während 7-10 Tagen gewonnen. Derzeit werden getrocknete Aprikosen auch im Süden Russlands, auf der Krim und im Fernen Osten hergestellt.

Der Gehalt an getrockneten Aprikosen ist etwas geringer als bei frischen Aprikosen, kann aber in der Konzentration einiger Spurenelemente mithalten. Die Zusammensetzung der Trockenfrüchte umfasst die folgenden nützlichen Substanzen:

  • Vitamine A, B, C, PP;
  • Spurenelemente: Calcium, Magnesium, Kalium, Natrium, Eisen, Phosphor;
  • Fettsäuren;
  • organische Säuren;
  • Zellulose.

Neben getrockneten Aprikosen werden auch andere getrocknete Früchte aus Aprikosen gewonnen:

  • Aprikose - Aprikose zusammen mit einem Knochen getrocknet;
  • Kajsa ist eine ganze Aprikose, aus der vor dem Trocknen ein Knochen extrahiert wird.

Aprikosen und Kaisas ähneln getrockneten Aprikosen. Beim Kochen hauptsächlich getrocknete Aprikosen - in Hälften und ohne Knochen geschnittene Aprikosen.

Nützliche Eigenschaften

Getrocknete Aprikosen sind ein hervorragendes Produkt für die Regeneration von Nährstoffen im Herbst und Winter. Trockenfrüchte können in der kalten Jahreszeit eine Quelle essentieller Aminosäuren, Vitamine und Mineralien für die werdende Mutter sein. Die vorteilhaften Eigenschaften getrockneter Aprikosen werden in Kombination mit Trockenpflaumen, Rosinen, Honig und Nüssen verbessert.

Getrocknete Aprikosen sind reich an Vitamin C - ein Element, das für das reibungslose Funktionieren des Immunsystems notwendig ist. Im Winter und im Frühjahr, wenn keine frischen Früchte verfügbar sind, werden getrocknete Aprikosen zu einem unverzichtbaren Gericht. Bei regelmäßiger Anwendung von getrockneten Aprikosen hilft der Körper bei verschiedenen Krankheiten, beugt Erkältungen vor und erhöht die Widerstandskraft gegen Infektionen. Bereiten Sie auf der Basis getrockneter Aprikosen nützliche und köstliche Mischungen zur Stärkung des Immunsystems vor.

Getrocknete Aprikosen - ein hervorragendes Mittel gegen Verstopfung in der späten Schwangerschaft. Getrocknete Aprikosen stimulieren die Darmperistaltik und helfen dem Körper, Ballaststoffe zu entfernen. Die tägliche Verwendung von getrockneten Aprikosen normalisiert den Stuhl, beseitigt Schweregefühl und Blähungen. Am Vorabend der Geburt hilft eine Mischung aus getrockneten Aprikosen und Pflaumen, den Darm zu reinigen und Fäkalien auf sanfte Weise aus dem Körper zu entfernen.

Getrocknete Aprikosen-Kompott gilt als hervorragendes Diuretikum. Das Getränk wird bei Pyelonephritis, Blasenentzündung, Urethritis und einigen anderen entzündlichen Erkrankungen des Harntrakts verschrieben. Getrocknete Aprikosen-Kompott lindert in Kombination mit Medikamenten die Intoxikation, entfernt Giftstoffe und lindert den Zustand einer schwangeren Frau. Getrocknete Aprikosen und Ödeme in der späten Schwangerschaft sind ebenfalls von Vorteil.

Getrocknete Aprikosen sind nützlich bei Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems. Diese Eigenschaft von Trockenfrüchten im dritten Trimenon der Schwangerschaft, wenn die Belastung des Herzens signifikant ansteigt, wird besonders relevant sein. Bei regelmäßiger Anwendung von getrockneten Aprikosen verringert sich die Cholesterinkonzentration im Blut, die Wandgefäße werden verstärkt und der Blutdruckanstieg verhindert. Getrocknete Aprikosen-Kompotte und Desserts lindern Diabetes mellitus (einschließlich Gestationsdiabetes).

Getrocknete Aprikosen - ein hervorragendes Produkt für leichte Snacks. Während der Schwangerschaft sollte das Futter für Frauen fraktional sein, in kleinen Portionen bis zu 6-mal täglich. Mit einer solchen Diät können getrocknete Aprikosen ein ausgezeichnetes Gericht für Frühstück oder Nachmittagstee sein (zusammen mit Müsli, Joghurt, Kefir). Getrocknete Aprikosen löschen den leichten Hunger perfekt, geben Kraft und helfen, bis zur nächsten Mahlzeit durchzuhalten.

Sicherheitsvorkehrungen

Getrocknete Aprikosen sollten in der frühen Schwangerschaft nicht in die Ernährung aufgenommen werden. Während dieser Zeit stellen viele Frauen eine starke Schwäche, einen Blutdruckabfall und eine Tachykardie fest. Die Verwendung von getrockneten Aprikosen kann den Blutdruck weiter senken und den Zustand der werdenden Mutter verschlechtern. Wenn die Hypotonie in der zweiten Hälfte der Schwangerschaft anhält, sollten getrocknete Aprikosen mit großer Sorgfalt, in kleinen Portionen und nur mit guter Gesundheit eingenommen werden.

Getrocknete Aprikosen haben eine ausgeprägte abführende Wirkung, deshalb sollten Sie sich nicht auf das Reizdarmsyndrom und andere ähnliche Erkrankungen des Verdauungstrakts einlassen. Wenn der Stuhl nach dem Trinken getrockneter Aprikosen flüssig und häufig wird, sollte der Anteil getrockneter Früchte in der Diät reduziert werden. Getrocknete Aprikosen sollten Verstopfung beseitigen und die Darmtätigkeit anregen, jedoch nicht zu einem Zusammenbruch des Stuhls und zu chronischem Durchfall führen. Eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber Trockenfrüchten ist nicht ausgeschlossen.

Weg zu benutzen

Die optimale Tagesrate für getrocknete Aprikosen - 5-10 getrocknete Früchte. Überschüssige Trockenfrüchte in der Ernährung der zukünftigen Mutter können zu einer Störung des Stuhls und zu einem starken Blutdruckabfall führen.

Getrocknete Aprikosen können roh konsumiert werden. Getrocknete Früchte eignen sich hervorragend als Zwischenmahlzeit und Zusatz zu verschiedenen Frühstücksvarianten. Die getrockneten Aprikosen werden gut mit fermentierten Milchprodukten, Flocken und Müsli kombiniert.

Getrocknete Aprikosen und Pflaumen werden mit einer geschmackvollen und gesunden Mischung zubereitet, um die Arbeit des Darms zu erleichtern. Die Kombination von Trockenfrüchten - 1: 1. Sie können Honig und Walnüsse in Trockenfrüchten von verarbeiteten Fleischmühlen hinzufügen. Morgens und abends für 1 Esslöffel einnehmen. Die Therapie dauert mindestens 2 Wochen.

Getrocknete Aprikosen sind die perfekte Ergänzung zu Desserts und süßen Saucen. Getrocknete Aprikosen sind auch in vielen komplexen Gerichten von Fleisch und Gemüse enthalten. Kompott aus getrockneten Aprikosen mit Pflaumen, Rosinen oder getrockneten Äpfeln kommt einer schwangeren Frau zugute.

Wie wählt man getrocknete Aprikosen?

Zur Herstellung von getrockneten Aprikosen im industriellen Maßstab wurden Konservierungsmittel auf Basis von Schwefeldioxid verwendet. Nach der Verarbeitung dieser Substanz erhalten die getrockneten Früchte eine orangefarbene Farbe. Bei längerem Gebrauch dieser getrockneten Aprikosen sammelt sich Schwefeldioxid im Körper an, wodurch die Atmungsorgane gestört werden. Vielleicht die Entwicklung von Asthma und schweren allergischen Reaktionen.

Bei der Auswahl getrockneter Aprikosen sollte auf Farbe und Struktur geachtet werden. Getrocknete Aprikosen, die unter natürlichen Bedingungen ohne Zusatz von Schwefeldioxid getrocknet werden, sind dunkelorange oder braun gefärbt. Die Schale von Trockenfrüchten sollte frei von Fremdflecken und Schmutz sein. Nur solche getrockneten Aprikosen profitieren von der schwangeren Frau und können die Entwicklung ihres Babys nicht verhindern.

Getrocknete Aprikosen während der Schwangerschaft - Nutzen und Schaden

Die Ernährung der zukünftigen Mutter spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung des Fötus und bei der Aufrechterhaltung der Vitalität der Frau. Während dieser Zeit sollte die Ernährung ausgewogen und reich an Nährstoffen sein. Jeder weiß, dass das Essen einer Frucht, eine schwangere Frau nicht nur ihre Laune verbessert, sondern auch Vitamine und Mineralien für ein sich entwickelndes Baby liefert. Die Verkaufsregale sind voll mit Beeren, Gemüse und Früchten, aber im Winter ist die Qualität des Einkaufs zweifelhaft. Die Menschen sind zuversichtlicher, was Trockenobst angeht.

Um herauszufinden, ob getrocknete Aprikosen während der Schwangerschaft nützlich sind, sollte die Zusammensetzung genauer untersucht werden. Es besteht allgemein die Ansicht, dass es alle Körpersysteme stärkt und an den Gebäudefunktionen des sich entwickelnden Organismus beteiligt ist.

Die getrockneten Aprikosen sind zwei Hälften einer Aprikose ohne Stein. Während der Trocknungszeit verdampft überschüssiges Wasser, so dass ein Konzentrat aus Vitaminen und Mineralien zurückbleibt, ohne den Rückstand zu verlieren.

Nützliche Eigenschaften von getrockneten Aprikosen

Die Vorteile von Trockenfrüchten aufgrund der Zusammensetzung:

  1. Phosphor und Kalzium bilden ein starkes Skelett des Fötus.
  2. Magnesium - sättigt das Blut und beseitigt Anämie. Verantwortlich für die Produktion roter Blutkörperchen im Körper eines sich entwickelnden Kindes. Entspannt die glatte Muskulatur und ist nützlich bei Hypertonie.
  3. Kalium und Eisen - Muskeln entwickeln. Verantwortlich für Herzgesundheit. Ein Mangel an Elementen kann zu abnormaler Entwicklung und manchmal zum Verlust eines Kindes führen. Dank Kalium bleibt das Wasser-Salz-Gleichgewicht erhalten.
  4. Vitamin PP - reduziert die Menge an schädlichem Cholesterin.
  5. Ascorbinsäure ist ein Antioxidans, das vor Infektionen schützt.
  6. Tocopherol - stimuliert die Nebennierenfunktion, wirkt an der Bildung der Atemwege des Fötus mit.
  7. Vitamine der Gruppe B (Thiamin, Riboflavin). B1 - reguliert das Nervensystem, verbessert den Schlaf und gibt der Mutter und dem Baby Ruhe.
  8. Organische Säuren und Pektin - tragen zur Beseitigung von Toxinen, Schwermetallsalzen und Radionukliden bei. Positiver Effekt auf die Gedächtnisentwicklung. Zeigt überschüssige Flüssigkeit an. Erleichtert die Arbeit der Nieren und lindert die Schwellung des Gewebes.
  1. Es gilt als natürliches Diuretikum.
  2. Normalisiert den Druck.
  3. Es verbessert die Darmbeweglichkeit, wird zur Vorbeugung von Verstopfung und zur Lösung bestehender Probleme eingesetzt.
  4. Bereichert die Blutstruktur. Erlaubt keine Anämie.
  5. Es ist ein Bonbon, der die Bedürfnisse einer Frau befriedigen kann, die aufgrund des hohen Gehalts an Fruktose und Glukose davon profitiert. Eine ausgezeichnete Lösung für kontraindizierte Zucker.
  6. Pflegen Sie Nägel, Haare und Zähne mit Mineralien. Erlaubt nicht, dass sie zusammenbrechen.
  7. Stimuliert die Verdauungsfunktion. Hilft bei Sodbrennen.
  8. Erleichtert die Manifestation der Toxikose.
  9. Unterstützt Immunitäts- und Barrierefunktionen des Körpers.
  10. Im Winter lässt sich keine Avitaminose entwickeln.
  11. Verbessert die Funktion der Schilddrüse und der Bauchspeicheldrüse.

Nachdem Sie die Vorteile von getrockneten Aprikosen untersucht haben, können Sie sie genießen, wenn Sie möchten, oder Sie können sie gezielt bei den ersten Symptomen einsetzen, die Unwohlsein im Darm verursachen. Die Hauptprobleme, mit denen jede schwangere Frau konfrontiert ist, sind Ödeme, Sodbrennen, Verstopfung und Toxämie.

Gegenanzeigen

Trotz der verführerischen Liste nützlicher positiver Maßnahmen haben auch getrocknete Aprikosen Kontraindikationen. Das Trocknen von Aprikosen wirkt sich stark auf den Körper aus und zum Zeitpunkt der Schwangerschaft ist es verboten, zusammen mit den folgenden Pathologien zu wirken:

  • Niedriger Druck
  • Allergische Reaktion
  • Bronchialasthma
  • Durchfall
  • Individuelle Immunität.
  • Das Problem mit Übergewicht.
  • Diabetes mellitus.

Die Schlussfolgerung ist einfach. Wenn Sie getrocknete Aprikosen zu irgendeinem Zweck konsumieren, ist es wichtig, diese nicht zu übertreiben. Eine Einzeldosis muss auf zwei oder drei Trockenfrüchte in Kombination mit Hüttenkäse oder Getreide beschränkt sein. Durch übermäßigen Konsum können Sie eine Magenverstimmung provozieren, die die Verdauung der wertvollen Bestandteile der Frucht verhindert und die Ausscheidung von ebenso wichtigen Nährstoffen hervorruft.

Tagespreis

Angesichts der Konzentration des Produkts sollte der maximal zulässige Tagessatz nicht mehr als 100 g betragen.Zum Vergleich: Diese Menge an Eisen entspricht der Rinderleber (300 g) oder 40 g der eisenhaltigen Zubereitung.

Bei der Auswahl von Trockenfrüchten für den Verzehr durch eine schwangere Frau ist es wichtig zu verstehen, dass sie besondere Anforderungen haben.

Was ist beim Kauf zu beachten?

Trotz der Tatsache, dass das Auge helle, matte Früchte anzieht, ist es besser, sie zu ignorieren. Eingeführte Farbstoffe - Dies ist ein guter kommerzieller Schritt, der die Vorteile nicht mit sich bringt und sogar den fragilen und anfälligen Organismus schädigen kann.

Stoppen Sie Ihre Wahl bei den gedämpften Frosttönen der Früchte und achten Sie auch auf die Reinheit, das Fehlen von Spuren von Insekten, Spinnweben, verschimmelten Bruchstücken, Würmern. Das Naturprodukt kann sowohl dunkelgelb als auch braun sein und eine graue Färbung aufweisen. Vorteile auf der Seite des türkischen Herstellers.

Der Geruch darf keine Schimmelpilze, Chemikalien oder Ranzigwerden aufweisen. Aprikose sollte trotz des Aussehens des Werkstücks natürlich riechen und elastisch sein, aber nicht gehärtet sein.

Empfehlungen zur Verwendung

  1. Durch die missbräuchliche Wärmebehandlung können Sie die wertvollen Eigenschaften der Früchte erheblich reduzieren. Daraus folgt, dass das Produkt wertvoller roh ist.
  2. Vor dem Essen ist es wichtig, mit warmem Wasser zu spülen und eine Viertelstunde einzuweichen. Dies schützt den Körper vor Schwefeldioxid, das häufig zur Verarbeitung von Trockenfrüchten verwendet wird.
  3. In einem Behälter aufbewahren, der frei von Feuchtigkeit und Licht ist. Dadurch werden Vitamine und Spurenelemente ohne Verlust eingespart.

Wie man getrocknete Aprikosen kocht

Trockenfrüchte sind vielseitig. Sie können als autarkes Dessert mit Getreide, Milchprodukten und sogar Fleisch verzehrt werden. Für schwangere Frauen ist das Konsumieren hauptsächlich die Abkochung. Es ist in der Lage, die Schwere in den Beinen, Schwellungen zu lindern und gilt als natürliches Diuretikum.

Kann schwanger getrocknete Aprikosen haben

Frauen während der Schwangerschaft ändern häufig ihre Geschmackspräferenzen. In diesem Fall gibt es alles, was Sie wollen, es ist bereits unmöglich, da dies nicht nur die Gesundheit, sondern auch die Entwicklung des zukünftigen Babys negativ beeinflussen kann. Schwangere sollten sich verantwortungsbewusst mit ihrer Ernährung befassen und sorgfältig über ihre Speisekarte nachdenken. Getrocknete Aprikosen sind eines der beliebtesten und zugleich umstrittenen Produkte. In diesem Artikel betrachten wir alle Vor- und Nachteile dieser Trockenfrüchte für Schwangere.

Kann ich Aprikosen während der Schwangerschaft getrocknet haben?

Getrocknete Aprikosen sind Hälften getrockneter Aprikosen. Während des Trocknens wurden sie von Wasser befreit und die Nährstoffmenge blieb gleich. Deshalb ist die Konzentration von Vitaminen und Mineralien in getrockneten Aprikosen viel höher als in frischen Früchten. Noch vor wenigen Jahren erlaubten die Ärzte nicht, getrocknete Aprikosen während der Schwangerschaft zu verwenden, aber sie empfehlen sie im Gegenteil.

Die Vorteile

Der Organismus der zukünftigen Mutter muss mit der Doppelbelastung fertig werden. Seine Ressourcen werden für die Aufrechterhaltung der eigenen Kräfte und für die Bildung eines im Innern wachsenden Mannes aufgewendet, weshalb eine tägliche Auffüllung mit nützlichen Substanzen erforderlich ist. Getrocknete Aprikosen können in dieser Zeit eine starke Stütze für eine Frau sein, da sie die Vitamine und Mineralien enthalten, die sie benötigt:

  • Vitamine der Gruppe B, A, C, E, PP;
  • Mineralien: Kalium, Kalzium, Phosphor, Eisen, Magnesium, Silizium, Kobalt, Kupfer;
  • Pektin, organische Säuren, Ballaststoffe, Saccharose und Fructose.
Eine derart reiche chemische Zusammensetzung macht getrocknete Aprikosen für Schwangere und ihre zukünftigen Babys sehr nützlich, da sie wie folgt wirkt:

  • normalisiert die Muskulatur im Allgemeinen und den Herzmuskel im Besonderen, hilft bei Krämpfen;
  • wirkt harntreibend und hilft bei Ödemen;
  • verhindert die Entwicklung von pathologischen Anomalien beim Fötus, verringert das Risiko von Fehlgeburten und Frühgeburten;
  • trägt zur richtigen Entwicklung des Knochen- und Nervensystems des Kindes bei und beruhigt das Nervensystem der Mutter;
  • hilft bei der Behandlung von Anämie;
  • stärkt die Immunität von Frauen und trägt zur Entwicklung von Schutzkräften bei ihrem zukünftigen Baby bei;
  • reinigt den Körper von Radionukliden, Schwermetallen und freien Radikalen;
  • stärkt das Herz-Kreislauf-System und senkt den Blutdruck;
  • reduziert die Menge an schlechtem Cholesterin im Blut;
  • erleichtert die Manifestation von Toxikose und hilft gegen Sodbrennen;
  • wirkt leicht abführend auf Verstopfung;
  • hilft bei Schilddrüsen- und Bauchspeicheldrüsenerkrankungen;
  • pflegt Haut, Haare, Zähne und Nägel einer schwangeren Frau;
  • hilft das Gedächtnis zu verbessern.

Gegenanzeigen und Schaden

Obwohl getrocknete Aprikosen sehr nützlich sind, haben sie Kontraindikationen. Schwangere Frauen sollten sich vor dem Verzehr bei ihrem Arzt erkundigen, ob sie diese Trockenfrüchte regelmäßig oder von Zeit zu Zeit essen können. Getrocknete Aprikosen können schaden, wenn:

  • niedriger Blutdruck, da sich der Zustand verschlechtern kann;
  • Asthma bronchiale (ein Angriff kann zunehmen);
  • Durchfall, weil getrocknete Aprikosen auch abführend wirken;
  • Diabetes aufgrund der großen Zuckermenge in der Zusammensetzung;
  • Allergien;
  • Übergewicht aufgrund des hohen Kaloriengehalts des Produkts;
  • persönliche Intoleranz.
Für schwangere Frauen, die eine der folgenden Bedingungen haben, ist Trockenobst mit Aprikose kontraindiziert.

Hilft es?

Fast alle schwangeren Frauen stehen vor dem Problem der Verstopfung, da es für den Darm schwierig ist, normal zu arbeiten. Hilfe können in einer solchen Situation getrocknete Aprikosen sein, weil sie abführend wirkt. Eine Faser in ihrer Zusammensetzung verbessert die normale Funktion des Darms. Eine weitere Schwierigkeit für Frauen in Erwartung des Babys ist das Ödem. Die menschlichen Nieren sind ständig damit beschäftigt, die im Körper anfallende Flüssigkeit zu verarbeiten, und während der Schwangerschaft sind sie mit einer doppelten Belastung konfrontiert und bewältigen sie oft nicht. Die Flüssigkeit hat keine Zeit, den Körper zu verlassen, weil die Beine anschwellen. Dieses Problem ist besonders für das dritte Trimester relevant. Getrocknete Aprikosen sorgen für einen diuretischen Effekt und helfen den Nieren, in einem verbesserten Modus zu arbeiten und die angesammelte Flüssigkeit zu entfernen. In diesen Fällen haben Getränke aus getrockneten Aprikosenfrüchten die größte therapeutische Wirkung: Kompotte und Dekokte.

Bei Verstopfung

Ein gutes Mittel gegen Verstopfung ist Kompott aus getrockneten Aprikosen und Trockenpflaumen. Das Getränk hat eine milde abführende Wirkung, ohne bei einer schwangeren Frau Unbehagen zu verursachen. Um Kompott zu kochen, müssen Sie Folgendes mitnehmen:

Kochfolge:

  1. Trockenobst in heißem Wasser 15 Minuten dämpfen.
  2. Gießen Sie das Wasser aus und spülen Sie die Früchte gut ab.
  3. Gießen Sie kaltes Wasser in einen Topf mit der Frucht und kochen Sie es bei starker Hitze.
  4. Danach bei schwacher Hitze ca. 7 Minuten kochen.
  5. Fügen Sie Zucker hinzu, schalten Sie die Hitze aus und lassen Sie sie 1 Stunde ruhen.
Um den Geschmack des Getränks zu verbessern, kochen einige es mit Zitronensaft, Zimt oder Vanille.

Von schwellen

Ein Sud aus getrockneten Aprikosen lindert die Schwellung, da es harntreibende Eigenschaften hat.

Rezept 1:

  1. Getrocknete Aprikosen (10 Stück) gründlich ausspülen.
  2. Gießen Sie die getrockneten Früchte mit heißem Wasser und bestehen Sie 12 Stunden unter einem geschlossenen Deckel (es ist besser, über Nacht zu gehen).
  3. Brühe belasten.

Rezept 2:

  1. Getrocknete Aprikosen (0,5 kg) gießen 2 Liter heißes Wasser.
  2. Bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten kochen.
  3. Wenn es cool ist, kannst du trinken.

Was kann daraus gemacht werden?

Der größte Vorteil bringt getrocknete Aprikosen, wenn sie frisch verwendet werden. Sie können nur rohe getrocknete Aprikosen anstelle von Süßigkeiten essen. Und wenn Sie es zu einigen Gerichten hinzufügen, ist es nicht nur nützlich, sondern auch lecker. Aus getrockneten Aprikosen und mit seinem Zusatz können Sie kochen:

  • Getränke: Kompotte, Gelees, Cocktails, Brühen, Trinkjoghurt;
  • Obst- und Gemüsesalate;
  • Gebäck und Quarkdesserts;
  • Getreide und Getreidebrei;
  • Fleischgerichte aus Huhn und Rindfleisch;
  • Süßigkeiten aus einer Mischung verschiedener Trockenfrüchte, Nüsse und Honig.

Getrocknete Aprikosen - sehr leckere und gesunde Trockenfrüchte. Schwangere, die keine gesundheitlichen Probleme haben, können es essen, allerdings in begrenzten Mengen. So können Sie Ihren Bedarf an Süßigkeiten befriedigen und den Körper mit lebensnotwendigen Vitaminen auffüllen.