Nutrilon fermentierte Milchmischung für Neugeborene

Die Sauermilchformel nimmt für Babynahrung einen besonderen, sehr ehrenvollen Platz ein. Es gehört zu den Medizinprodukten und ermöglicht es Ihnen, die Funktionsstörungen des Verdauungssystems im kleinsten - von Geburt bis zu einem Jahr - anzupassen.

Es sollte nicht in die ergänzende Ernährung aufgenommen werden - nur auf Empfehlung und Verordnung eines Kinderarztes, der Anomalien in der Gesundheit des Babys festgestellt hat. Eltern sollten vor dem Übergang zu dieser Art der Fütterung keine Angst haben, denn sie bringt ausschließlich Gutes mit sich.

Eigenschaften

Die Hauptvorteile fermentierter Milchmischungen liegen in ihrer Zusammensetzung und Funktionalität. Die Inhaltsstoffe werden so ausgewählt, dass sie perfekt in die Arbeit eines kleinen Organismus passen und die Gesundheit des Kindes während der Periode erhöhter Krankheiten und Störungen normalisieren.

Der Kinderarzt, der eine solche Ernährung vorschreibt, berücksichtigt den Zustand, das Alter und die individuellen Merkmale des Babys. Was ist das anders als üblich?

  1. Der wichtigste Vorteil fermentierter Milchmischungen besteht darin, dass sie zur Kategorie der medizinischen, angepassten Produkte gehören, die ausschließlich für Kinderärzte verwendet werden, falls das Kind gesundheitliche Probleme hat.
  2. Die Zusammensetzung enthält Probiotika, die das Wachstum einer günstigen Flora im Darm fördern und die Entwicklung von pathogenen Bakterien darin verhindern.
  3. Für die Herstellung von Starterkulturen wurden lebende Bakterienkulturen verwendet.
  4. Die Anforderungen an ihre Qualität werden durch die Gesundheitsvorschriften von Russland, die Empfehlungen der Europäischen Union und der WHO bestimmt.
  5. Es können nur Mikroorganismenstämme sein, die vom Menschen isoliert werden und keine toxische und pathogene Wirkung haben.
  6. Bakterien sollten möglichst resistent gegen äußere Einflüsse sein und während der Zubereitung und Lagerung des Produkts stabil bleiben.
  7. Beim Eintritt in den Verdauungstrakt eines Kindes scheiden probiotische Mikroorganismen Milchsäure aus, die den Verdauungstrakt anregt, den Appetit anregt, den Stuhl normalisiert, Koliken beseitigt.

Das ist es, was Sauermilch vom Üblichen unterscheidet: Seine nützliche Zusammensetzung, die notwendigerweise Laktobazillen und Probiotika enthält, sowie eine therapeutische Wirkung auf den Körper von Kindern von der Geburt bis zu einem Jahr. Um auf eine solche Diät umzustellen, benötigen Sie spezielle medizinische Indikationen und die Ernennung eines Kinderarztes.

Denken Sie daran. Es gibt viele Milchprodukte auf dem Markt (Kefir, Joghurt, Narine), aber sie sind keine Babynahrung, da sie nicht an die Bedürfnisse und Eigenschaften kleiner Organismen angepasst sind. Sie enthalten ganzes, nicht fermentiertes Kuhmilchprotein, das bei Kindern unter einem Jahr allergische Reaktionen und Funktionsstörungen des Magen-Darm-Trakts verursacht.

Hinweise

Der Kinderarzt, der den Übergang zu einer neuen Diät festgelegt hat, sollte den Eltern erklären, was eine fermentierte Milchmischung speziell für ihr Baby erforderlich ist. Normalerweise wird es zur Reduktion und Verletzung der Verdauungsfunktionen verwendet.

Medizinische Indikationen für die Verwendung durch Kinder unter einem Jahr sind:

  • Infektionsrisiko;
  • mit Laktasemangel;
  • Funktionsstörungen bei der Verdauung;
  • Magen-Dyspepsie (schlechte Fähigkeit, Nahrung zu verdauen);
  • mit Durchfall und Verstopfung;
  • verminderter Appetit oder Mangel daran;
  • vor diesem Hintergrund - eine schlechte Gewichtszunahme;
  • akute Darminfektionen;
  • mit Koliken;
  • reduzierte Immunität;
  • Rachitis;
  • Darmdysbiose.

Bei Allergien sind fermentierte Milchmischungen jedoch nicht vorgeschrieben. Ja, sie sind gut absorbiert und verursachen keine Ablehnung durch den kleinen Organismus. Ihre Hauptaufgabe ist jedoch die Korrektur des Magen-Darm-Trakts. Daher werden sie bei dieser Erkrankung meist nicht verschrieben, sondern einer hypoallergenen Ernährung angepasst.

Studien haben gezeigt, dass die Verwendung von Babynahrung mit Milch- und Bifidobakterien die Aufnahme von Eisen aus dem Magen-Darm-Trakt erhöht, die Aufnahme von Eiweiß und Kalzium verbessert. Kinder beginnen sich zu erholen und entwickeln sich entsprechend ihren Altersmerkmalen und bleiben nicht hinter ihren Altersgenossen zurück.

Eltern sollten wissen, was fermentierte Milchmischungen sind, um nicht ein Produkt zu kaufen, das unbrauchbar ist. Auf dem modernen Markt gibt es eine Vielzahl solcher Arten von Babynahrung. Sie unterscheiden sich in Zusammensetzung, Konsistenz, Anpassungsfähigkeit und der Tatsache, dass sie für Kinder unterschiedlichen Alters entwickelt werden.

Durch den Grad der Anpassungsfähigkeit:

  • vollständig angepasster Milchmix für Babys unter sechs Monaten;
  • teilweise angepasstes Essen für Kinder nach 8 Monaten.

Nach Alter:

  • Die Zahl „1“ auf der Packung bedeutet, dass es sich um eine fermentierte Milchmischung für Babys handelt, die von Geburt an bis zu sechs Monaten verabreicht werden kann.
  • Die Zahl „2“ besteht aus fermentierten Milchmischungen für Kinder bis zu einem Jahr ab 6 Monaten.

Nach der Konsistenz:

  • Trockenfermentierte Milchmischung, die mit Wasser verdünnt werden muss (die Proportionen sind in den Anweisungen angegeben), hat eine lange Haltbarkeit, der Markt wird von den bekanntesten Marken vertreten - Nan, Nutrilak, Nutrilon, Nutricia, Similac usw.;
  • Flüssigkeit, die innerhalb von 2-3 Tagen verwendet werden muss (vertreten durch Agusha, Bifilina).

Es ist nicht schwierig, auf dem heutigen Markt Kinderfermentmilch zu finden, die dem Alter des Kindes, den individuellen Vorlieben (flüssig oder trocken) und den finanziellen Möglichkeiten der Eltern entspricht. Die Auswahl wird durch die Empfehlungen von Kinderärzten erleichtert, die ein bestimmtes Produkt verschreiben können.

Fütterungsregeln

Sie müssen wissen, wie die fermentierte Milchmischung in die Ernährung des Kindes aufgenommen wird, damit sie nicht gesundheitlich beeinträchtigt wird. Wenn dies abrupt und in großen Mengen geschieht, wird der gegenteilige Effekt erzielt, das heißt, die Verdauung der Krümel wird noch mehr stören. Das Hauptprinzip dabei ist die schrittweise und genaue Einhaltung aller medizinischen Empfehlungen.

  1. Wenn eine fermentierte Milchmischung als Prophylaxe verschrieben wird, ersetzen nur 2 Fütterungen diese vollständig - die zweite und die letzte.
  2. Bei Verstopfung und Durchfall, die intermittierend sind, wird abwechselnd „durch Eins“ empfohlen. Beispielsweise werden die erste, dritte und fünfte Fütterung mit der üblichen Muttermilch (angepasste Mischung) des Babys durchgeführt. Und die 2. und 4. - das Produkt mit Milchsäurebakterien verwenden.
  3. Wenn es zur Behandlung vorgeschrieben ist, wird die Fütterung nach und nach vollständig ersetzt.
  4. Es ist zu bedenken, dass diese Nahrung die Regurgitation bei Säuglingen bis zu 3 Monaten verbessert, so dass sie in diesem Alter selten als Hauptnahrung verschrieben wird.
  5. Die Dauer der Anwendung wird vom Kinderarzt bestimmt und beträgt im Durchschnitt 2-3 Monate.
  6. Viele Eltern fragen, ob es möglich ist, nur Sauermilchmischung zu füttern: bei geschwächter Gesundheit und vollständigem Ersatz aller vom Arzt verordneten Fütterungen, ja.
  7. Die Mahlzeiten werden unmittelbar vor der Fütterung gemäß den Anweisungen zubereitet.
  8. Eine offene Dose wird 3 Wochen an einem trockenen, kühlen Ort bei einer Temperatur von 0 ° C bis + 25 ° C und einer Luftfeuchtigkeit von nicht mehr als 75% gelagert.

Wie lange und wie eine fermentierte Milchmischung verabreicht werden muss, muss der Arzt mitteilen. Er passt die Nutzungsdauer unter Berücksichtigung des Zustands des Babys an. Wenn er anfing, an Gewicht zuzunehmen, sein Alter erreicht hatte, verschwanden Probleme mit der Verdauung, man kann wieder auf Ernährung umstellen, was vorher war, aber es besteht kein besonderer Bedarf.

Bewertung

Die Liste der Milchmischungen umfasst Produkte der inländischen und ausländischen Produktion. Ihre Kompositionen sind sehr ähnlich, sie haben ungefähr die gleiche Wirkung auf den Verdauungstrakt des Kindes.

  1. Nan. Nestle (Schweiz). 7,5 $.
  2. Nutrilak. Nutritek (Russland). 5,2 $.
  3. Nutrilon. Nutricia (Holland). $ 8,1.
  4. Similac. Dänemark / Spanien / Irland. $ 7,6.
  5. Agusha Russland 0,6 $.
  6. Bifilin Russland 0,9.
  7. Biolakt angepasst. Russland $ 7
  8. Soja-Azidose Russland $ 3,9.

Keine Bewertung kann jedoch bestimmen, welche dieser Produkte in einem bestimmten Fall optimal sind. In der Regel ist die beste fermentierte Milchmischung diejenige, die das Kind leicht isst und die Verdauung wirklich normalisiert und den Zustand der Erkrankung verbessert.

Unwesentliche Unterschiede in der Zusammensetzung und den Funktionen dieser Produkte finden Sie in einer detaillierteren Übersicht.

Bewertung der Besten

Nach Feststellung von Verdauungsproblemen wird der Kinderarzt den Eltern mitteilen, welche Milchprodukte für Säuglinge besser sind - in Russland oder im Ausland, mit oder ohne Öle, angereichert mit Bioergänzungsmitteln oder nur Milchsäurebakterien. In der Regel beraten Ärzte verschiedene Produkte und geben den Eltern das Recht, die Marke und die Marke entsprechend ihren finanziellen Möglichkeiten zu wählen.

Ein kleiner Überblick über die beliebtesten und bewährten Produkte hilft Eltern, die Vielfalt des Sortiments zu verstehen.

Es wird von zwei Produkten präsentiert: "Nan 1 Sauermilch", "Nan 2 Sauermilch". Produziert von der berühmten Schweizer Firma Nestle.

Sehr nützlich für Kinder mit Verdauungsstörungen:

  • normalisiert die Mikroflora;
  • schützt vor Infektionen;
  • erhöht die Aufnahme von Eiweiß, Laktose, Kalzium und Eisen.

Dies wird durch eine nützliche und angepasste Zusammensetzung erleichtert:

  • B. lactis + L. reuteri - eine Kombination aus zwei einzelnen Probiotika, die aufgrund der absoluten Sicherheit von Geburt an empfohlen werden;
  • B. Longum + L. Rhamnosus - Dieses Tandem von Probiotika wird für Kinder verwendet, die bereits sechs Monate alt sind. Es erfüllt weniger medizinische als schützende und präventive Funktionen.

Oft wird Nan sogar an gesunde Babys verabreicht, denen Muttermilch fehlt oder sogar fehlt. Diese fermentierte Milchmischung hat wie bei Neugeborenen einen pH-Wert von 4,75–4,9 und führt daher keine negativen Korrekturen der Verdauung durch.

Nutrilak

„Nutrilak Fermented Milk“ ist eine angepasste Trockenmischung, die den Energiebedarf eines Babys von Geburt an bis zu einem Jahr vollständig erfüllt. Indikationen zur Verwendung:

  • Wiederherstellung der Mikroflora nach Antibiotika;
  • übertragene Darminfektionen;
  • Prävention von Dysbiose;
  • Funktionsstörungen des Verdauungsapparates: Durchfall, Verstopfung, Koliken.

Nutrilak hat eine sehr reichhaltige und vorteilhafte Zusammensetzung:

  • Stämme lebender Bifidobakterien, Laktobazillen, die sich günstig auf die Darmflora auswirken und das Immunsystem stärken;
  • Nukleotide sind ein notwendiger Kunststoff für Mikroflora;
  • Omega-3-Fettsäuren sind notwendig für die Immunität, die normale Bildung des zentralen Nervensystems und der Sehorgane;
  • Lutein schützt den kleinen Körper vor den schädlichen Wirkungen ultravioletter Strahlung;
  • Ein antioxidativer Komplex, der Vitamine und Mineralien enthält: Ascorbinsäure, Vitamine B, Zink, Taurin, Selen.

Ein weiterer Vorteil von Nutrilak ist, dass es keine Stärke und Saccharose enthält, die von Neugeborenen schlecht aufgenommen werden.

Nutrilon

Die niederländische Babynahrung Nutricia wird mit zwei Produkten vermarktet - Nutrilon 1 Fermented Milk und Nutrilon 2 Fermented Milk. Dies ist eine trockene Mischung zum Füttern von Babys von Geburt an. Es enthält Lakto- und Bifidobakterien, dank denen es die Verdauung effektiv normalisiert, das Wachstum der gesunden, gesunden Darmflora stimuliert.

Zusätzlich zu ihnen finden Sie in der Komposition:

  • Magermilch;
  • Taurin;
  • Maltodextrin;
  • Laktose;
  • eine Mischung aus Pflanzenölen: Sonnenblumen, Raps, Palmen, Kokosnuss;
  • Sauerteig;
  • Komplex von Vitaminen und Mineralien.

Der pH-Wert von Nutrilon liegt zwischen 6.0 und 6.4.

Similac (Similac)

Sehr beliebte fermentierte Milchmischung, die durch ein breites Spektrum repräsentiert wird:

  • "Similac-1" - Haupt- oder Zusatznahrung für Kinder von der Geburt bis zu sechs Monaten;
  • "Similac-2" - von den Kinderärzten für sechs Monate ernannt;
  • "Similac Premium-1" - zur Stärkung der Immunität schwacher Kinder bis zu 6 Monaten;
  • "Similac Premium-2" - Fortsetzung des vorherigen Produkts nach sechs Monaten;
  • "Similac NeoSure" - zum Füttern von Frühgeborenen.

Die Struktur von Similac umfasst:

  • lebende Bakterien zur Verbesserung der Darmflora;
  • Eisen
  • Fettsäuren;
  • Eichhörnchen;
  • Fette;
  • Kohlenhydrate;
  • Vitamin- und Mineralstoffkomplex;
  • Lysozym;
  • Taurin;
  • Lactulose.

Die Herstellung der Mischung wurde mehrmals in verschiedene Länder verlagert, so dass auf den Verpackungen Kennzeichen zu finden sind, dass das Produkt in Irland, Dänemark oder Spanien hergestellt wurde. Es trägt zur konstanten Gewichtszunahme des Babys innerhalb der Altersnorm bei und wirkt sich auch positiv auf seine Gesamtentwicklung aus. Tatsächlich ist es in der Zusammensetzung so nah wie möglich an der Muttermilch.

Agusha

Fermentierte Milchmischungen der russischen Produktion "Agusha 1" und "Agusha 2" sind gut für diejenigen, die einheimische Firmen bevorzugen, die Preise für Produkte, die nicht beißen.

Die Struktur umfasst:

  • Vollmilch;
  • Laktose;
  • Bifidoacidophilus-Starter;
  • Fructose;
  • Maltodextrin;
  • eine Mischung aus Pflanzenölen: Sonnenblumenöl mit hohem Ölsäuregehalt, Mais, Sojabohnen, Raps, Kokosnuss;
  • Sahne;
  • Molkeproteinkonzentrat;
  • Nukleotide;
  • Mineralstoff- und Vitaminvormischung;
  • gewöhnliches Trinkwasser.

Die Zusammensetzung der Agush-Mischung verursacht jedoch viele Beschwerden bei Spezialisten, da sie aufgrund der Fülle an pflanzlichen Ölen und Nahrungsergänzungsmitteln, die für solche kleinen Kinder völlig unnötig sind (wie beispielsweise Molkeproteinkonzentrat), zu künstlich ist.

Bifilin

"Bifilin" - eine neue fermentierte Milchmischung aus russischer Produktion. Zum einen ist seine Zusammensetzung einzigartig, da sie Bifidobakterien enthält, die sich vermehren können, sowie ihre Stoffwechselprodukte. Auf der anderen Seite wird es sogar für Erwachsene empfohlen, die Darmflora wieder herzustellen.

Diese Tatsache lässt den Nutzen der Mischung für kleine Mägen in Zweifel ziehen, da der pH-Wert bei Kindern und Erwachsenen völlig unterschiedlich ist. Experten sagen, dass es nicht für den Körper eines Kindes geeignet ist, und empfehlen es nicht für Neugeborene.

Alle diese Produkte haben alle notwendigen klinischen Studien bestanden und das Vertrauen der Öffentlichkeit und der Ärzte erworben. Es ist schwer zu sagen, welche fermentierte Milchmischung besser ist, da sie alle sehr nützlich, angepasst und ausgewogen sind. Eltern müssen wählen.

Zum einen sind russische Produkte billiger. Übersee ist jedoch in viel größeren Mengen auf dem Markt vertreten. Darüber hinaus ist bekannt, dass sie auf modernsten Anlagen und mit innovativen Technologien hergestellt werden.

Es ist schwierig, die richtige medizinische Ernährung zu wählen, da jedes Kind individuell ist. Sie sollten sich also nicht auf die Erfahrung eines Nachbarn oder Bekannten verlassen: In dieser Angelegenheit sollten Sie sich ausschließlich von den Empfehlungen und der Ernennung eines Kinderarztes leiten lassen.

Block von Fragen und Antworten

Antworten auf die dringlichsten Fragen der Eltern bezüglich der Verwendung fermentierter Milchmischungen für Kinder helfen, Zweifel zu zerstreuen und das Produkt bestimmungsgemäß zu verwenden.

  • Kann man ein Kind ständig mit einer fermentierten Milchmischung füttern?

Es ist möglich, aber nur nach ärztlicher Verordnung.

  • Wie oft können Sie fermentierte Milchmischung geben?

Zur Prophylaxe - 2-mal täglich - zur Behandlung - alle Futtermittel vollständig ersetzen.

  • Wie soll ich es geben?

Die Verwendungsregeln, Dosierungen und Verdünnungsverhältnisse mit Wasser sind in den Anweisungen beschrieben. Konzentriere dich auf sie.

  • Kann man mit gewöhnlichen mischen?

Es ist unmöglich Geben Sie zuerst eine (mit schrittweisem Futterwechsel), dann nur noch die andere in verschiedenen Flaschen.

  • Kann ich eine fermentierte Milchmischung eines anderen Unternehmens geben?

Der Übergang von einer fermentierten Milchmischung zu einer anderen von einem anderen Hersteller sollte schrittweise erfolgen. Sie können sie nicht mischen.

Die zweite und letzte Einspeisung werden zuerst ersetzt. Dann allmählich - alles andere entsprechend der Art des Kindes.

Nützliche Eigenschaften fermentierter Milchmischungen ermöglichen die Behandlung und Vorbeugung von Verdauungsstörungen bei Kindern bis zu einem Jahr. Sie müssen keine Initiative ergreifen und sie ohne ärztliches Rezept einnehmen. Dies kann dazu führen, dass ein gesunder Magen nicht mehr unabhängig arbeitet und ständig auf Hilfe der in dieser Diät enthaltenen Probiotika und Laktobazillen hofft.

Der goldene Mittelwert, die Alphabetisierung und die strikte Einhaltung medizinischer Indikationen sind die Grundprinzipien für die Verwendung dieser Art von Babynahrung.

Babymother

Die Mischung "Nutrilon Fermented Milk 1" sammelte viele gute Bewertungen, da sie eine Vielzahl verschiedener nützlicher Bakterien und anderer wirksamer Elemente enthält. Natürlich ist ein Produkt mit einer solchen Komponentenliste für Babys nützlich, da es den Verdauungsprozess normalisiert und den normalen Stuhlgang des Kindes wiederherstellt. Es stellt sich heraus, dass sich das Baby gut fühlt und die Eltern ruhig sind und bereit sind, mit Freude über das hervorragende Ergebnis der Anwendung von Nutrilon zu sprechen.

Die Zusammensetzung der Mischung enthält lebende Bakterien, die dabei helfen, das natürliche Gleichgewicht der Arbeit und die Darmflora des Babys wiederherzustellen. Diese gleichen Bakterien vervielfachen die Anzahl der Mikroorganismen, die den Zustand der Darmhöhle und deren Leistungsfähigkeit positiv beeinflussen. Lebende Bakterien dienen auch als Barriere, die das Eindringen schädlicher Bakterien in die Darmflora blockiert und deren Fortpflanzung verhindert.

Die Sauermilchmischung hilft dem Kind, die unabhängige Freisetzung des Jeeps zu verbessern, um diesen Prozess zu erleichtern.

In der fermentierten Milchmischung befindet sich Eisen, das besser aufgenommen wird als bei der Verwendung von einfachen Mischungen zur künstlichen Fütterung. Aus diesem Grund wird das fermentierte Milchprodukt für Kinder mit Anämie empfohlen.

Die Zusammensetzung des Gemisches enthält neben Kohlenhydraten, Proteinen, Fetten und Mineral-Vitamin-Komplex in der Regel Nebenkomponenten:

Diese Komponenten gleichen die Arbeit des Verdauungstraktes aus. Fermentierte Milchformel für Kinder, die die trockene Mischung „Nutrilon fermentierte Milch Premium 1“ enthält, die positiv ist, kann entweder kontinuierlich oder einmalig gegeben werden, wenn der Verdauungsprozess des Kindes korrigiert und verbessert werden muss. Eltern sagen, dass Sie das Pulver sorgfältig mit einem Messlöffel sammeln müssen, um ein Rutschen zu vermeiden. Bei Packungen mit Mischungen beträgt die Zahl normalerweise 1 oder das Alter des Babys ist angegeben - von 0 bis 6 Monaten.

Bei einem Säugling gibt es so etwas wie Gasbildung. Dies ist das gleiche wie bei Koliken. Sie beginnen, das Baby zu belästigen, weil die Gase nicht rechtzeitig den Dickdarm des Neugeborenen verlassen, und der Bauch des Babys schmerzt.

Fermentierte Milchformulierungen, z. B. „Nutrilon Fermented Milk 1“, deren Bewertungen auf eine Meinung reduziert werden können - sie entsprechen voll und ganz den angegebenen Eigenschaften des Herstellers. Es wird empfohlen, das Baby zu verabreichen, da es häufig regt. Bei regelmäßiger Anwendung wird das vom Kind konsumierte Produkt nicht aufstoßen. Babymilchformel "Nutricia Nutrilon" fermentierte Milch, deren Bewertungen die Aufmerksamkeit des Elternpublikums auf sich ziehen, indem sie gute Ratschläge erteilt, z. B. zur Dosierung des Produkts, und die Eltern dabei unterstützen, mit der Regurgitation fertig zu werden. Dieser Prozess ist auch mit der Unreife des Verdauungstrakts von Babys verbunden.

Um das Leiden des Babys zu lindern und seinem Ventrikel zu helfen, richtig zu arbeiten, entwickelten die Experten eine Rezeptur für Kinder - fermentierte Milch "Nutrilon" von Geburt an bis zu einem Jahr.

Man darf nicht vergessen, dass man dieses Produkt auf keinen Fall missbrauchen kann, da sich die Situation nur verschlimmern kann.

Wenn Sie sich zunächst für die Zubereitung eines solchen Lebensmittels als fermentierte Milchmischung entschieden haben, aber keine Zeit hatten, Ihren Arzt zu konsultieren, lesen Sie die folgenden Tipps, wie Sie es richtig in die Ernährung Ihres Babys einbeziehen und seinen Körper nicht schädigen.

Ersetzen Sie nach und nach die übliche Mischung aus fermentierter Milch. Verwenden Sie beispielsweise "Nutrilon Fermented Milk 1", die Bewertungen sind positiv, was aufgrund der Tatsache, dass Hautausschläge auf der Haut des Babys verhindert, gewonnen wird. Beginnen Sie jedes Mal mit zehn oder zwanzig Gramm, wenn Sie das Baby füttern. Beenden Sie dann die Fütterung mit der üblichen Mischung.

Täglich die Menge der injizierten fermentierten Milchmischung erhöhen. Ersetzen Sie die Lebensmittel innerhalb von zwei bis drei Tagen durch ein neues Produkt. Wenn das Problem, das Sie beheben möchten, den Säugling nicht mehr stört, wird nicht mehr empfohlen, die Dosis des fermentierten Milchprodukts zu erhöhen.

Viele Eltern, die nicht auf die empfohlene Menge des Tagespreises eines Produkts achten, wie zum Beispiel die Mischung aus „Nutrilon Fermented Milk 1“, hinterlassen ein negatives Feedback und sündigen aufgrund ihrer Qualität. In diesen Kommentaren schreiben sie über den Hautausschlag eines Kindes, über Akne und den ständigen Schrei eines Kindes.

Überraschung, ähnliche Bewertungen über die Milchformel "Nutricia Nutrilon Fermented Milk" nicht anzeigen. Wenn Eltern ihren Kinderarzt zuerst nach fermentierten Milchmischungen befragten, würden sie die Gesundheit ihres Babys nicht verschlechtern.

Es gibt einen weiteren Grund, warum Eltern die "Nutrilon Fermented Milk Premium 1" in die Diät aufnehmen. Die Mutter kann einfach die Milch der Brust verschwinden lassen, dann müssen Sie auf künstliche Ernährung umstellen.

Bei der Konsultation rät der Kinderarzt normalerweise "Nutrilon Fermented Milk 1", deren Überprüfung darauf hinweist, dass die Mischung in der Zusammensetzung der Muttermilch ähnelt. Dies bemerken die Eltern, die alle Empfehlungen des Kinderarztes befolgten, als sie mit dem Essen vertraut wurde und mit dem Ergebnis zufrieden waren.

Die Mischung hilft unter anderem, den Ausschlag bei Säuglingen zu bekämpfen (mit der richtigen Dosierung).

Ausschläge bei Säuglingen treten aufgrund des unausgeglichenen Gehalts an Verdauungsenzymen im Körper auf. Das heißt, dies sind die Folgen einer allergischen Reaktion auf Produkte oder auf die Haut von äußeren aggressiven Faktoren. Mit Angreifern sind Waschpulver gemeint, die Chemikalien durch Kleidung auf den Körper eines Kindes übertragen, aus dem sie hergestellt werden, sowie andere Pflegeprodukte wie Pflegecreme, Öle usw.

Babymilchformel "Nutrilon Fermented Milk", deren Bewertungen darauf schließen lassen, dass die in ihrer Zusammensetzung enthaltenen Bifidobakterien wirksam sind und losen Stuhlgang verhindern (wie von den Eltern, die sie verwenden, bestätigt). Tatsache ist, dass es in seiner Zusammensetzung genau jene lebenden Milchsäurebakterien gibt, die eine Barriere für die Ausbreitung und schädliche Wirkung krankheitsverursachender Mikroorganismen darstellen und dadurch den Gehalt an nützlichen Mikroorganismen erhöhen.

Milchsäurebakterien-Mikroorganismen helfen dem Kind, unabhängig und ohne die Hilfe von Eltern Gaziki freizusetzen, wodurch die Schwellung des Bauches des Babys beseitigt wird.

Fermentierte Milchmischungen werden für die Anwendung bei Kindern empfohlen, die an Dysbiose, Darmkoliken und häufigem Durchfall leiden. “Nutrilon Fermented Milk 1”, deren Bewertungen besagen, dass das Kind es perfekt aufnimmt, wird empfohlen, Kindern zu geben, die an verschiedenen Infektionskrankheiten im Darm litten. Dies geschieht, um den Körper und das Verdauungssystem des Babys zu rehabilitieren und wiederherzustellen.

Für Kinder, die an Anämie leiden, werden oft fermentierte Milchmischungen verschrieben. Aufgrund der Tatsache, dass das Produkt Eisen (in ausreichender Menge) enthält, hilft es, mit den Symptomen der Krankheit fertig zu werden.

Es gibt zwei Haupttypen: trocken und vorab verdünnt (essfertig).

Wenn Sie sich für die Trockenmischung „Nutrilon Premium 1 fermentierte Milch“ entscheiden, deren Bewertungen die Tatsache bestätigen, dass es sich um ein Qualitätsprodukt handelt, das beispielsweise bei der Schwellung des Bauches des Babys hilft, sollte es mit speziellem Wasser verdünnt werden, das für die Zubereitung von Säuglingsnahrung bestimmt ist.

Bevor Sie eine Mischung aus Sauermilchbaby direkt verwenden, sollten Sie sich Sorgen machen und sich mit dem örtlichen Kinderarzt beraten lassen, so dass er nach Untersuchung des Kindes und Durchführung der erforderlichen Verfahren den Verdacht erhebt, dass der Säugling keine allergische Reaktion auf die Bestandteile des Produkts hat.

Eine große Auswahl an angepassten Mischungen, einschließlich "Nutrilon Fermented Milk", gilt als die beste Verstopfung, da sie in der Zusammensetzung der Muttermilch einer Frau sehr nahe kommen. Hersteller dieser Produkte künstlich gezüchtetes Protein von ausgezeichneter Qualität und angereicherte Babynahrung mit allen notwendigen Substanzen auf Mineralstoffbasis, die für den Körper des Kindes nützlich sind.

Es ist nicht überraschend, dass Hersteller, die die Ernährung von Babys verbessern, dafür gesorgt haben, dass selbst Trockenmischungen Milchbakterien sehr lange erhalten können, ihre Aktivität und ihre Eigenschaften im Ausgangszustand.

Produkte, die angepasst sind, unterscheiden sich in ihrer Zusammensetzung erheblich von der verzehrfertigen Gärmilch, da sie qualitative Emitationen der Muttermilch darstellen. Daher werden sie regelmäßig für die Fütterung von Säuglingen ohne Ergänzungsfuttermittel mit normaler Nahrung empfohlen.

"Nutrilon Fermented Milk" hilft, Verstopfung zu beseitigen, wie die Bewertungen der Eltern belegen. Dieses Produkt ist bei Käufern sehr gefragt. Welche Mischung für Ihr Kind geeignet ist, hängt jedoch nur von seinen individuellen medizinischen Indikationen und den persönlichen Vorlieben des kleinen Mannes ab. Das Kind lehnt es ab, einige Mischungen vollständig zu verwenden.

Alle Milchsäuremischungen, insbesondere die Säuglingsanfangsnahrung „Nutricia Nutrilon Fermented Milk“, sind positive Bewertungen, da dieses Produkt für Babys mit gestörter Stoffwechselstörung geeignet ist, die reich an Kalzium sind und in Kombination mit Vitamin D ein hervorragendes Tandem bilden hilft dem Baby, harmonisch zu wachsen und sich zu entwickeln.

Es ist auch vorzuziehen, die Mischung zum Füttern von Kindern zu verwenden, die mit einem Gewichtsverlust oder in einem frühen Stadium (ab sechs Monaten) geboren wurden.

  • Eigenschaften
  • Hinweise
  • Arten
  • Fütterungsregeln
  • Bewertung
  • Bewertung der Besten
  • Block von Fragen und Antworten

Die Sauermilchformel nimmt für Babynahrung einen besonderen, sehr ehrenvollen Platz ein. Es gehört zu den Medizinprodukten und ermöglicht es Ihnen, die Funktionsstörungen des Verdauungssystems im kleinsten - von Geburt bis zu einem Jahr - anzupassen.

Es sollte nicht in die ergänzende Ernährung aufgenommen werden - nur auf Empfehlung und Verordnung eines Kinderarztes, der Anomalien in der Gesundheit des Babys festgestellt hat. Eltern sollten vor dem Übergang zu dieser Art der Fütterung keine Angst haben, denn sie bringt ausschließlich Gutes mit sich.

Die Hauptvorteile fermentierter Milchmischungen liegen in ihrer Zusammensetzung und Funktionalität. Die Inhaltsstoffe werden so ausgewählt, dass sie perfekt in die Arbeit eines kleinen Organismus passen und die Gesundheit des Kindes während der Periode erhöhter Krankheiten und Störungen normalisieren.

Der Kinderarzt, der eine solche Ernährung vorschreibt, berücksichtigt den Zustand, das Alter und die individuellen Merkmale des Babys. Was ist das anders als üblich?

  1. Der wichtigste Vorteil fermentierter Milchmischungen besteht darin, dass sie zur Kategorie der medizinischen, angepassten Produkte gehören, die ausschließlich für Kinderärzte verwendet werden, falls das Kind gesundheitliche Probleme hat.
  2. Die Zusammensetzung enthält Probiotika, die das Wachstum einer günstigen Flora im Darm fördern und die Entwicklung von pathogenen Bakterien darin verhindern.
  3. Für die Herstellung von Starterkulturen wurden lebende Bakterienkulturen verwendet.
  4. Die Anforderungen an ihre Qualität werden durch die Gesundheitsvorschriften von Russland, die Empfehlungen der Europäischen Union und der WHO bestimmt.
  5. Es können nur Mikroorganismenstämme sein, die vom Menschen isoliert werden und keine toxische und pathogene Wirkung haben.
  6. Bakterien sollten möglichst resistent gegen äußere Einflüsse sein und während der Zubereitung und Lagerung des Produkts stabil bleiben.
  7. Beim Eintritt in den Verdauungstrakt eines Kindes scheiden probiotische Mikroorganismen Milchsäure aus, die den Verdauungstrakt anregt, den Appetit anregt, den Stuhl normalisiert, Koliken beseitigt.

Das ist es, was Sauermilch vom Üblichen unterscheidet: Seine nützliche Zusammensetzung, die notwendigerweise Laktobazillen und Probiotika enthält, sowie eine therapeutische Wirkung auf den Körper von Kindern von der Geburt bis zu einem Jahr. Um auf eine solche Diät umzustellen, benötigen Sie spezielle medizinische Indikationen und die Ernennung eines Kinderarztes.

Denken Sie daran. Es gibt viele Milchprodukte auf dem Markt (Kefir, Joghurt, Narine), aber sie sind keine Babynahrung, da sie nicht an die Bedürfnisse und Eigenschaften kleiner Organismen angepasst sind. Sie enthalten ganzes, nicht fermentiertes Kuhmilchprotein, das bei Kindern unter einem Jahr allergische Reaktionen und Funktionsstörungen des Magen-Darm-Trakts verursacht.

Der Kinderarzt, der den Übergang zu einer neuen Diät festgelegt hat, sollte den Eltern erklären, was eine fermentierte Milchmischung speziell für ihr Baby erforderlich ist. Normalerweise wird es zur Reduktion und Verletzung der Verdauungsfunktionen verwendet.

Medizinische Indikationen für die Verwendung durch Kinder unter einem Jahr sind:

  • Infektionsrisiko;
  • mit Laktasemangel;
  • Funktionsstörungen bei der Verdauung;
  • Magen-Dyspepsie (schlechte Fähigkeit, Nahrung zu verdauen);
  • mit Durchfall und Verstopfung;
  • verminderter Appetit oder Mangel daran;
  • vor diesem Hintergrund - eine schlechte Gewichtszunahme;
  • akute Darminfektionen;
  • mit Koliken;
  • reduzierte Immunität;
  • Rachitis;
  • Darmdysbiose.

Bei Allergien sind fermentierte Milchmischungen jedoch nicht vorgeschrieben. Ja, sie sind gut absorbiert und verursachen keine Ablehnung durch den kleinen Organismus. Ihre Hauptaufgabe ist jedoch die Korrektur des Magen-Darm-Trakts. Daher werden sie bei dieser Erkrankung meist nicht verschrieben, sondern einer hypoallergenen Ernährung angepasst.

Studien haben gezeigt, dass die Verwendung von Babynahrung mit Milch- und Bifidobakterien die Aufnahme von Eisen aus dem Magen-Darm-Trakt erhöht, die Aufnahme von Eiweiß und Kalzium verbessert. Kinder beginnen sich zu erholen und entwickeln sich entsprechend ihren Altersmerkmalen und bleiben nicht hinter ihren Altersgenossen zurück.

Eltern sollten wissen, was fermentierte Milchmischungen sind, um nicht ein Produkt zu kaufen, das unbrauchbar ist. Auf dem modernen Markt gibt es eine Vielzahl solcher Arten von Babynahrung. Sie unterscheiden sich in Zusammensetzung, Konsistenz, Anpassungsfähigkeit und der Tatsache, dass sie für Kinder unterschiedlichen Alters entwickelt werden.

Durch den Grad der Anpassungsfähigkeit:

  • vollständig angepasster Milchmix für Babys unter sechs Monaten;
  • teilweise angepasstes Essen für Kinder nach 8 Monaten.

Nach Alter:

  • Die Zahl „1“ auf der Packung bedeutet, dass es sich um eine fermentierte Milchmischung für Babys handelt, die von Geburt an bis zu sechs Monaten verabreicht werden kann.
  • Die Zahl „2“ besteht aus fermentierten Milchmischungen für Kinder bis zu einem Jahr ab 6 Monaten.

Nach der Konsistenz:

  • Trockenfermentierte Milchmischung, die mit Wasser verdünnt werden muss (die Proportionen sind in den Anweisungen angegeben), hat eine lange Haltbarkeit, der Markt wird von den bekanntesten Marken vertreten - Nan, Nutrilak, Nutrilon, Nutricia, Similac usw.;
  • Flüssigkeit, die innerhalb von 2-3 Tagen verwendet werden muss (vertreten durch Agusha, Bifilina).

Es ist nicht schwierig, auf dem heutigen Markt Kinderfermentmilch zu finden, die dem Alter des Kindes, den individuellen Vorlieben (flüssig oder trocken) und den finanziellen Möglichkeiten der Eltern entspricht. Die Auswahl wird durch die Empfehlungen von Kinderärzten erleichtert, die ein bestimmtes Produkt verschreiben können.

Sie müssen wissen, wie die fermentierte Milchmischung in die Ernährung des Kindes aufgenommen wird, damit sie nicht gesundheitlich beeinträchtigt wird. Wenn dies abrupt und in großen Mengen geschieht, wird der gegenteilige Effekt erzielt, das heißt, die Verdauung der Krümel wird noch mehr stören. Das Hauptprinzip dabei ist die schrittweise und genaue Einhaltung aller medizinischen Empfehlungen.

  1. Wenn eine fermentierte Milchmischung als Prophylaxe verschrieben wird, ersetzen nur 2 Fütterungen diese vollständig - die zweite und die letzte.
  2. Bei Verstopfung und Durchfall, die intermittierend sind, wird abwechselnd „durch Eins“ empfohlen. Beispielsweise werden die erste, dritte und fünfte Fütterung mit der üblichen Muttermilch (angepasste Mischung) des Babys durchgeführt. Und die 2. und 4. - das Produkt mit Milchsäurebakterien verwenden.
  3. Wenn es zur Behandlung vorgeschrieben ist, wird die Fütterung nach und nach vollständig ersetzt.
  4. Es ist zu bedenken, dass diese Nahrung die Regurgitation bei Säuglingen bis zu 3 Monaten verbessert, so dass sie in diesem Alter selten als Hauptnahrung verschrieben wird.
  5. Die Dauer der Anwendung wird vom Kinderarzt bestimmt und beträgt im Durchschnitt 2-3 Monate.
  6. Viele Eltern fragen, ob es möglich ist, nur Sauermilchmischung zu füttern: bei geschwächter Gesundheit und vollständigem Ersatz aller vom Arzt verordneten Fütterungen, ja.
  7. Die Mahlzeiten werden unmittelbar vor der Fütterung gemäß den Anweisungen zubereitet.
  8. Eine offene Dose wird 3 Wochen an einem trockenen, kühlen Ort bei einer Temperatur von 0 ° C bis + 25 ° C und einer Luftfeuchtigkeit von nicht mehr als 75% gelagert.

Wie lange und wie eine fermentierte Milchmischung verabreicht werden muss, muss der Arzt mitteilen. Er passt die Nutzungsdauer unter Berücksichtigung des Zustands des Babys an. Wenn er anfing, an Gewicht zuzunehmen, sein Alter erreicht hatte, verschwanden Probleme mit der Verdauung, man kann wieder auf Ernährung umstellen, was vorher war, aber es besteht kein besonderer Bedarf.

Die Liste der Milchmischungen umfasst Produkte der inländischen und ausländischen Produktion. Ihre Kompositionen sind sehr ähnlich, sie haben ungefähr die gleiche Wirkung auf den Verdauungstrakt des Kindes.

  1. Nan. Nestle (Schweiz). 7,5 $.
  2. Nutrilak. Nutritek (Russland). 5,2 $.
  3. Nutrilon. Nutricia (Holland). $ 8,1.
  4. Similac. Dänemark / Spanien / Irland. $ 7,6.
  5. Agusha Russland 0,6 $.
  6. Bifilin Russland 0,9.
  7. Biolakt angepasst. Russland $ 7
  8. Soja-Azidose Russland $ 3,9.

Keine Bewertung kann jedoch bestimmen, welche dieser Produkte in einem bestimmten Fall optimal sind. In der Regel ist die beste fermentierte Milchmischung diejenige, die das Kind leicht isst und die Verdauung wirklich normalisiert und den Zustand der Erkrankung verbessert.

Unwesentliche Unterschiede in der Zusammensetzung und den Funktionen dieser Produkte finden Sie in einer detaillierteren Übersicht.

Nach Feststellung von Verdauungsproblemen wird der Kinderarzt den Eltern mitteilen, welche Milchprodukte für Säuglinge besser sind - in Russland oder im Ausland, mit oder ohne Öle, angereichert mit Bioergänzungsmitteln oder nur Milchsäurebakterien. In der Regel beraten Ärzte verschiedene Produkte und geben den Eltern das Recht, die Marke und die Marke entsprechend ihren finanziellen Möglichkeiten zu wählen.

Ein kleiner Überblick über die beliebtesten und bewährten Produkte hilft Eltern, die Vielfalt des Sortiments zu verstehen.

Es wird von zwei Produkten präsentiert: "Nan 1 Sauermilch", "Nan 2 Sauermilch". Produziert von der berühmten Schweizer Firma Nestle.

Sehr nützlich für Kinder mit Verdauungsstörungen:

  • normalisiert die Mikroflora;
  • schützt vor Infektionen;
  • erhöht die Aufnahme von Eiweiß, Laktose, Kalzium und Eisen.

Dies wird durch eine nützliche und angepasste Zusammensetzung erleichtert:

  • B. lactis + L. reuteri - eine Kombination aus zwei einzelnen Probiotika, die aufgrund der absoluten Sicherheit von Geburt an empfohlen werden;
  • B. Longum + L. Rhamnosus - Dieses Tandem von Probiotika wird für Kinder verwendet, die bereits sechs Monate alt sind. Es erfüllt weniger medizinische als schützende und präventive Funktionen.

Oft wird Nan sogar an gesunde Babys verabreicht, denen Muttermilch fehlt oder sogar fehlt. Diese fermentierte Milchmischung hat wie bei Neugeborenen einen pH-Wert von 4,75–4,9 und führt daher keine negativen Korrekturen der Verdauung durch.

„Nutrilak Fermented Milk“ ist eine angepasste Trockenmischung, die den Energiebedarf eines Babys von Geburt an bis zu einem Jahr vollständig erfüllt. Indikationen zur Verwendung:

  • Wiederherstellung der Mikroflora nach Antibiotika;
  • übertragene Darminfektionen;
  • Prävention von Dysbiose;
  • Funktionsstörungen des Verdauungsapparates: Durchfall, Verstopfung, Koliken.

Nutrilak hat eine sehr reichhaltige und vorteilhafte Zusammensetzung:

  • Stämme lebender Bifidobakterien, Laktobazillen, die sich günstig auf die Darmflora auswirken und das Immunsystem stärken;
  • Nukleotide sind ein notwendiger Kunststoff für Mikroflora;
  • Omega-3-Fettsäuren sind notwendig für die Immunität, die normale Bildung des zentralen Nervensystems und der Sehorgane;
  • Lutein schützt den kleinen Körper vor den schädlichen Wirkungen ultravioletter Strahlung;
  • Ein antioxidativer Komplex, der Vitamine und Mineralien enthält: Ascorbinsäure, Vitamine B, Zink, Taurin, Selen.

Ein weiterer Vorteil von Nutrilak ist, dass es keine Stärke und Saccharose enthält, die von Neugeborenen schlecht aufgenommen werden.

Die niederländische Babynahrung Nutricia wird mit zwei Produkten vermarktet - Nutrilon 1 Fermented Milk und Nutrilon 2 Fermented Milk. Dies ist eine trockene Mischung zum Füttern von Babys von Geburt an. Es enthält Lakto- und Bifidobakterien, dank denen es die Verdauung effektiv normalisiert, das Wachstum der gesunden, gesunden Darmflora stimuliert.

Zusätzlich zu ihnen finden Sie in der Komposition:

  • Magermilch;
  • Taurin;
  • Maltodextrin;
  • Laktose;
  • eine Mischung aus Pflanzenölen: Sonnenblumen, Raps, Palmen, Kokosnuss;
  • Sauerteig;
  • Komplex von Vitaminen und Mineralien.

Der pH-Wert von Nutrilon liegt zwischen 6.0 und 6.4.

Sehr beliebte fermentierte Milchmischung, die durch ein breites Spektrum repräsentiert wird:

  • "Similac-1" - Haupt- oder Zusatznahrung für Kinder von der Geburt bis zu sechs Monaten;
  • "Similac-2" - von den Kinderärzten für sechs Monate ernannt;
  • "Similac Premium-1" - zur Stärkung der Immunität schwacher Kinder bis zu 6 Monaten;
  • "Similac Premium-2" - Fortsetzung des vorherigen Produkts nach sechs Monaten;
  • "Similac NeoSure" - zum Füttern von Frühgeborenen.

Die Struktur von Similac umfasst:

  • lebende Bakterien zur Verbesserung der Darmflora;
  • Eisen
  • Fettsäuren;
  • Eichhörnchen;
  • Fette;
  • Kohlenhydrate;
  • Vitamin- und Mineralstoffkomplex;
  • Lysozym;
  • Taurin;
  • Lactulose.

Die Herstellung der Mischung wurde mehrmals in verschiedene Länder verlagert, so dass auf den Verpackungen Kennzeichen zu finden sind, dass das Produkt in Irland, Dänemark oder Spanien hergestellt wurde. Es trägt zur konstanten Gewichtszunahme des Babys innerhalb der Altersnorm bei und wirkt sich auch positiv auf seine Gesamtentwicklung aus. Tatsächlich ist es in der Zusammensetzung so nah wie möglich an der Muttermilch.

Fermentierte Milchmischungen der russischen Produktion "Agusha 1" und "Agusha 2" sind gut für diejenigen, die einheimische Firmen bevorzugen, die Preise für Produkte, die nicht beißen.

Die Struktur umfasst:

  • Vollmilch;
  • Laktose;
  • Bifidoacidophilus-Starter;
  • Fructose;
  • Maltodextrin;
  • eine Mischung aus Pflanzenölen: Sonnenblumenöl mit hohem Ölsäuregehalt, Mais, Sojabohnen, Raps, Kokosnuss;
  • Sahne;
  • Molkeproteinkonzentrat;
  • Nukleotide;
  • Mineralstoff- und Vitaminvormischung;
  • gewöhnliches Trinkwasser.

Die Zusammensetzung der Agush-Mischung verursacht jedoch viele Beschwerden bei Spezialisten, da sie aufgrund der Fülle an pflanzlichen Ölen und Nahrungsergänzungsmitteln, die für solche kleinen Kinder völlig unnötig sind (wie beispielsweise Molkeproteinkonzentrat), zu künstlich ist.

"Bifilin" - eine neue fermentierte Milchmischung aus russischer Produktion. Zum einen ist seine Zusammensetzung einzigartig, da sie Bifidobakterien enthält, die sich vermehren können, sowie ihre Stoffwechselprodukte. Auf der anderen Seite wird es sogar für Erwachsene empfohlen, die Darmflora wieder herzustellen.

Diese Tatsache lässt den Nutzen der Mischung für kleine Mägen in Zweifel ziehen, da der pH-Wert bei Kindern und Erwachsenen völlig unterschiedlich ist. Experten sagen, dass es nicht für den Körper eines Kindes geeignet ist, und empfehlen es nicht für Neugeborene.

Alle diese Produkte haben alle notwendigen klinischen Studien bestanden und das Vertrauen der Öffentlichkeit und der Ärzte erworben. Es ist schwer zu sagen, welche fermentierte Milchmischung besser ist, da sie alle sehr nützlich, angepasst und ausgewogen sind. Eltern müssen wählen.

Zum einen sind russische Produkte billiger. Übersee ist jedoch in viel größeren Mengen auf dem Markt vertreten. Darüber hinaus ist bekannt, dass sie auf modernsten Anlagen und mit innovativen Technologien hergestellt werden.

Es ist schwierig, die richtige medizinische Ernährung zu wählen, da jedes Kind individuell ist. Sie sollten sich also nicht auf die Erfahrung eines Nachbarn oder Bekannten verlassen: In dieser Angelegenheit sollten Sie sich ausschließlich von den Empfehlungen und der Ernennung eines Kinderarztes leiten lassen.

Antworten auf die dringlichsten Fragen der Eltern bezüglich der Verwendung fermentierter Milchmischungen für Kinder helfen, Zweifel zu zerstreuen und das Produkt bestimmungsgemäß zu verwenden.

  • Kann man ein Kind ständig mit einer fermentierten Milchmischung füttern?

Es ist möglich, aber nur nach ärztlicher Verordnung.

  • Wie oft können Sie fermentierte Milchmischung geben?

Zur Prophylaxe - 2-mal täglich - zur Behandlung - alle Futtermittel vollständig ersetzen.

  • Wie soll ich es geben?

Die Verwendungsregeln, Dosierungen und Verdünnungsverhältnisse mit Wasser sind in den Anweisungen beschrieben. Konzentriere dich auf sie.

  • Kann man mit gewöhnlichen mischen?

Es ist unmöglich Geben Sie zuerst eine (mit schrittweisem Futterwechsel), dann nur noch die andere in verschiedenen Flaschen.

  • Kann ich eine fermentierte Milchmischung eines anderen Unternehmens geben?

Der Übergang von einer fermentierten Milchmischung zu einer anderen von einem anderen Hersteller sollte schrittweise erfolgen. Sie können sie nicht mischen.

Die zweite und letzte Einspeisung werden zuerst ersetzt. Dann allmählich - alles andere entsprechend der Art des Kindes.

Nützliche Eigenschaften fermentierter Milchmischungen ermöglichen die Behandlung und Vorbeugung von Verdauungsstörungen bei Kindern bis zu einem Jahr. Sie müssen keine Initiative ergreifen und sie ohne ärztliches Rezept einnehmen. Dies kann dazu führen, dass ein gesunder Magen nicht mehr unabhängig arbeitet und ständig auf Hilfe der in dieser Diät enthaltenen Probiotika und Laktobazillen hofft.

Der goldene Mittelwert, die Alphabetisierung und die strikte Einhaltung medizinischer Indikationen sind die Grundprinzipien für die Verwendung dieser Art von Babynahrung.

Über das Produkt

Die Produkte sind für die Ernährung von kleinen Kindern mit Funktionsstörungen des Verdauungssystems wie Koliken, Blähungen und zur Vorbeugung der Verringerung des Risikos dieser Erkrankungen gedacht.

Die Zahl "1" im Namen der Mischung bedeutet, dass das Produkt zur Fütterung von Kindern von der Geburt bis zu 6 Monaten bestimmt ist.

Für kleine Kinder ist Muttermilch die beste Ernährung.

Nutrilon® Fermented Milk 1 wird bei der Ernährung von gesunden Säuglingen und Kleinkindern mit empfindlicher Verdauung zur natürlichen Verbesserung der Verdauung mit Muttermilchmangel oder fehlendem Stillen verwendet. Die Nutrilon® Fermented Milk-Mischung 1 kann kontinuierlich als Einzelmischung verwendet werden.

Zusammensetzung

ZUSAMMENSETZUNG: Mischung aus Pflanzenölen (Palm, Raps, Kokosnussöl, Sonnenöl mit hohem Ölsäuregehalt, Sonnenblumenöl, Öl von Mortierella alpina), entmineralisierte Molke, Magermilch, Maltodextrin, Lactose, Molkekonzentrat, Trockenmolkenproteinkonzentrat, Mineralien, Dünger, Vitaminkomplex, Emulgator Sojalecithin, Cholin, Taurin, Inosit, Fermentation (thermophile Streptokokken, Bifidobakterien), L-Tryptophan.

Nährwert

* Die Werte können innerhalb akzeptabler Grenzen variieren.

Wichtig: Für kleine Kinder ist das Stillen vorzuziehen. Bevor Sie die Mischung verwenden oder Ergänzungsfutter einführen, sollten Sie einen Spezialisten konsultieren.

PDF-Datei herunterladen, 191 kB

Fragen der Eltern

1. Wie kann man Nutrilon® Fermented Milk 1 mit anderen Mischungen oder mit Muttermilch kombinieren?

Nutrilon® Fermented Milk 1 kann sowohl mit Muttermilch als auch mit Nutrilon® 1 Premium gemischt werden.

Bitte kontaktieren Sie einen Spezialisten für weitere Empfehlungen.

Das Nationale Programm zur Optimierung der Ernährung von Kindern im ersten Jahr des Lebens in der Russischen Föderation stellte fest, dass nicht alle fermentierten Milchmischungen einem Kind als Hauptnahrungsmittel verabreicht werden können.

Nutrilon® Fermented Milk 1 darf als einzige Mischung in der Ernährung eines Babys verwendet werden. Dies ist möglich, da Nutrilon Fermented Milk einen neutralen Säuregehalt hat, der dem Säuregehalt der Muttermilch nahe kommt.

Mix Nutrilon® Comfort 1, Nutrilon® Comfort 2, Nutrilon® Fermented Milk 1, Nutrilon® Fermented Milk 2, Nutrilon® Hypoallergenic 1, Nutrilon® Hypoallergenic 2 sind für gesunde Kinder bestimmt. Sie können kontinuierlich und als einzelne Mischung verwendet werden. Die Zusammensetzung dieser Mischungen enthält alle notwendigen Substanzen und Spurenelemente, so dass diese Mischungen ohne zeitliche Begrenzung ohne die Möglichkeit des Stillens als vollständige Nahrung wirken können.

Sojalecithin ist eine Mischung aus Phospholipiden, die aus Sojaöl isoliert werden und aus natürlichen (genetisch nicht veränderten) Rohstoffen gewonnen werden. Phospholipide sind ein wichtiges Baumaterial für jede Zelle: Als Teil der Zellmembranen gewährleisten sie den Austausch der Zelle mit ihrer Umgebung und die Interaktion der Zellen untereinander. Das Gehirn besteht zu 80 bis 90% aus Phospholipiden, so dass sie besonders für den Aufbau von Gehirngewebe und Zellen des Nervensystems notwendig sind. Die Verwendung von Sojalecithin ist bei der Herstellung von Babynahrung gemäß den Rechtsvorschriften der Russischen Föderation und der Zollunion zulässig.

Palmöl - ein wichtiger Bestandteil der Mischung von Ölen, die leicht und schnell vom Körper des Kindes aufgenommen werden.

Palmöl ist notwendig, um die Fettkomponente der Mischung in die Fettzusammensetzung der Muttermilch zu bringen. Palmitinsäure, die reich an Palmöl ist, liefert Energie für einen wachsenden Körper wie Palmitinsäure in der Muttermilch.

Palmöl wird aus dem Fruchtfleisch der Ölpalme gewonnen und anschließend einer mehrstufigen Reinigung speziell für Babynahrung unterzogen. Es wird außerdem zu der Mischung anderer Öle in der erforderlichen Menge zugegeben, um die Fettkomponente der Milchmischung der Fettzusammensetzung der Muttermilch näher zu bringen.

Die Verwendung von Palmöl ist bei der Herstellung von Babynahrung gemäß den Rechtsvorschriften der Russischen Föderation und der Zollunion zulässig.

Taurin ist eine Aminosäure, die eine wichtige Funktion der Regulation von Stoffwechselprozessen im Körper eines Babys ausübt. Es ist besonders für Wachstumsprozesse notwendig, die für das Funktionieren des Immunsystems wichtig sind. Die Reserven von Taurin und die Möglichkeiten seiner Synthese bei einem Neugeborenen sind begrenzt, was den Bedarf an Nahrungsmitteln bestimmt. Nach der Geburt erreicht seine Konzentration in der Muttermilch hohe Werte. Der Säugling erhält die erste für die Natur bestimmte Portion Taurin mit Muttermilch und erhält diese während des Stillens weiter. Nachdem diese Tatsache festgestellt worden war, wurde Taurin zu Säuglingsnahrung für die künstliche Ernährung hinzugefügt.

Vitamin D sorgt für Mineralisierung und Knochenwachstum. Wenn das Baby mit Nutrilon® Fermented Milk 1 vollständig mit der Flasche gefüttert wurde, erhält es zusammen mit der Mischung eine Dosis Vitamin D. Eine zusätzliche Vitamin-D-Ergänzung kann jedoch auch von einem Spezialisten empfohlen werden.

Über das Füttern

Das Schema der Einführung von Säuglingsanfangsnahrung. Übergang von einer Mischung zur anderen

Wenn eine neue Mischung in die Ernährung des Babys eingeführt wird, braucht sein Verdauungssystem Zeit, um sich an die Anpassung eines neuen Produkts anzupassen. Einige Enzyme können die Aktivität, die Verarbeitungsgeschwindigkeit der Komponenten der Mischung und die Art des Stuhls verändern.

Beginnen Sie daher, eine neue Säuglingsanfangsnahrung in einer sehr kleinen Menge aus einer separaten Flasche zu geben, bevor Sie die übliche Mischung füttern. Mit zunehmender Menge der neuen Mischung nimmt das Volumen der üblichen Mischung ab. So wird das Verdauungssystem des Kindes allmählich "lernen", ein neues Produkt aufzunehmen, und Ihr Baby wird sich an einen neuen Geschmack gewöhnen. Außerdem können Sie die Reaktion des Babys auf die neue Mischung angemessen und zeitnah beurteilen.

Das ungefähre Schema der Einführung einer neuen Säuglingsanfangsnahrung:

Die Einführung einer neuen Mischung ist ein wichtiger Punkt in der Ernährung des Babys. Damit es erfolgreich verläuft und Sie nichts verpassen, vergessen Sie nicht, einen Spezialisten zu diesem Thema zu konsultieren.

Kochmethode

Waschen Sie Ihre Hände und sterilisieren Sie die Flasche und den Schnuller.

Wasser kochen. Abkühlen auf 40 ° C

Messen Sie gemäß der Futtertabelle die genaue Wassermenge und gießen Sie sie in die sterilisierte Flasche. Verwenden Sie kein gekochtes Wasser.

Verwenden Sie unbedingt den beiliegenden Messlöffel. Bearbeiten Sie den Messlöffel mit kochendem Wasser und trocknen Sie ihn ab. Entfernen Sie den trockenen Stapel mit der Rückseite eines Messers.

Geben Sie die genaue Menge des Messlöffels der Mischung in das Wasser. Wenn Sie mehr oder weniger als in den Anweisungen angegeben hinzufügen, kann die Menge der Mischung die Gesundheit Ihres Kindes beeinträchtigen.

Die Flasche schließen und gut schütteln, bis sich die Mischung vollständig aufgelöst hat. Entfernen Sie die Kappe und setzen Sie den Sauger auf die Flasche.

Überprüfen Sie die Temperatur der fertigen Mischung an der Innenseite des Handgelenks (37 ° C).

ACHTUNG:

Kochen Sie das Essen kurz vor dem Gebrauch!

Verwenden Sie kein Restfutter für die nachfolgende Fütterung!

Erhitzen Sie die Mischung nicht in der Mikrowelle, um die Bildung heißer Klumpen der Mischung zu vermeiden.

Befolgen Sie strikt die Empfehlungen bezüglich der Menge der Mischung in der Zubereitung und fügen Sie der hergestellten Mischung nichts hinzu.

Eine neue Mischung in der Ernährung des Kindes muss schrittweise eingeführt werden. Wenden Sie sich an einen Spezialisten, bevor Sie das Produkt verabreichen. Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Expertenlinie für Mütter Nutriclub.

FÜTTERUNGSTABELLE für Kinder, die mit Flaschen gefüttert werden (sofern von einem Spezialisten nicht anders empfohlen):

100 ml Nutrilon® Fermented Milk 1 = 90 ml Wasser + 3 Messlöffel Trockenmischung

1 Messlöffel = 4,4 g Trockenmilch

Die Fütterungsmenge eines Kindes hängt von vielen Faktoren ab, darunter Alter, Gewicht und Appetit des Babys. Unsere Tabelle enthält Empfehlungen für die Häufigkeit der Säuglingsernährung, abhängig von seinem Alter. Dies ist natürlich nur eine ungefähre Empfehlung. Für Frühgeborene oder Babys mit niedrigem Geburtsgewicht unterscheiden sie sich.

Aufbewahrungsmischung

Lagern Sie ungeöffnete Dosen bei einer Temperatur von 0 bis +25 Grad und einer relativen Luftfeuchtigkeit von nicht mehr als 75%.

Bewahren Sie ein geöffnetes Gefäß gut verschlossen an einem kühlen, trockenen Ort auf, jedoch nicht in einem Kühlschrank.

Die Luftfeuchtigkeit im Kühlschrank kann die empfohlene Rate überschreiten. Infolgedessen kann die Mischung feucht sein und die Gerüche und Mikroflora von Produkten aufnehmen, die sich im Kühlschrank neben der Mischung befinden.

Verwenden Sie den Inhalt einer offenen Dose drei Wochen lang.

Um die Mischung zu lagern, wählen Sie einen möglichst weit entfernten Ort für Mehl und Getreideprodukte, um den Insektenbefall von Säuglingsnahrung zu vermeiden.

Das Unternehmen kann die Sicherheit der Qualität von Babynahrung nur unter allen Lagerungs- und Kochbedingungen garantieren. Bei Verstößen gegen diese Bedingungen kann es zu Abweichungen von den Sicherheitsstandards kommen, die zu einer Verschlechterung der Gesundheit des Kindes führen können.

Wenden Sie sich für das Stillen, die Stillzeit, die Ernährung von Kindern an einen Spezialisten. Weitere Informationen erhalten Sie auch von einem unserer Experten unter der Rufnummer 8 800 200 33 88 oder direkt im Chat.

Ein Anruf nach Russland ist kostenlos vom Heimatnetz.

Der Vorteil des Stillens ist unbestreitbar. Schließlich ist Muttermilch die vernünftigste Ernährung des Säuglings und bildet seine Immunität. Leider gibt es Situationen, in denen es aus irgendeinem Grund notwendig ist, die Mischung zu verwenden. Marken und Arten von Babynahrung im Moment ein riesiges Sortiment, in dem Sie leicht verloren gehen können. Wie die Praxis zeigt, empfehlen Apotheken teurere Mischungen und solche, deren Verfallsdatum zu Ende geht. Wir werden versuchen, diesen Artikel in einer der Arten von Babynahrung zu verstehen - in Milchsäuremischungen.

Alle Mischungen sind in angepasste, heilende und vorbeugende Maßnahmen unterteilt. Fermentierte Milchmischungen, die diskutiert werden, gehören zur Gruppe der therapeutischen Mischungen. Was bedeutet das? Therapeutische Mischungen werden bei Verstopfung und bei Allergien sowie bei häufigem Regurgitation eingesetzt. Für jedes Problem gibt es eine eigene Mischung. Eine Besonderheit von therapeutischen Mischungen ist, dass sie nur auf Rezept angewendet werden, wenn das Kind diesbezüglich direkte Hinweise hat. Für den täglichen und langfristigen Gebrauch sind sie nicht geeignet.

Sie können die übliche Sauermilchmischung nicht einfach nehmen und ersetzen, nur weil Ihre Freundin ihr Baby füttert und sie keine Probleme mit dem Stuhlgang hat und manchmal Verstopfung oder ein verflüssigter Stuhl vorliegt.

In allem müssen Sie nach der Hauptursache suchen. Erstens sollten Sie Ihre Diät überprüfen. Wenn Sie stillen, kann es vorkommen, dass die angepasste Mischung auch lange Zeit durch den Wechsel verschiedener Marken ausgewählt werden muss. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie die medizinische Mischung korrekt in die Diät einfließen lassen oder eine Mischung durch eine andere ersetzen, ohne dass Ihr Baby Schaden nimmt.

Alle Mischungen sind speziell für Kinder von der Geburt bis zu 6 Monaten bestimmt (sie sind mit 1 hinter dem Namen angegeben, z. B. Nan 1 Fermented Milk, Nutrilon 1 Fermented Milk) und von 6 Monaten bis zu einem Jahr (sie sind beispielsweise an der Zahl 2 auf der Packung erkennbar) "Nan 2 fermentierte Milch", "Nutrilon 2 fermentierte Milch"). Außerdem sind alle fermentierten Milchmischungen sehr leicht in den Regalen zu finden, da sie meistens nach dem Namen des Herstellers des Herstellers geschrieben werden - "Sauermilch", wie in den obigen Beispielen.

Die wichtigsten Hinweise für die Ernennung fermentierter Milchmischungen:

  • ungünstige infektiöse Umgebung;
  • moderate funktionelle Verdauungsstörungen;
  • Alternative zu unangepassten fermentierten Milchprodukten für Kinder ab 6 Monaten;
  • als Diät-Therapie bei akuten Darminfektionen;
  • Prävention und Behandlung der Darmdysbiose bei Kindern unter einem Jahr.

Die therapeutische Wirkung fermentierter Milchmischungen beruht auf der Wirkung ihrer Bestandteile, die in Verbindung mit dem sauren Milieu des Gastrointestinaltrakts das Wachstum einer gesunden Flora fördern und ein übermäßiges Wachstum von bedingt pathogenen Bakterien verhindern.

Einfach nehmen und bei der nächsten Fütterung dem Baby eine neue Mischung geben, anstatt die für ihn übliche nicht. Es ist notwendig, jedes neue Produkt schrittweise einzuführen.

Wir fangen an, 30 Milliliter fermentierte Milchmischung durch eine Fütterung zu injizieren (der Rest des Nahrungsvolumens ist altersabhängig, Muttermilch oder die angepasste Mischung) für zwei bis drei Tage. Dann verwenden wir die Mischung für 2-3 Tage bei jeder Fütterung. Dann erhöhen wir das Volumen durch Fütterung auf 60 Milliliter, ebenfalls 2-3 Tage. Wieder 2-3 Tage jeweils 60 Milliliter. Danach wurden 90 Milliliter für 2-3 Tage und jeweils 2-3 Tage eingezogen. Jetzt können wir entweder einige Fütterungen verdrängen oder komplett auf die fermentierte Milchmischung umstellen.

Betrachten Sie dieses Schema in einem visuellen Beispiel. Angenommen, ein Kind ist 2 Monate alt. Sein tägliches Futtervolumen beträgt bei einem Gewicht von 4500 g 770 ml. Für eine Fütterung benötigen Sie 770: 7 = 110 ml.

Die erste, dritte, fünfte und siebte Fütterung bleibt also gleich. Aber während der 2., 4. und 6. Hälfte geben wir dem Kind zuerst 30 Milliliter fermentierte Milchmischung und füttern die restlichen 80 ml mit Muttermilch oder einer angepassten Mischung, die Sie ständig verwenden. Denken Sie daran, dass zu Beginn eine neue Mischung gegeben wird. Sie ist Voraussetzung. Also fahren wir 3 Tage fort. Für die nächsten 2–3 Tage füttern wir alle 7 Mal zuerst 30 ml fermentierte Milch + 80 ml Milch. Nächste 3 Tage 2., 4. und 6. Fütterung 60 ml der Milchsäuremischung + die restlichen 50 ml angepasst. 2 weitere Tage alle Fütterungen nach dem oben beschriebenen Schema. Dann 3 Tage der 2., 4. und 6. Fütterung nach Schema 90 ml Sauermilch + 20 ml angepasst. Legen Sie das Schema bei jeder Fütterung 2-3 Tage fest und gehen Sie dann jedes Mal auf 110 ml der Milchsäuremischung. Wenn Sie nur ein paar Fütterungen ersetzen müssen, sollten Sie dieselbe zweite, vierte und sechste ersetzen. Es wird empfohlen, dass bei Kindern unter einem Jahr die erste und letzte Fütterung aus Milch besteht.

Abhängig von dem Zweck, für den Sie die fermentierte Milchmischung einbringen, unterscheiden sich sowohl das Volumen der Mischung als auch die Dauer ihrer Anwendung. Wenn eine fermentierte Milchmischung von einem Arzt verschrieben wird, um Verdauungsprobleme zu vermeiden, werden meistens 2 Fütterungen pro Tag (die zweite und vorletzte) ersetzt. Wenn die Mischung zu therapeutischen Zwecken verwendet wird, müssen Sie höchstwahrscheinlich vollständig um 2-3 umstellen Monat im Durchschnitt (der Arzt entscheidet angesichts des Zustands des Babys).

Ich möchte Sie daran erinnern, dass empfohlen wird, die Mischung unmittelbar vor der Fütterung zuzubereiten. Die maximale Mischung kann für einen Tag zubereitet werden. Öffnen Sie ein Gefäß der Mischung nicht länger als 3 Wochen an einem kühlen, trockenen Ort bei einer Temperatur von 0 bis 25 Grad und einer Luftfeuchtigkeit von nicht mehr als 75%.

"Nan 1 fermentierte Milch" und "Nan 2 fermentierte Milch" (Nestle, Schweiz)

Normalisiert die Darmmikroflora, schützt vor Darminfektionen, verbessert die Aufnahme von Eiweiß, Kalzium, Laktose und Eisen und ist eine Mischung der Wahl für gesunde Kinder von Geburt an, falls keine Muttermilch vorhanden ist oder nicht. B. lactis L. reuteri - 2 einzelne Probiotika, die aufgrund ihres absoluten Sicherheitsstatus für Neugeborene von Geburt an empfohlen werden. Bei Kindern, die älter als 6 Monate sind, wird eine Kombination von Probiotika verwendet, um eine stärkere Schutzwirkung zu erzielen: B. Longum + L. Rhamnosus.

Der Vorteil der Mischung „Nan Fermented Milk“ besteht darin, dass sie als Hauptnahrung von gesunden Kindern ohne Muttermilch der Mutter verwendet werden kann. Diese Mischung hat einen pH-Wert von 4,75–4,9, was dem pH-Wert von Säuglingen entspricht, und führt keine eigenen negativen Korrekturen bei der Verdauung durch.

Es handelt sich um eine angepasste, trocken fermentierte Milchmischung, die den Energiebedarf eines Kindes von der Geburt bis zu einem Jahr vollständig erfüllt.

Es ist für Neugeborene angezeigt, die Darmflora nach einer Antibiotikatherapie, vorangegangenen Darminfektionen, zur Vorbeugung von Dysbakteriose und bei Funktionsstörungen des Verdauungssystems wiederherzustellen: Verstopfung, lockerer Stuhlgang, Kolik.

  • Die Stämme von Laktobazillen und lebenden Bifidobakterien, die sich nicht nur positiv auf die Darmflora auswirken, sondern auch zur Stärkung des Immunsystems beitragen;
  • Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren tragen zur Entwicklung der Immunität, der Strukturen des zentralen Nervensystems und der Sehorgane bei;
  • Nukleotide - das notwendige Kunststoffmaterial für Mikroflora;
  • Lutein, das den Körper vor den schädlichen Wirkungen ultravioletter Strahlen schützt;
  • Antioxidans-Komplex, der Vitamin C, Vitamine der Gruppe B, Zink, Selen, Taurin umfasst;
  • enthält keine Saccharose und Stärke.

Diese Trockenmilchformel wurde entwickelt, um Kinder von Geburt an zu ernähren. Durch die Wirkung von Lakto- und Bifidobakterien verbessert die Mischung effektiv die Verdauung von Babys und stimuliert das Wachstum einer gesunden Darmflora.

  • Magermilch;
  • Maltodextrin;
  • eine Mischung aus Pflanzenölen (Sonnenblumen, Raps, Palmen, Kokosnuss);
  • Laktose;
  • Taurin;
  • Sauerteig;
  • Vitamin- und Mineralkomplexe;
  • Der pH-Wert der Mischung beträgt 6,0–6,4.
  • Vollmilch;
  • Bifidoacidophilus-Starter;
  • Laktose, Fructose;
  • eine Mischung aus Pflanzenölen (Sonnenblumenöl, Mais, Sojabohnen, Raps, Kokosnussöl);
  • Maltodextrin;
  • Creme, Molkeproteinkonzentrat;
  • Mineralstoff- und Vitaminvormischung;
  • Nukleotide;
  • Trinkwasser.

Die Zusammensetzung der Mischung ist aufgrund der großen Menge an pflanzlichen Ölen, zusätzlichen Nahrungsergänzungsmitteln (Molkeproteinkonzentrat), die von einem Kind dieses Alters absolut nicht benötigt werden, zu künstlich.

Zum Verkauf können Sie auch hausgemachte fermentierte Milchmischungen finden: "Bifilin", "Biolakt angepasst", "Sojasäure", "Lactofidus".

"Bifilin" ist eine neue Mischung, die die Fähigkeit enthält, Bifidobakterien und ihre Abfallprodukte zu vermehren. Kann auch bei Erwachsenen zur Wiederherstellung der Darmflora verwendet werden. Ich denke, dass dies für den Körper der Kinder nicht sehr nützlich ist, da der pH-Wert des Magen-Darm-Trakts bei Kindern und Erwachsenen völlig unterschiedlich ist. Da die Mischung sowohl für Erwachsene als auch für Kinder zulässig ist, bedeutet dies, dass sie nicht für den Körper eines Kindes geeignet ist. Ich empfehle es nicht kleinen Kindern.

„Biolakt-angepasst“, „Acidolact-Soja“, „Lactofidus“ ist eine Reihe von Haushaltsmischungen, die alle erforderlichen Forschungen bestanden haben und das Vertrauen der Öffentlichkeit und der Ärzte erworben haben.

Es ist schwer zu sagen, welche Mischung besser ist, da alle ausgewogen sind und klinischen Studien unterzogen wurden. Eltern müssen immer wählen. Natürlich wird die Mischung aus inländischen Produzenten weniger kosten. Aber ausländische Unternehmen sind viel mehr auf dem Markt und, wie man auch immer sagen mag, die neuesten Technologien und Geräte werden bei ihrer Herstellung verwendet. Darüber hinaus sind sie länger auf dem Markt. Es ist nicht immer möglich, sofort die richtige Mischung zu finden. Manchmal müssen Sie mehrere Marken ausprobieren, um Ihre eigene zu finden. Und mein Rat an Sie: Verlassen Sie sich niemals auf die Erfahrung von Freunden, denn jedes Kind ist in allem anders.

Mehr über die Regeln der Fütterung mit künstlichen Mischungen erfahren Sie im Programm "School of Doctor Komarovsky":

Künstliche Ernährung - Schule von Dr. Komarovsky