Schwangerschaft und Reise mit dem Flugzeug

Los geht's
für Eindrücke

Mach dich fit
reisen

Kommunizieren
mit Gleichgesinnten

In den ersten zwei Monaten dieses Jahres registrierten örtliche Ärzte fast neuntausend Fälle der Krankheit. Berichte darüber auf der Website Rospotrebnadzor.

Die Agentur selbst verweist auf die Informationen des Gesundheitsministeriums von Sri Lanka. Insgesamt zählten sie 8904 Menschen, die Dengue-Fieber gefunden haben.

Der Vektor dieser Krankheit sind Mücken Aedes aegypti. Sie übertragen das Virus durch einen Biss, andere Blutsauger können die Krankheit verbreiten. Wenn jedoch das Potenzial. Fortsetzung lesen

Die Stadtbewohner, die kein Glück haben, mit den Hostels zusammen zu sein, sind sehr glücklich über die Änderungen, und Experten sind anderer Meinung.

Bereits am Vortag hatten wir geschrieben, dass die Abgeordneten der Staatsduma in der dritten Lesung ein Verbot der Unterbringung von Herbergen und Mini-Hotels in Wohngebäuden erlassen hätten.

Die Innovation hat bei den Bewohnern von Hochhäusern, die lange Zeit neben Herbergen bestehen mussten, ein echtes Interesse hervorgerufen, und Experten wiederum sind sich nicht einig, wie sich diese Veränderungen widerspiegeln. Fortsetzung lesen

Wir werden versuchen herauszufinden, wie Sie Geld sparen können, wenn Sie nicht die Kraft haben, auf den Sommer zu warten, und Sie jetzt schwimmen und sonnen möchten.

März und April gelten traditionell als Monate, in denen die Nachfrage nach Reisen geringer ist. Deshalb kann der Markt oft sehr gute Angebote finden, bei denen Sie viel sparen können, ohne die Qualität der Ruhe zu beeinträchtigen. RIA Novosti sprach darüber, wie man im Frühling ein Sonnenbad nehmen und schwimmen kann, ohne sich von Cr zu trennen. Fortsetzung lesen

Sprechen Sie darüber, wie Sie sich auf die Reise vorbereiten und worauf Sie achten sollten.

Wenn Sie eine Auslandsreise planen, müssen Sie einige der wichtigsten Faktoren berücksichtigen - dies ist der Schlüssel, um die besten Eindrücke zu erzielen und viele Probleme zu vermeiden. Zunächst einmal müssen Sie auf die Gesundheit achten.

Besuchen Sie Ihren Arzt und sprechen Sie mit ihm über Ihren Zustand. Dies ist besonders wichtig für Menschen, die an einer Herzkrankheit leiden. Fortsetzung lesen

Können schwangere Frauen mit dem Flugzeug fliegen? 8 Regeln für den Urlaub

Schwangerschaft und Urlaub: tolle Informationen.

Ob Flüge während der Schwangerschaft gefährlich sind, in welchem ​​Monat ist es besser, eine Reise zu organisieren, Regeln für die „Beförderung“ des Bauches und andere nützliche Antworten auf problematische Fragen.

Die Schwangerschaft ist von vielen verschiedenen Vorurteilen geprägt. Großmutter sagt, dass Sie keinen Haarschnitt bekommen können, Mutter - dass Sie keine Mitgift im Voraus für das Baby kaufen können; Tausende von törichten Anweisungen lehnen wir ab und führen unser gewohnt reiches Leben weiter, arbeiten weiter, gehen in Schönheitssalons und reisen. Aber passen alle Reisen für Schwangere? Der größte Zweifel ist das Flugzeug. Ist die Gefahr der Vorurteile der Großmutter gefährlich oder besteht die Bedrohung wirklich? Die Ärzte waren sich nicht einig über die Flüge: Die Mehrheit wird das "unerwünschte Risiko" für schwangere Frauen als "unerwünschtes Risiko" bezeichnen.

Was kann erschrecken?

1. Druck fällt ab. Vorzeitige Wehen

Es ist bekannt, dass schwangere Frauen extrem empfindlich auf Druckabfälle reagieren, ein unvermeidliches Phänomen während des Fluges, das insbesondere während des Starts und der Landung auffällt. Mit absoluter Gewissheit ist es unmöglich zu sagen, wie eine Frau es tragen wird. Es wird angenommen, dass ein starker Abfall des Atmosphärendrucks vorzeitige Wehen verursachen kann. Es gibt jedoch keine wissenschaftlichen Beweise. Natürlich ist Frühgeburt nicht ungewöhnlich, sie kann auf der Erde vorkommen. Aber gerade in der Luft gibt es keine Wiederbelebung von Kindern, ein Ärzteteam und die Möglichkeit, qualifizierte Hilfe zu leisten.

Es ist möglich, das Risiko einer Frühgeburt durch Ultraschall festzustellen, indem die Länge des Gebärmutterhalses gemessen wird. Viele Fluggesellschaften haben Beschränkungen für den Flug von Frauen auferlegt, die eine große Chance haben, die Freude an der Mutterschaft direkt im Flugzeug zu kennen. Dazu gehören schwangere Frauen in späteren Jahren, Frauen mit Mehrlingsschwangerschaften und solche, die bereits eine Frühgeburt in der Geschichte haben.

2. Sauerstoffmangel

Während des Fluges in der Kabine des Flugzeugs nimmt die Sauerstoffkonzentration ab. Diese Tatsache ist auch mit einer großen Erregung schwangerer Frauen verbunden, die sofort unheimliche Bilder vom Sauerstoffmangel des Kindes im Mutterleib malen. Sie sind bereit, den Schweizer Professor R. Huh zu beruhigen. Er führte Forschungen durch, untersuchte die Auswirkungen der relativen Hypoxie auf den Körper gesunder schwangerer Frauen und fand keinen Grund zur Besorgnis: Es gab keine Abweichungen in der Gaszusammensetzung des Blutes der Mutter oder bei fötalen Reaktionen. Die moderne Wissenschaft akzeptierte also, dass eine leichte Abnahme der Sauerstoffsättigung im Blut keine Gefahr für Schwangere darstellt. Es wurden zwar nur gesunde schwangere Frauen berücksichtigt. Bei schwerem Sauerstoffmangel leiden Frauen an Anämie. Schwere Anämie ist eine direkte Kontraindikation für den Flug.

3. Blutstauung, Venenerkrankung und thromboembolische Komplikationen

Die Bildung einer Thrombose, dh eines Blutgerinnsels in den Beinvenen, ist möglicherweise die schwerwiegendste Gefahr, dass sich schwangere Frauen auf langen Flügen hinstellen, wenn sie bewegungslos sitzen. Ärzte berichten düster, dass das Risiko für die Entwicklung einer tiefen Venenthrombose bei schwangeren Frauen fünfmal höher ist als das Risiko für die Entwicklung bei nicht schwangeren Frauen im etwa gleichen Alter.

Die Schwangerschaft selbst ist ein Risikofaktor für venöse Thromboembolien, und ein längeres Sitzen auf einem Stuhl der Economy-Klasse verbessert die Situation nicht eindeutig. Daher müssen Sie einige einfache Empfehlungen befolgen: Verwenden Sie Kompressionsstrümpfe, trinken Sie häufiger Wasser während des Fluges, lehnen Sie koffeinhaltige Getränke ab und schlendern Sie mindestens 10 Minuten pro Stunde durch die Kabine.

4. Mögliche Auswirkungen von Strahlung

Kosmische Strahlung ist kein Mythos. Es wird zwar vor allem in Instituten wie der NASA im Zusammenhang mit der Gefahr der Bestrahlung von Astronauten untersucht.

Während wir irgendwo in der Nähe des Meeresspiegels unter einer dicken Schicht der Atmosphäre leben (sie dient als natürliche Strahlungsbarriere), erhalten wir jedes Jahr eine Strahlendosis, die zwei Röntgenstrahlen entspricht. Dies gilt als sicher.

In einer Höhe, in der moderne Flugzeuge nicht den Weltraum erobern wollen, ist die Schutzschicht der Atmosphäre jedoch viel niedriger als am Boden. In den frühen 90er Jahren veröffentlichte die US-amerikanische Luftfahrtbehörde Federal Aviation Administration (US-Luftfahrtbehörde) ein Papier, in dem anerkannt wurde, dass die Piloten des Flugzeugs fast genauso bestrahlt wurden wie an Orten mit hoher Strahlengefährdung.

Und die Schwangeren, die nicht als Piloten von Verkehrsflugzeugen arbeiten, geraten immer noch nicht in Panik. Forscher glauben, dass seltene Flüge den Fötus nicht beeinträchtigen. Während eines Transatlantikfluges (der mindestens 7 Stunden dauert) wird eine Person beispielsweise 2,5-mal weniger bestrahlt als mit einer Röntgenaufnahme der Brust.

Was die Exposition angeht, die immer beängstigend ist, wenn man am Flughafen die Metalldetektoren durchquert, dann sollte man überhaupt nicht nervös sein. Flughafenmitarbeiter behaupten, dass das Herzstück des Rahmens nur ein schwaches Magnetfeld ist.

Bedingungen der Schwangerschaft: Wann ist das Beste zu fliegen

Die günstigste Zeit für den Flug ist das zweite Trimester von 14 bis 28 Schwangerschaftswochen. Im ersten Trimester besteht die Gefahr einer Fehlgeburt, die Hauptorgane des Kindes haben sich noch nicht gebildet, und der Passagier wird wahrscheinlich von den unangenehmen Symptomen einer Toxämie geplagt. Im dritten Trimester ist das Risiko einer Frühgeburt groß, und außerdem kann eine schwangere Frau aufgrund der Größe des Bauches in einem engen Sitz eines Flugzeugs einfach unbequem sein.

Der wichtigste Leitfaden für die Entscheidung über einen Urlaub in fernen Ländern sollte jedoch nach Ansicht Ihres Frauenarztes sein, da er alle Komplikationen Ihrer Schwangerschaft kennt und mögliche Probleme kennt. Während eines Arztbesuchs lohnt es sich, eine Bescheinigung mitzubringen, aus der die Dauer der Schwangerschaft, das ungefähre Datum der Entbindung und eine kurze Nachricht hervorgehen, "dass dies und das keine Kontraindikationen für den Flug hat". Zuvor kann der Gynäkologe einen zusätzlichen Test anfordern oder eine Ultraschalluntersuchung durchführen, um die Angst vollständig zu lindern.

Und am Royal College of Geburtshelfer und Gynäkologen in Großbritannien gelten Plazenta previa, Präeklampsie und schwere Anämie als absolute Kontraindikationen für die Flucht. Zu den relativen Kontraindikationen zählt das Risiko einer Frühgeburt und einer vorzeitigen Ablösung einer normal gelegenen Plazenta; mäßige Anämie, niedrige Plazentation (ab der 20. Schwangerschaftswoche), Blutungen aus dem Genitaltrakt in jedem Stadium der Schwangerschaft, invasive Eingriffe, Mehrlingsschwangerschaft (nach 24 Wochen) und abnorme fetale Position in der zweiten Hälfte des dritten Trimesters).

Anforderungen an Fluggesellschaften für schwangere Frauen

Vor der Reise lohnt es sich herauszufinden, welche Regeln die von Ihnen ausgewählte Fluggesellschaft in Bezug auf schwangere Frauen einhält. Ihre Anforderungen sind unterschiedlich. Auf der Aeroflot-Website gibt es beispielsweise folgende Informationen: "Schwangere Frauen, deren Geburt innerhalb der nächsten vier Wochen erwartet wird, müssen eine schriftliche Zustimmung des Arztes für den Flug einreichen. Eine ärztliche Untersuchung muss frühestens 7 Tage vor Beginn des Fluges abgeschlossen sein."

Und Transaero berichtet: "Der Flug schwangerer Frauen ist erlaubt, vorausgesetzt, dass sie spätestens vier Wochen vor dem voraussichtlichen Geburtsdatum durchgeführt wird und keine Gefahr einer Frühgeburt besteht. Angaben zum Zustand der schwangeren Frau müssen durch ein ärztliches Attest und eine Wechselkarte bestätigt werden Fluggesellschaften.

Der Flug schwangerer Frauen ist unter der Bedingung möglich, dass vor dem Flug eine Garantieverpflichtung unterzeichnet wird, die besagt, dass die Fluggesellschaft keine Verantwortung für die nachteiligen Folgen trägt, die für die schwangere Frau und den Fötus während des Fluges und infolge des Fluges entstehen können. "

AirFrance benötigt keinerlei Papiere: "Schwangere Frauen dürfen auf Air France-Flügen ohne ärztliches Attest nicht zugelassen werden. Trotzdem empfehlen wir Ihnen, vor der Reise Ihren Arzt zu konsultieren."

In jedem Fall ist es besser, solche Informationen unmittelbar vor dem Flug zu klären, da die Fluggesellschaften ihre Regeln ändern.

Reisen während der Schwangerschaft

Die Mädchen fanden einen erstaunlichen Artikel über das Reisen schwanger. Quelle: forum.awd.ru/viewtopic.php?f=108t=78999p=1029676

Aber hier zu verewigen.

Was muss die zukünftige Mutter, die sich für einen Urlaub oder eine Geschäftsreise mit dem Flugzeug entschieden hat, einfach nicht hören: Die Auswirkungen von Druckabfällen und kosmischer Strahlung auf das Kind und das persönliche Wohlbefinden, die Kollision des Flugzeugs mit Raumschiffen und Außerirdischen... Der Großteil des Pugalok ist nur ein Mythos.

Jeder weiß, dass die Passagiere des Flugzeugs atmosphärischen Druckabfall erleben, der zu Sauerstoffmangel führt. Ihr Kind fühlt zusammen mit der zukünftigen Mutter eine leichte Hypoxie. Das ist gut, weil sich das Kind an ein solches Training gewöhnt und sogar nützlich ist. Zum Beispiel empfindet ein Kind im Mutterleib einer Mutter eine leichte Hypoxie, wenn es trainiert, und dies wird auch als nützlich betrachtet - warum? Denn er muss noch den Geburtskanal passieren, während dem Sauerstoffmangel signifikant sein kann / kann. Bei einer komplizierten Schwangerschaft können Druckabfälle unvorhergesehene Probleme verursachen. Dazu gehören vorzeitige Wehen, ein Plazentabefall, verstopfte Blutgefäße und andere Komplikationen.

Die ersten 14 und die letzten 10–12 Wochen sind die schwierigsten und wichtigsten Phasen, da sich der Körper noch an einen neuen Zustand und an hormonelle Veränderungen anpassen muss. Darüber hinaus ist das Reisen während der Toxikose, an der die meisten schwangeren Frauen leiden, nicht nur schwierig, sondern auch gefährlich. Zu diesem Zeitpunkt ist es besser, nicht weit von zu Hause wegzugehen und in einer vertrauten Umgebung zu leben. Die beste Zeit für Urlaubsreisen ist das zweite Trimester (von 14 bis 28 Wochen) der Schwangerschaft. Zu diesem Zeitpunkt ist das zukünftige Kind gut geschützt, und äußere Faktoren beeinflussen ihn kaum. Eine Toxikose bei einer schwangeren Frau existiert in der Regel nicht mehr, aber es gibt viel Energie. Außerdem ist der Magen nicht so groß, um die Bewegung zu stören.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt den Einsatz von Luftverkehr für schwangere Frauen in folgenden Fällen nicht:

* Schwangerschaft länger als 36 Wochen (mehr als 32 Wochen bei Mehrlingsschwangerschaften);

* komplizierte Schwangerschaft (Pathologie der Schwangerschaft, Androhung von Fehlgeburten usw.);

* innerhalb von sieben Tagen nach Lieferung.

Kontraindikationen für Reisen in allen Stadien der Schwangerschaft:
- übermäßiges Erbrechen;

- die Gefahr von Fehlgeburten, Plazenta previa, Hoch- und Niedrigwasser; Narbe an der Gebärmutter nach dem Kaiserschnitt;

- Schwangerschaft nach IVF oder Ovulationsstimulation;

- Defekte und verschiedene Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane; späte Toxikose (Präeklampsie);

- Anämie II und III Grad;

- Verschlimmerung chronischer Krankheiten, Tuberkulose, Verschlimmerung der Herpes- und Zytomegalievirus-Infektion, Alkoholismus und Drogensucht.

Die Gynäkologin Amina ASKHATOVA kommentierte (Interview mit dom.no): - Ich würde die Verwendung dieses Transportmittels zu einem späteren Zeitpunkt nicht empfehlen. Natürlich kann die Reise erfolgreich absolviert werden, aber das garantiert niemand. Abrupte Änderungen des Luftdrucks treten in der Ebene auf, was eine Gefäßkontraktion und einen vorzeitigen Abbruch der Plazenta, Blutungen und sogar vorzeitige Wehen verursachen kann. Außerdem gibt es noch unerwünschte Faktoren: Lärm, anhaltender Sauerstoffmangel, Vibration und emotionaler Stress. Es ist im Allgemeinen besser, auf eine solche Zeitspanne von langen Strecken zu verzichten.

Eine Fluggesellschaft für... Wochen wählen
Viele der Schwangeren werden sich bereits am Check-in-Schalter über die besonderen Anforderungen der Fluggesellschaften informieren, da auf den Tickets kein Wort über die Feinheiten des Passagierdienstes in einer interessanten Position steht. Es gibt einfach keinen Platz für alle Regeln auf diesem Papier. Wenn Sie jedoch bereits ein Ticket gekauft haben, ist die Unkenntnis der Regeln keine Entschuldigung.

Derzeit gibt es keine wissenschaftlichen Beweise dafür, dass Flugreisen während der Schwangerschaft das Risiko einer Frühgeburt erhöhen. Die durch den Flug verursachte Neurose kann ein Risikofaktor sein, da Stress mit einer erhöhten Freisetzung von Corticotropin-Releasing-Hormon (Stresshormon) verbunden ist. Bei längerer Produktion dieses Hormons kann eine Person mit wachsender Angst nicht länger zurechtkommen. Da Frühgeburten nach wie vor das Hauptrisiko für schwangere Fluggäste sind, wurden von den Fluggesellschaften besondere Regeln entwickelt. Träger wie das Feuer haben Angst davor, dass die Geburt bereits während des Fluges beginnen kann. Und es ist leicht zu erraten, warum. Schließlich kann eine solche Notsituation die Ursache für eine Notlandung sein. Es ist unnötig zu erwähnen, dass dies für das Unternehmen mit einer Menge zusätzlicher Kosten verbunden ist, und für andere Passagiere desselben Fluges erhebliche Unannehmlichkeiten. Fragen Sie vor dem Kauf eines Flugtickets, welche Regeln in Ihrer gewählten Fluggesellschaft gelten.

Aeroflot empfiehlt nicht, Flüge 4 Wochen vor dem voraussichtlichen Liefertermin zu machen, und erfordert eine Bestätigung des Arztes. Wenn keine Bescheinigung vorliegt, in der der Liefertermin angegeben ist, wird das Problem vom Flughafenarzt gelöst. Aeroflot erlaubt keinen Flug 7 Tage vor dem Liefertermin und innerhalb von 7 Tagen nach der Lieferung. Besatzungen von Flugzeugen werden in medizinischen Ausbildungszentren speziell geschult. Interessanterweise steht Aeroflot bei der Anzahl der in Flugzeugen geborenen Kinder an erster Stelle, und dieser Umstand führte zu einem lächerlichen Spruch unter den Menschen: "Aeroflot-Flugzeuge gebären!"

Bei Sky Express Airlines, schwangere Frauen, deren Dauer - und ich möchte "Gültigkeit" schreiben - innerhalb der nächsten 12 Wochen enden, müssen Sie eine schriftliche Einwilligung des Arztes für den Flug einholen. Es ist notwendig, die Verpflichtung zu unterzeichnen, dass die Fluggesellschaft nicht für mögliche negative Folgen für die Mutter oder den Fötus verantwortlich ist. Das gleiche Stück Papier wird gebeten, sich in Transaero zu unterschreiben. Hier ist der Flug schwangerer Frauen erlaubt, vorausgesetzt, sie wird spätestens vier Wochen vor dem voraussichtlichen Geburtsdatum durchgeführt und es besteht keine Gefahr einer Frühgeburt. Informationen über den Status einer schwangeren Frau, die durch ein ärztliches Attest und eine Austauschkarte bestätigt werden, müssen der Fluggesellschaft zur Verfügung gestellt werden.

Utair verpflichtet sich, schwangere Frauen zu transportieren, deren Dauer 30 Wochen nicht überschreitet, und sie verlangen auch, dass keine Folgenansprüche geltend gemacht werden. Die Quittung wird ausgefüllt, wenn das Ticket bei der Agentur oder beim Check-in am Flughafen ausgestellt wird (wenn die Quittung nicht bei der Agentur ausgestellt wurde).

Welche Regeln gibt es bei ausländischen Fluggesellschaften (Tabelle von der Website helmi.ru):

Ärztliches Attest vor der 36. Schwangerschaftswoche erforderlich, Flug nach 36 Wochen nicht gestattet
British Airways, Easyjet, Britisch-Europäisch, Air New Zealand

Ärztliches Attest nach 36 Wochen erforderlich
United Airlines, Delta, Alitalia, Swissair, Frankreich, Lufthansa

Flug nach 36 Wochen nicht erlaubt
Northwest Airlines, KLM

Keine Einschränkungen
Iberia

Der Flug nach 34 Schwangerschaftswochen ist nur in Begleitung eines Arztes erlaubt
Jungfrau

Ein Flug bei Mehrlingsschwangerschaft ist nicht erlaubt.
Air Neuseeland


Nota Bene: Was auch immer die Luftfahrtunternehmen erfinden, egal wie ängstlich sie sind und keine schwangeren Passagiere bauen - denken Sie daran, dass Sie immer noch Ihre Verfassungsrechte haben. Und niemand hat das Recht, Ihnen einen Flug zu verweigern - und ohne eine Bescheinigung müssen Sie diesen Flug auslassen, selbst wenn es zu Kämpfen kommt. In Ermangelung der erforderlichen Dokumente (Hilfe des Arztes, Umtauschkarte usw.) müsste jedoch ein ungleicher Kampf mit Vertretern der Luftfahrtgesellschaft aushalten. Es gab Fälle, in denen Fluggäste ohne Bescheinigung von Flügen abgezogen wurden. Wie die Bewertungen in den Foren zeigen, ist es viel einfacher, mit ausländischen Fluggesellschaften zu verhandeln. Sie halten ihren Ruf im Auge, und nur wir halten uns wie üblich bis zum Ende auf. Studieren Sie daher vorab die Transportregeln für schwangere Passagiere - weniger Nerven, Gesundheit ist stärker.

Merkmale des Fluges in einer besonderen Position
1. Vor dem Flug ist es notwendig, einen leichten Snack zu sich zu nehmen, da der Hunger zum Auftreten von Bewegungskrankheiten beiträgt. Nehmen Sie einen Hämatogen oder einen bitteren Schokoriegel in die Tasche. Jede saure Süßigkeit kann helfen. Bevor Sie das Haus verlassen, können Sie eine Tasse schwachen Ingwer (verkauft in Abteilungen für gesunde Lebensmittel, Phyto-Apotheken) oder Minztee trinken. Schauen Sie während des Fluges nicht auf die Bullaugen, wenn Sie sich bereits bewegt haben - lesen Sie nicht. Entspannen Sie sich, neigen Sie den Stuhl nach hinten und schauen Sie geradeaus. Nehmen Sie einen Spieler mit Hörbüchern mit, er wird Ihnen dabei helfen, abgelenkt zu werden und keine panischen Blicke auf die Seiten zu werfen (je mehr Sie Ihren Kopf drehen, desto schlimmer wird er). Während der Schwangerschaft zugelassene Mittel gegen Reisekrankheit: Avia-Sea und Vertigohel (Homöopathie). Bevor Sie sie einnehmen, konsultieren Sie Ihren Arzt. Bringen Sie das ätherische Öl von Zitrone, Eukalyptus oder Minze in den Salon.

2. Auf langen Reisen müssen Sie in der Regel lange sitzen, Ihre Beine werden taub, die Durchblutung der Beckenorgane ist gestört. Finden Sie eine Gelegenheit, wieder aufzustehen und wieder zu gehen. Dies ist äußerst wichtig für Sie. Zieh deine Schuhe aus, sobald du auf dem Stuhl sitzt. Während des Fluges benötigen Sie spezielle Kissen für den Hals und legen Sie unter dem unteren Rücken ein weiches Kissen oder eine weiche Decke auf. Dann wird es nicht so schwer sein, in einer Position zu sitzen. Vor dem Flug können Sie spezielle Antivaricose-Strümpfe tragen. Setzen Sie sich nicht in eine Pose, ein Bein auf ein Bein - entgegen dem Aberglauben werden aufgrund einer solchen Pose keine barfüßigen Kinder geboren, der Grund ist anders. Es ist nur so, dass bei einer solchen Körperstellung der Blutkreislauf in den Beinen der zukünftigen Mutter gestört wird, was zu Krampfadern führen kann. Erfahrenen Müttern wird empfohlen, einen Weg zu finden, um ihre Beine höher zu heben - zum Beispiel erzählte das Mädchen in einem der Foren, wie sie regelmäßig zur Toilette ging und dort saß und ihre Beine auf das Waschbecken warf. Sehr kluge Idee, sehr nützlich.

3. Innen kann es stickig oder kalt sein. Ihre Schleimhäute, die während der Schwangerschaft unter einer dreifachen Belastung leiden, können überlastet werden, was die "schwangere" Rhinitis zu verstärken droht. Nehmen Sie Aqua Maris mit in Ihr Handgepäck und eine weitere 0,33 Flasche Thermal- oder Mineralwasser (ohne Gas), um Ihr Gesicht zu erfrischen.

4. Sicherheitsgurte werden nicht am Bauch befestigt, sondern nur unterhalb des Bauches. Die Start- und Landezeit ist nicht so lange, es ist möglich zu leiden, aber wie die Praxis bei Katastrophen zeigt, erhöht sich die Sicherheit der Frau und des ungeborenen Kindes.

5. Achten Sie darauf, eine Stunde lang ausreichend Flüssigkeit zu trinken, etwa 500 ml.

6. Im Flugzeug befinden sich die bequemsten Sitze in der Business-Klasse (breite Sitze, größerer Abstand zwischen den Reihen), in der ersten Reihe der Economy-Klasse (vergrößerter Abstand zwischen dem Stuhl und dem Interroom-Salon), gefolgt von Komfort für schwangere Frauen die Sitze der ersten die Klassen der Economy-Klasse (es ist einfacher, in den Korridor zu gehen). Die meisten Fluggesellschaften, einschließlich Aeroflot, haben das Rauchen verboten, sodass die Luft in den Flugzeugen sauberer geworden ist. Da jedoch die Luftströmung in ihnen von der Nase zum Schwanz geht, sind die letzten Reihen im Flugzeug für Schwangere immer noch unerwünscht.

Soll ich Drogen nehmen, um den Flug zu "erleichtern"?
Wenn Sie gesund sind, brauchen Sie keine Medikamente. Seien Sie deshalb nicht empört, wenn der Arzt Ihnen diese nicht ausschreibt. Es kommt vor, dass sie entlassen werden (no-shpu, papaverine), aber in den meisten Fällen liegt der Grund in der bekannten Aussage von Dr. Komarovsky: "Der Arzt muss eine Pille verschreiben." Niemand hat Nebenwirkungen von Medikamenten abgesagt, ihr Vorteil während des Fluges ist zweifelhaft. In jedem Fall ist jedoch die Konsultation des Arztes erforderlich, und wie viel der Arzt rückversichert ist, können Sie selbst entscheiden.

Was ist mit der Versicherung?
Jedes Standard-Reisepaket beinhaltet notwendigerweise eine Versicherung, die die Erstattung medizinischer und medizinischer Transportkosten im Falle eines versicherten Ereignisses im Ausland garantiert. Es gibt keine besondere Versicherung für Frauen in der Stellung von Versicherungsunternehmen, Schwangerschaft ist kein Versicherungsfall. Ihre Aufmerksamkeit - ein weiteres Experiment von der Website turist.ru. Im letzten Artikel wurde versucht, ein Kind in einen unabhängigen Flug zu schicken. Dieses Mal möchten die Vertreter des Standortes einen schwangeren Fluggast versichern.

Der Grund für unser nächstes Experiment war die Geschichte des in der Türkei geborenen Seryozha Korsakov: Wir wollten unseren vermeintlich schwangeren Korrespondenten versichern, der der Legende nach im siebten Monat der Schwangerschaft in die Vereinigten Arabischen Emirate gehen wollte und dort auch tauchen ging. Normalerweise sagen Ärzte, wenn der Körper gesund ist und die Schwangerschaft normal verläuft, gibt es im Allgemeinen keine Hindernisse für die Reise. Außerdem erteilen Ärzte häufig die Erlaubnis für einen späten Flug. Gegen Überraschungen ist jedoch niemand gefeit. Es ist nicht bekannt, wie ein einzelner weiblicher Körper auf alle mit dem Reisen zusammenhängenden Veränderungen reagieren wird: Klimawandel, Lebensstiländerung, neue Nahrung (die manchmal Gastritis, Cholezystitis und dadurch auch den Verlauf der Schwangerschaft beeinflusst), Druckabfall während des Fluges - Alles kann zu verschiedenen Problemen führen. Darüber hinaus ist die Anwesenheit einer großen Anzahl von Menschen in einem Hotel oder einer Ausflugsgruppe immer mit der Gefahr der Ausbreitung von Infektionen, Epidemien, verbunden, die Probleme für die Entwicklung des ungeborenen Kindes verursachen können. Und wenn sich der Zustand einer Frau in einer „interessanten Position“ plötzlich verschlechtert und ihre Schwangerschaft als Grund dafür erkannt wird, muss sie in den meisten Fällen alles aus ihrer eigenen Tasche bezahlen.

"Ich bitte um Petitionen, aber wir versichern keine schwangeren Frauen", war die Antwort aller befragten Versicherungsgesellschaften an Turist.ru, der versuchte, die Bedingungen einer typischen Versicherungspolice, einschließlich der mit einer Schwangerschaft verbundenen Risiken, zu erweitern. Darüber hinaus fragten die Versicherer nicht einmal, über welchen Zeitraum sie sprachen. Die Nachricht über die Position des Kunden führte zu einer endgültigen Ablehnung. Entgegen der landläufigen Meinung sind Versicherer nicht bereit, gegen alles auf der Welt zu versichern. Versicherungen erkennen Schwangerschaften als zu schwerwiegend an, da sie von Multiplikationsfaktoren nicht erfasst werden. Dies ist eine weltweite Praxis: Sie sind nirgendwo für längere Zeit versichert. Wie die Pressesprecherin der Russischen Union der Reisebranche (PCT), Irina Tyurina, berichtet, wird in Europa eine Versicherung für Personen verwendet, die eine Reise mit einer Tragzeit von bis zu 8 Wochen unternehmen. Bei gesundheitlichen Problemen in dieser Zeit geht es nicht um die Verantwortung von Ärzten für das Leben der zweiten Person - ein Kind, dh die medizinische Versorgung wird in diesem Fall nur der versicherten Person gewährt.

Ja, schwangere Menschen sind auch schwanger: Sie werden müde von der Arbeit und möchten Urlaub machen. Im Gegensatz zu den meisten Bürgern, die von ausländischen Ärzten für das Geld von Versicherungsgesellschaften behandelt werden, werden jedoch alle Probleme, die sich aus der Schwangerschaft ergeben, nicht als Versicherungsfall anerkannt (wenn jedoch Probleme mit der Schwangerschaft durch einen Unfall verursacht werden, ist dies die Unterstützung, wenn sie in der Police eingetragen ist gerendert). Probleme wie Blutungen, Eileiterschwangerschaften können im Frühstadium auftreten. Frauen benötigen in diesen Fällen eine qualifizierte medizinische Versorgung bis zur Operation. Das Paradoxe der Situation ist, dass eine Frau zu einem frühen Zeitpunkt noch nicht weiß, dass sie schwanger ist. Manchmal wissen einige Frauen mit einem kaputten Zyklus ihre Position bis zu 4 bis 5 Monate nicht. Alle medizinischen Leistungen im Ausland sind sehr teuer und die Präsenz in einer ausländischen Klinik ist im Preis manchmal mit einem Aufenthalt in einem Luxushotel vergleichbar. Laut Vertretern von Versicherungsgesellschaften sind die höchsten Kosten für die Unterstützung von Ärzten in den Vereinigten Staaten, Kanada, Japan, Europa und Israel. Um die Patientin in ihre Heimat zu transportieren, ist außerdem eine spezielle Ausrüstung erforderlich, und der Arzt muss sie begleiten. Der Preis solcher Dienstleistungen beläuft sich auf zehntausende Dollar, was für arme Familien, die das ganze Jahr über für einen günstigen Urlaub in einem ausländischen Resort gespart haben, ein völlig "unerschwinglicher" Betrag sein wird.

Die Tatsache, dass Frauen in der Lage sind, um die Welt zu reisen, ist nicht verwerflich - schließlich können nur schwangere Frauen und ihre Ehemänner entscheiden, ob sie gehen oder nicht. Auf einer Reise gehen sie jedoch nicht davon aus, dass ihnen niemand eine Reihe von medizinischen Leistungen zahlen wird. Sie denken nicht darüber nach, ob sie die Möglichkeit haben, kostspielige Behandlungen unabhängig zu finanzieren. So sagten die meisten der befragten Schwangeren, dass sie nicht darüber nachgedacht hätten und hofften auf die Hilfe der Versicherungsgesellschaft. Es ist nicht üblich, die Versicherungspolice sorgfältig zu lesen. Es ist nicht üblich, vor dem Besuch exotischer Länder (deren Klima chronische Krankheiten hervorrufen kann), einen Arzt zu konsultieren. Es ist nicht üblich, für sich selbst und ihre Gesundheit zu sorgen. Vielleicht überblasen?

Tipps erlebt: Gefühle teilen
Diese Seite wird aus dem persönlichen Blog einer unserer You-Moms "herausgerissen". Sie beschloss, ihre Gefühle über den langen Flug, den sie während der Schwangerschaft unternommen hat, zu teilen - ein Flug über den Ozean! Ihr Rat wird für diejenigen nützlich sein, die sich entschieden haben, mehr als 2-3 Stunden in der Luft zu verbringen.

Um wie ich zwischen der 25. und 28. Schwangerschaftswoche in den Urlaub fliegen zu können, bedarf es verzweifelter Rücksichtslosigkeit und des heiligen Glaubens, dass die Reise zum Wohle der Mutter und des Babys sein wird.

Das erste, was ich kümmerte, ist mein eigener Zustand. Ich fühle mich gut, die Schwangerschaft vergeht ohne Drohungen und Komplikationen.

Es ist jedoch unbedingt erforderlich, einen Spezialisten zu konsultieren. Hier müssen Sie die Besonderheiten der Identität Ihres Arztes berücksichtigen. Einige haben Angst, Verantwortung zu übernehmen und unterschreiben nicht die Erlaubnis zum Fliegen. Wenn Sie wirklich fliegen möchten und sich auf Ihre Gesundheit verlassen können, wenden Sie sich an einen Frauenarzt, der weniger anfällig für Panik ist, um Rat und Hilfe zu erhalten.

Drittens Haben Sie sich schon um die Versicherung gekümmert? Sie müssen sich auf das Beste einkaufen, um Situationen zu gewährleisten, in denen eine schwangere Frau und ihr Baby Nothilfe benötigen.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Anforderungen Ihrer gewählten Fluggesellschaft für schwangere Frauen sowie deren Bedingungen und Dokumente überprüfen.

Bei der Registrierung des Fluges zeigen Sie aktiv Ihre Position. Sie erhalten einen Platz entsprechend Ihrer Position!

Im Flugzeug keine Sorgen machen - es ist unmöglich. Legen Sie Ihre Hand auf den Bauch und versuchen Sie, sich zu beruhigen. Sobald ich aufgehört hatte, mich zu kontrollieren, wurde mein Magen angespannt. Sobald ich mich entspannte, beruhigte sich auch das Baby.

Wichtig: vor dem Flugzeug wusste ich nichts über die Schwellung. Genauer gesagt, nur in der Theorie, gemäß den Büchern. "Im siebten Himmel" war es mir wieder unangenehm, andere Passagiere beim Gehen zur Toilette und zurück zu stören. Dafür habe ich mit schrecklichem Ödem bezahlt: Einige Tage nach der Ankunft konnte ich keine Schuhe an geschwollenen Fingern tragen. Fühlen Sie sich frei, zur Toilette zu gehen! Lass alle 10 Minuten! Auf dem Rückweg wollte ich nicht mehr Würstchen statt Zehen sehen, also besuchte ich bei jeder Gelegenheit das Damentoil. Selbst aus Gründen des Gehens wurde Otekov vermieden!

Und bedenken Sie die Mentalität des Landes, in das Sie fliegen (falls es ein anderes Land ist). Weit entfernt von der ganzen Welt werden Schwangere die Schlange verpassen, einen Koffer mitbringen und nachgeben. Aber sie werden nicht mit Mitgefühl aussehen, als ob sie sterben würden.

Und zum Schluss...
Als sie im Rusmedserver-Forum in der Rubrik „Geburtshilfe und Gynäkologie“ eine andere Frage nach dem Risiko von Flügen in späten Perioden stellen, scherzen die örtlichen Ärzte: „Und vergessen Sie nicht, dass das Kind beim Namen des Schiffskapitäns genannt wird!“ Und wenn ein Mädchen. Laut Statistik werden jedes Jahr 5-7 Kinder in Flugzeugen geboren. Dies ist jedoch die Statistik der Fälle weltweit. Wie bereits erwähnt, gibt es keine wissenschaftlichen Belege dafür, dass der Flug eine Frühgeburt hervorrufen kann, wenn die Schwangerschaft nicht kompliziert ist. Am Ende gibt es überall Vorteile: Die Tochter des ägyptischen Habay Mohammed, der nach der Geburt eines Kindes an Bord des Flugzeugs geboren wurde, erhielt 18 Jahre lang das Recht, das Flugzeug der kuwaitischen Luftfahrtgesellschaft Al-Jazeera zu fliegen. Es stellte sich heraus, dass die Crew sogar über ein solches Geschenk des Schicksals an Bord begeistert war. Aber dieser Fall ist einer der ganz wenigen, also fliegen Sie während der Schwangerschaft ohne unnötige Sorgen und Ängste, alles wird gut!

10 wichtige Regeln für das Reisen während der Schwangerschaft

Kann ich während der Schwangerschaft reisen? Was sollte zur Vorbereitung der Reise bereitgestellt werden? Welche Orte zum Ausruhen und zum Meer? Wir haben versucht, die 10 wichtigsten Fragen zum Schwangerschaftsurlaub zu beantworten.

1. Wie lange kann ich reisen? Geburtshelfer halten das erste und das zweite Trimester für das Reisen am besten geeignet. Hinter Toxikose, morgendlicher Übelkeit und akuter Reaktion auf Verstopfung und Gerüche; Gleichzeitig ist es noch weit davon entfernt, zu gebären. Vor der Reise müssen Sie natürlich Ihren Arzt konsultieren. Kontraindikationen für Fernreisen sind Gestose, Verschlimmerung chronischer Erkrankungen, Probleme mit der Plazenta-Bildung, Uterusblutungsgefahr, Fehlgeburten in der Geschichte.

2. Welches Land soll während der Schwangerschaft für Reisen ausgewählt werden? Wählen Sie Länder mit gemäßigtem Klima: nicht zu heiß, nicht zu trocken, nicht zu nass. Es ist besser, sich von exotischen Ländern (Afrika, Kuba, Mexiko usw.) abzulehnen, weil sie sich in einer anderen Klimazone befinden und Sie jetzt keine Probleme mit der Akklimatisierung haben. Die besten Ziele, an denen Sie 2-5 Stunden mit dem Flugzeug fliegen können: der Süden Russlands, die Krim, Kroatien, Frankreich, Spanien, die Schweiz und die baltischen Länder.

3. Achten Sie beim Kauf einer Tour darauf, dass die Krankenversicherung normalerweise keine Fälle im Zusammenhang mit Schwangerschaft und Geburt umfasst. Für den Fall, dass Sie eine Kreditkarte bei sich tragen, damit bei unvorhergesehenen Ausgaben keine schwierige Situation entsteht. Die medizinische Versorgung im ausgewählten Land sollte recht hoch sein. Nur für den Fall.

4. Vermeiden Sie Länder, in denen die Tagestemperatur über 40 ° C steigt. Es wird auch nicht empfohlen, in die Berge zu gehen, wenn das Baby wartet, denn je höher die Körpergröße, desto weniger Sauerstoff und das Baby braucht Luft für die normale Entwicklung.

5. Während der Schwangerschaft kann die Ernährung in einem All-Inclusive-Hotel eine schlechte Rolle für Sie spielen: Sie ist mit Überessen und der Unfähigkeit, die am besten geeigneten Gerichte auszuwählen, belastet. Es ist am besten, in Cafés, Restaurants zu essen oder selbst zu kochen (wenn Sie eine Villa oder eine Wohnung mieten).

6. Fragen Sie bei Ihrem Frauenarzt nach, ob Sie in einem Flugzeug fliegen können. Normalerweise ist die günstigste Zeit für den Flug das zweite Trimester, zwischen 14 und 28 Schwangerschaftswochen. Versuchen Sie, sich im Flugzeug möglichst zu bewegen. Langes Sitzen in einer Position kann die Durchblutung stören, was für Sie und das Baby unerwünscht ist.

7. Wenn Sie sich während der Schwangerschaft auf einer Zugreise befinden, wählen Sie das untere Regal. Die Reise selbst sollte im Idealfall höchstens 15 Stunden und höchstens einen Tag dauern. Es gibt nicht genug Luft im Zug, es gibt nur wenig Bewegungsmöglichkeiten und es gibt keine Ärzte, obwohl zu erkennen ist, dass dies das sicherste Transportmittel während der Schwangerschaft ist.

8. Wenn Sie eine lange Autofahrt unternehmen, beachten Sie, dass es während der Schwangerschaft schädlich ist, wenn Sie sich lange Zeit in einer Position aufhalten und übermäßig arbeiten. Alle 200 Kilometer müssen Sie anhalten und aus dem Auto aussteigen. Eine 15-minütige Pause hilft dabei, den Blutkreislauf wiederherzustellen. Überlegen Sie sich, wo Sie übernachten und einen Snack haben. Für lange Reisen mit dem Auto ist es sinnvoll, einen speziellen Sicherheitsgurt für Schwangere zu kaufen.

9. Am Strand ist es am besten, sich morgens bis 11 Uhr und abends nach 16 Uhr zu erholen, wenn die Sonne am wenigsten aktiv ist. Langes Sonnenbaden während der Schwangerschaft wird nicht empfohlen, da Es ist wahrscheinlich, dass es zu Überhitzung kommt und Alterserscheinungen auf der Haut hervorrufen. Ein langer Aufenthalt in der Sonne für die zukünftige Mutter kann auch mit Gebärmutterblutungen, Überhitzung, Ohnmacht, Krampfadern verbunden sein.

10. Kann ich während der Schwangerschaft schwimmen? Sie können, aber nicht mehr als 15-20 Minuten. Erstens fühlen Sie sich vielleicht nicht müde, aber es kann zu Blutdruckabfall, Schwindel und Ohnmacht kommen. Zweitens können werdende Mütter nicht supercool sein. Die Wassertemperatur sollte nicht unter 22 ° C liegen.

WICHTIG! Versorgen Sie sich mit allem, was Sie auf Reisen brauchen.

Was mitzubringen (Liste):

  • Medizinische Politik.
  • Tauschen Sie die Karte, einen Hinweis auf ihre Blutgruppe und die Telefonnummer ihres Mannes oder enger Freunde aus (wenn Sie alleine oder mit Kindern reisen). Wenn Sie ins Ausland reisen, sollte die Austauschkarte ins Englische übersetzt werden.
  • Helfen Sie Ihrem Frauenarzt mit Flugerlaubnis ("Aeroflot" erfordert dies bereits in der 36. Schwangerschaftswoche).
  • Erste-Hilfe-Ausrüstung mit während der Schwangerschaft zugelassenen Medikamenten. Bitte beachten Sie, dass viele Medikamente im Ausland anders gerufen werden können oder viel kosten. Was kann nützlich sein, ist es besser, bei Ihnen zu haben.
  • Sonnenschutzmittel mit einem Schutzfaktor von mindestens 30SPF.
  • Einwegkissen auf der Toilette, Tücher, Desinfektionsgel.
  • Trinkwasser ohne Kohlensäure, trockene Kekse.
  • Bequeme Schuhe, leichte Kleidung aus natürlichen "atmungsaktiven" Stoffen, eine Kopfbedeckung.
  • Nackenkissen.

Schwangerschaft und Reisen: 7 Hauptprobleme

Eine Schwangerschaft ist kein Grund, die Reise zu verweigern. Von dem gewohnten Stress, der irgendwie zum Alltag gehört, abzubrechen, um neue Eindrücke zu gewinnen - all das kommt Mutter und Baby zugute.

Wenn es keine medizinischen Kontraindikationen gibt und die werdende Mutter sich gut fühlt, kann sie die Situation ändern und sich auf dem Meer oder in den Bergen entspannen, begleitet von ihrem Ehemann, ihrer Mutter oder einem Verwandten.

Wenn das Problem des Urlaubs jedoch bereits gelöst ist, werden andere Bedenken relevant: Wie lange ist die sicherste Reise, welche Transportart ist zu wählen, welche Medikamente und Dokumente sind mitzunehmen, müssen Sie eine Krankenversicherung abschließen?

Damit der Rest nur positive Emotionen mit sich bringt, wird Passion.ru diese und andere Fragen beantworten, die zukünftige Mütter vor dem Reisen beunruhigen.

Wählen Sie eine Route, vergessen Sie nicht die Dokumente!

Schwangerschaft und Reise: optimale Zeit

Schwangerschaft und Reise

Laut der Frauenärztin Elena Avdeeva sollten schwangere Frauen eine Reise ins zweite Trimester planen. Diese Periode zeichnet sich dadurch aus, dass die zukünftige Mutter bereits an ihren neuen Status und ihre neue Position gewöhnt war und sich mit dem ständig wachsenden Gewicht und dem runden Bauch anfühlte.

Von 14 bis 26 Wochen können Sie unbekannte Sehenswürdigkeiten erkunden, kurze Ausflüge unternehmen und ohne offensichtliche Beschwerden eine Yacht fahren. Diese Zeit ist gut und die Tatsache, dass die Toxikose bereits in der Vergangenheit liegt und keine fremden Gerüche und Geschmäcker die Reise verdunkeln können.

Eine Verzögerung ist jedoch nicht erforderlich, da eine lange Reise in den 7. Schwangerschaftsmonat eine Frühgeburt zur Folge haben kann. Ein Baby sollte in einer angenehmen Umgebung für ihn geboren werden.

Schwangerschaft und Reisen: Kontraindikationen

Werdende Mütter sollten keinen Koffer packen, wenn ein schwangerschaftsärztlicher Arzt sie dazu auffordert, nicht zu gehen.

Kontraindikationen, die die gesunde Entwicklung des Babys gefährden, sind:

  • Hypertonus der Gebärmutter;
  • Anämie;
  • Plazenta previa und eventuelle Probleme bei der Entstehung;
  • späte Toxikose;

Verschlimmerung chronischer Krankheiten;

die Wahrscheinlichkeit von allergischen Reaktionen;

hohes oder niedriges Wasser;

die Androhung der Beendigung der Schwangerschaft;

  • Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane;
  • Infektionskrankheiten;
  • häufiges Würgen.
  • Mit Vorsicht, aber immer noch die Erlaubnis zum Reisen für schwangere Frauen, die eine Narbe in der Gebärmutter wegen Kaiserschnitt haben. Es wird dringend empfohlen, während der Ferien den entspanntesten Lebensstil aufrechtzuerhalten.

    Auto, Zug, Flugzeug - was ist besser?

    Schwangerschaft und Reisen: wichtige Dokumente

    Schwangerschaft und Reise

    Welche Referenzen und Dokumente müssen Sie mitnehmen? Zunächst die Austauschkarte. Vergessen Sie nicht, die Ergebnisse des letzten Ultraschalls und der Analysen mitzubringen, falls diese noch nicht in die Austauschkarte eingetragen wurden. Ein Arzt, der Ihnen gegebenenfalls Erste Hilfe leistet, muss ein klares Bild des Schwangerschaftsverlaufs haben.

    Vor der Reise ist es ratsam, eine Krankenversicherung abzuschließen. Wir müssen jedoch bedenken, dass eine Schwangerschaft kein versicherter Fall ist und alle möglichen Kosten aus dem persönlichen Budget bezahlt werden müssen.

    Die Versicherer sagen, dass die werdende Mutter ungeachtet ihrer Zahlungsfähigkeit dringend Hilfe erhalten muss, die anschließende Behandlung jedoch eine rein finanzielle Angelegenheit ist. Das Vorhandensein einer Krankenversicherung kann hinsichtlich der Behandlung von Luxation von Bein oder Arm und akuten Zahnschmerzen beruhigen.

    Schwangerschaft und Reise: Wählen Sie eine Route

    Schwangerschaft ist nicht die beste Zeit, um in exotische Länder zu experimentieren. Die Gynäkologin Elena Avdeeva empfiehlt zukünftigen Müttern, bei der Auswahl eines Landes für die Erholung entweder russische oder europäische Resorts zu wählen.

    Die Hauptfaktoren beim Kauf eines Gutscheins sollten sein:

    • günstige klimatische Bedingungen des Landes, in dem Sie sich entspannen möchten;
    • Ein Wechsel der Zeitzone ist unerwünscht, nur geringfügige, nicht mehr als ein paar Stunden, ein Unterschied zur üblichen Zeit ist möglich;
    • anständiges Serviceniveau;

    die Möglichkeit einer sofortigen medizinischen Versorgung;

    Kenntnis der Sprache des zu besuchenden Landes, um über ihre besondere Situation berichten zu können;

  • vertraute Küche ohne heiße Gewürze;
  • relativ kurze Entfernung, so dass der Flug oder Transfer keine Beschwerden und Überlastung verursacht.
  • Schwangerschaft und Reise: Wir holen die Erste-Hilfe-Ausrüstung ab

    Während der Schwangerschaft sollten Sie die Verwendung von Medikamenten ausschließen. Für den Fall, dass Sie eine Erste-Hilfe-Ausrüstung erhalten. Die beste Wahl: Pillen Baldrian und NO-SPY, Kerzen NO-SPE und Papaverina.

    Baldrian lindert nervöse Anspannung und Stress und Suppositorien und Pillen. BUT-SPY wird mit dem erhöhten Tonus der Gebärmutter fertig.

    Die Verwendung anderer Arzneimittel ist nur nach Absprache mit einem Arzt strengstens möglich.

    Wichtige Nuancen

    Schwangerschaft und Reise: die Wahl des Transports

    Schwangerschaft und Reise

    Welchen Transport soll man wählen? Es hängt alles von der Entfernung der Reise ab, obwohl Gynäkologen lange Flüge oder Reisen ablehnen. Wenn Sie mit dem privaten Auto reisen, ist die schwangere Frau, wenn sie nicht mit dem Auto unterwegs ist, in der Regel bequemer, da sie sich in jedem Moment ein wenig erwärmen und frische Luft einatmen kann.

    Vor dem Autotravel sollten Sie Kissen für Rücken und Nacken kaufen.

    Die Sicherheit der zukünftigen Mutter während der Fahrt mit dem Auto ist ein sehr aktuelles Thema. Standard Avtoremni ist für einen wachsenden Bauch ungeeignet, daher ist es sinnvoll, spezielle für schwangere Frauen zu verwenden - sie werden im Autoteilespeicher verkauft.

    Flugreisen sind praktisch, wenn der Flug nicht länger als 2-3 Stunden dauert. Aber um an Bord des Flugzeugs zu gelangen, muss bei der Registrierung eine ärztliche Bescheinigung vorgelegt werden, die bestätigt, dass in den nächsten drei Tagen keine Geburt erwartet wird.

    Ohne diese Formalität kann die Fluggesellschaft das Fliegen ablehnen. Um auch bei einer solchen Bescheinigung nicht in eine unangenehme Situation zu geraten, ist es nicht überflüssig, die Vertreter der Fluglinie vor der Buchung der Tickets über die Dauer Ihrer Schwangerschaft zu informieren.

    Tatsache ist, dass einige von ihnen künftige Mütter, deren Schwangerschaft wegen des Risikos einer Frühgeburt über 7 Monate hinausgeht, nicht an Bord nehmen.

    Wenn alle bürokratischen Nuancen bei der Registrierung geklärt sind, sollten Sie die Zollbeamten des Flughafens auffordern, während der Durchsuchung keine Scanner zu verwenden.

    Es zeichnet sich durch seinen Strahlungseffekt aus, der bei normaler Gesundheit und vor allem während der Schwangerschaft unerwünscht ist.

    Flugbegleiter müssen vor dem Flug auch über ihre Position informiert werden, damit sie bequem im Flugzeug sitzen können. Dies ist sehr wichtig, denn wenn ein Passagier, der vor ihm sitzt, seinen Sitz zurückstellt, riskiert er, den wachsenden Bauch einer schwangeren Frau zu beschädigen.

    Nachdem das Flugzeug die erforderliche Höhe erreicht hat und die Sicherheitsgurte abgenommen werden können, wird empfohlen, alle 30 Minuten Mini-Spaziergänge zu arrangieren, sofern dies an Bord des Schiffes möglich ist.

    Achten Sie auf Nuancen wie:

    häufige Besuche im Toilettenraum. In dieser Hinsicht sollten Sie einen bequemen Sitz im Flugzeug wählen, um nicht ständig über die Beine der Passagiere zu treten.

    Wenn der Flug kurz ist, füttern Sie nicht an Bord. Daher wird es vor dem Flug nicht überflüssig sein, sich um Ihre Ernährung zu kümmern, um nicht unter dem Hunger zu leiden.

    Rücken und Nacken können durch die Unfähigkeit, die Körperposition zu verändern, taub werden. Um den Flug angenehm zu gestalten, schnappen Sie sich ein Kissen für den Hals und den Rücken mit.

    Die Gynäkologin Elena Avdeeva warnt, dass Flugreisen für werdende Mütter, die selbst die geringsten Probleme mit der Entwicklung der Plazenta hatten, kontraindiziert ist.

    Die Änderung des Atmosphärendrucks kann zu einer Verringerung der Blutgefäße und sogar zu einem Plazentabefall führen. Wenn der Arzt, der die Schwangerschaft leitet, die Reise trotzdem erlaubt hat, empfiehlt es sich, entweder auf der Straße oder auf der Bahn zu fahren.

    Das Reisen mit der Bahn kann mit der Dauer ermüdend sein, aber aus Sicht der Sicherheit für eine schwangere Frau ist dies das Optimum. Während der Geburt sind Ruhe und Komfort wichtig, also sollten Tickets in einem Coupé oder CB gekauft werden.

    Natürlich nur auf der untersten Ablage liegen und Spaziergänge im Flur nicht vergessen, um den Blutkreislauf in den Gefäßen nicht zu stören.

    Schwangerschaft und Reisen: wichtige Nuancen

    Schwangerschaft und Reise

    Wenn der Flug oder Transfer abgeschlossen ist, möchte ich mich entspannen, schwimmen und sonnen. Aber hier sollten Sie Ihre Wünsche und Ihren Eifer zurückhalten. Die Gynäkologin Elena Avdeeva warnt zukünftige Mütter vor dem Missbrauch von Sonnenbaden.

    Einige schwangere Frauen gehen fälschlicherweise davon aus, dass sie auf diese Weise ihr zukünftiges Baby mit Vitamin D „sättigen“. Die aktive Sonne kann jedoch die Reise mit einem Hitzschlag oder einem Sonnenbrand verderben.

    Aber Schwimmen ist sehr nützlich. Es stärkt gut und entwickelt die Muskeln des Beckens, was für den Prozess der Geburt geeignet wäre.

    Darüber hinaus ist es der werdenden Mutter wünschenswert, nur die üblichen Gerichte zu verwenden, um eine Lebensmittelvergiftung zu vermeiden. Und obwohl die exotische Küche anzieht, ist es dennoch besser, die Verkostung auf einen günstigeren Zeitpunkt in Bezug auf die Sicherheit des Lebens des Babys zu verschieben.

    Wasser sollte nur in Flaschen und vorzugsweise von renommierten Herstellern getrunken werden.

    Reisen während der Schwangerschaft ist auch ein Test für eine Diät, die einer überwältigenden Anzahl von werdenden Müttern empfohlen wird. Die Gynäkologin Elena Avdeeva drängt darauf, sich nicht von köstlichen Gerichten, vor allem von Fremden, verführen zu lassen.

    Schließlich kann die Reaktion auf sie am unvorhersehbarsten sein: von Verdauungsstörungen bis hin zu schweren Vergiftungen.

    Und natürlich keinen Alkohol. Neue Empfindungen und frische Luft können den Kopf einiger besonders beeindruckender werdender Mütter so sehr entreißen, dass sie den Bitten der Verkäufer erliegen und die lokalen Weine probieren können.

    Und seien Sie die wohlriechendsten Getränke der Welt, aber sie können Ihrem Kind schaden. Deshalb vertrauen Sie die Verkostung einem Ihrer Begleiter an und kaufen Sie eine oder zwei Flaschen für die Zukunft, wenn Geburt und Stillen in der Vergangenheit liegen.

    Wenn diese Tipps befolgt werden, kommt die Reise nur Ihrem zukünftigen Baby zugute. Neue angenehme Empfindungen, die Veränderung der Situation, frische Luft und das Schwimmen im Meerwasser geben Ihnen einen Ton und Energie für die verbleibenden Monate, bevor das Baby geboren wird.

    Passion.ru wünscht Ihnen eine gute Reise!

    Elena NERSESYAN-BRYTKOVA

    Reisen während der Schwangerschaft

    Wie transportiere ich eine schwangere Frau zum Reisen? Sicherheitsregeln während der Schwangerschaft.

    Der Sommer kommt - die Jahreszeit der Ferien und Reisen. Ich möchte mir nicht das Vergnügen versagen, die lang erwartete Ruhe in der Gesellschaft meines geliebten Mannes zu genießen, besonders jetzt, da das Baby bald auftaucht und überhaupt nicht in der Lage ist, zu reisen. Was zu tun Kann man sich für einen Umzug, Flug oder Klimawandel entscheiden?

    Zunächst sollten Sie sich daran erinnern, dass der Verlauf der Schwangerschaft eine rein individuelle Angelegenheit ist. Und wenn einer Ihrer Bekannten im achten Monat Hoverla bestiegen hat oder eine speläologische Tour durch den für Touristen gesperrten Teil der Marmorhöhlen auf der Krim unternommen hat, nach Südafrika geflogen oder nach Tibet pilgerte, heißt das nicht, dass Sie alles wiederholen können ihre Erfolge. Selbst wenn Sie eine kürzere Laufzeit haben, sind Sie jünger und fühlen sich (zu Hause) gut. Sie müssen sich mit einem Arztbesuch auf den Urlaub vorbereiten. Besprechen Sie mit Ihrem Frauenarzt eine mögliche Route, Transportmittel, Reisezeit und Klimawandel. Der Spezialist kann Ihnen alle Empfehlungen geben, die nicht auf der Erfahrung eines Freundes, sondern auf den Ergebnissen Ihrer eigenen Analysen basieren. Sie ahnen vielleicht nicht einmal, dass Sie sich in Ihrem Heimatklima großartig fühlen können, wenn Sie Tausende von Kilometern von zu Hause entfernt sind!

    Teilen Sie Ihrem Arzt also Ihre Hoffnungen mit: Wohin, für wie lange, durch welche Art von Transport und sogar in welche Gesellschaft (Ehemann, Eltern, allein) möchten Sie gehen. Entsprechend den Ergebnissen der Untersuchung und der aktuellen Testergebnisse kann der Arzt Ihnen eine ganze Liste von Vorsichtsmaßnahmen bis zu einem Verbot bestimmter Arten von Lasten und Transportmitteln empfehlen. Wenn keine Gefahr der Frühgeburt besteht, kann es sein, dass er Ihnen trotzdem ein krampflösendes Mittel verordnet, so dass keine Uteruskontraktionen auftreten. Es wird eine Liste von Medikamenten empfohlen, die Sie zur Hand haben müssen. Sie müssen Ihre medizinische Karte bei sich haben, es ist auch ratsam, den Arzt um einen Auszug aus der Krankengeschichte zu bitten. Erkundigen Sie sich vorab nach der Adresse der Klinik, die Ihrer Ruhestätte am nächsten liegt. Bei Ihrer Ankunft werden Sie auch durch eine Inspektion bestens bedient. Warten Sie bei Beschwerden nicht auf die Rückkehr, sondern wenden Sie sich direkt an die Stelle der Medikamente.

    Ihre Reise ist also eine entschiedene Angelegenheit. Laden Sie sich nicht zu viele Fälle von Reiseveranstaltungen auf, es ist besser, sie Verwandten oder einem Reiseveranstalter anzuvertrauen. Ja, vielleicht kostet ein solcher Service mehr, aber jetzt ist das Wichtigste Ihre Nerven, Ihre Gesundheit und Ihre gute Laune! Machen Sie sich ruhig, erstellen Sie im Voraus eine Liste der notwendigen Dinge und folgen Sie dieser. Machen Sie sich keine Sorgen, machen Sie sich keine Sorgen, machen Sie sich keine Sorgen - was immer Sie vergessen, es ist vor Ort zu finden.

    Seien Sie auch nicht überflüssig, um nach der Wettervorhersage zu fragen, wohin Sie fahren. Sogar eine nicht sehr genaue Vorhersage für 2-3 Wochen kann Sie vor möglichen Druck- und Temperaturänderungen warnen, was auch in Ihrer Position sehr wichtig ist.

    Wenn die Dauer Ihrer Schwangerschaft bereits mehr als 7 Monate beträgt, sollten Sie keine langen Reisen planen, da das Risiko einer Frühgeburt nicht vollständig ausgeschlossen werden kann. Berücksichtigen Sie Ihren Urlaubsplan im Voraus, wenn Sie Sehenswürdigkeiten besuchen und lokale Besichtigungstouren durchführen möchten. Denken Sie an die Tage, die nicht zu beschäftigt sind, geben Sie sich etwas Zeit, um sich auszuruhen und nichts zu tun! Es ist nicht besonders wichtig, die ersten Tage nach dem Eintreffen am Ruheort zu laden - Sie müssen nach dem Umzug zur Besinnung kommen. Sie sollten keine Fahrten buchen, die viele Stunden im Bus und zu lange Fußgängerüberwege erfordern.

    Wie kann eine schwangere Frau reisen?

    Es ist am besten für Sie, mit maximalem Komfort zu gehen. Aus dieser Sicht ist ein Zug immer besser als ein Auto, ein Flugzeug ist besser als ein Zug und ein Fahrrad ist im Allgemeinen nicht erwünscht.

    • Sobald der Magen abgerundet ist, sollten Sie lieber nicht mit dem Fahrrad fahren, vor allem in unwegsamem Gelände: es ist voller Zittern und Stürze.
    • Überlandbusse sind gut, wenn die Fahrt nicht länger als zwei oder drei Stunden dauert. Es ist nicht mehr wünschenswert, in sitzender Position zu bleiben, ohne die Möglichkeit zu haben, zu gehen, die Beine zu strecken, die Beine zu strecken.
    • Sie können längere Reisen mit dem Auto unternehmen als mit dem Bus, denn Sie können jederzeit anhalten und aussteigen, sich ausruhen, die Gliedmaßen strecken. Versuchen Sie, die Geschwindigkeit nicht zu überschreiten, nicht auf schlechten Straßen zu fahren, um Erschütterungen zu vermeiden, bleiben Sie nicht der einzige Fahrer im Unternehmen! Sie sollten sich immer an Sicherheitsgurte erinnern: Befestigen Sie sie nicht über dem Bauch, sondern lassen Sie sie darunter fallen.
    • Um lange Strecken zurückzulegen, wählen Sie einen Zug. Hier können Sie sich frei bewegen, wenn Sie schlafen möchten, hier können Sie im Vergleich zu einem Auto oder einem Bus maximalen Komfort genießen.

    Flüge im Flugzeug für eine schwangere Frau

    Flugreisen werden für schwangere Frauen empfohlen. Sie können im zweiten Trimenon der Schwangerschaft sicher fliegen, wenn Ihr Arzt es Ihnen erlaubt, bis zu 7-8 Monate Schwangerschaft. Während des Fluges mäßig essen, viel Wasser trinken. In großer Höhe können Ihre Beine anschwellen. Machen Sie es sich also bequem, ziehen Sie die Schuhe aus, machen Sie einige Übungen zum Entspannen und gehen Sie mindestens einmal pro Stunde zwischen den Stühlen den Gang hinunter, um die Blutzirkulation in den Beinen zu aktivieren.

    Ab dem siebten Schwangerschaftsmonat werden für Flüge eine Reihe von Beschränkungen auferlegt. Sie sollten nicht zu spät fliegen, wenn Sie an Diabetes, Schwangerschaft, Bluthochdruck oder Problemen mit der Plazenta leiden. Eine solche Reise wird auch nicht für Mütter empfohlen, die mit Zwillingen schwanger sind. In jedem Fall müssen Sie Dokumente von Ihrem Arzt vorlegen, damit Sie fliegen können (diese Frage muss mit den Vertretern der Fluggesellschaft, deren Flugzeug Sie fliegen, geklärt werden.) Hier sind die Anforderungen einiger Fluggesellschaften hinsichtlich des Transports schwangerer Frauen:

    • Sie können mit ukrainischen Fluggesellschaften bis zu 36 Wochen (erste Schwangerschaft) oder bis zu 34 Wochen (nicht die erste Schwangerschaft) fliegen. Sie benötigen eine Bescheinigung der Flugabteilung, die den Flug autorisiert.
    • KLM, Northwest Airlines befördern Frauen nicht länger als 36 Wochen.
    • British Airways - Wenn der Zeitraum mehr als 28 Wochen beträgt, ist eine Bescheinigung des behandelnden Arztes erforderlich. Außerdem müssen Sie eine Erklärung unterzeichnen, in der Sie darüber informiert werden, dass Sie alle Risiken kennen und der Fluggesellschaft keine Verantwortung auferlegen.
    • Lufthansa - für einen Zeitraum von mehr als 34 Wochen ist ein ärztliches Attest erforderlich, das das Fehlen von Kontraindikationen für Flüge und die DA (voraussichtliches Geburtsdatum) bestätigt.
    • EasyJet, British European, Air New Zealand - benötigen ein Zertifikat für bis zu 36 Wochen, zu einem späteren Zeitpunkt dürfen sie nicht fliegen.
    • United Airlines, Delta, Alitalia, Swissair und Air France benötigen ein Zertifikat für einen Zeitraum von mehr als 36 Wochen.
    • Jungfrau - mit einem Zeitraum von mehr als 34 Wochen ist ein Flug mit einem Arzt möglich.
    • Air New Zealand - darf während mehrerer Schwangerschaften nicht fliegen.
    • Iberia - erlegt keine Einschränkungen auf.

    Reisen ins Ausland während der Schwangerschaft

    Es sollte daran erinnert werden, dass der Wechsel der Zeitzonen, das Klima und die Ernährung eine Anpassung des Körpers und eine Ermüdung der Frau erfordern. Reisen in ferne Länder bringen daher eine gewisse Gefahr mit sich. Tropische Länder sollten bei ihrer Behandlung besonders vorsichtig sein: Der Gelbfieberimpfstoff, der für viele von ihnen erforderlich ist, ist während der Schwangerschaft kontraindiziert. Malaria ist auch für die werdende Mutter wegen des Blutungsrisikos gefährlich, und für den Fötus wegen des Risikos einer Fehlgeburt oder Frühgeburt. Durchfall, der zu Austrocknung führt, worunter die meisten Touristen in exotischen Ländern leiden, kann kaum verhindert werden. Bevor Sie sich auf eine Reise nach Afrika, Asien oder Südamerika begeben, lernen Sie die endemischen Krankheiten in diesen Ländern kennen.

    Sicherheitsregeln während der Schwangerschaft

    Es ist am besten zu reisen, indem Sie einige Vorsichtsmaßnahmen treffen:

    • Ruhen Sie sich so oft wie möglich aus, verbringen Sie nicht viel Zeit in der Sonne am Strand, seien Sie im Schatten oder in einem kühlen Raum.
    • Gehen Sie nicht barfuß durch Schmutz und feuchte Erde, um ein Eindringen der Parasiten in die Haut und das Mikrotrauma zu vermeiden.
    • Verwenden Sie Sonnenbrand und Sonnenschutzcremes, nehmen Sie einen Hut mit breiter Krempe, Sonnenbrillen, geräumige atmungsaktive Kleidung und bequeme Schuhe.
    • Trinken Sie kein Rohwasser, essen Sie keine rohen Speisen, auch nicht in Form von Salaten. Viel Wasser trinken.
    • Bei Unwohlsein (Fieber, Blutungen, Krämpfe) wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt.

    Nachdem Sie sich im Voraus um Ihre Sicherheit und Ihren Komfort gekümmert haben und einfache Sicherheitsregeln befolgen, können Sie sich erholen! Gute Reise!

    "Elevit Pronatal" - Vitamine für Schwangere

    "Elevit Pronatal" - ein Komplex aus Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen, der für Frauen in der Planungsphase einer Schwangerschaft, während der Schwangerschaft und nach der Geburt während der Stillzeit entwickelt wurde. • Elevit Pronatal ist heute der einzige Vitamin-Mineral-Komplex (IUD), dessen Wirksamkeit hinsichtlich der Prävention angeborener Fehlbildungen klinisch belegt ist 1. • Eine Tablette Elevit Pronatal (die tägliche Dosis) enthält 800 Tabletten.

    Maria Kozhevnikova: Gewichtszunahme während der Schwangerschaft - 40 kg. Wie gebe ich eine Figur zurück?

    Die 31-jährige Schauspielerin, Abgeordnete des vereinten Russlands, Maria Kozhevnikova, gebar zwei Söhne mit einem Unterschied von 1 Jahr und 1 Woche. Der jüngere Maxim hat vor einer Woche seinen ersten Geburtstag gefeiert. Ein älterer Ivan sagte 2 Jahre zuvor, 19. Januar. Nun nehmen eine junge Mutter und eine ehemalige Turnerin an der Extremschau "Ohne Versicherung" teil - und erzählt, wie schwierig es war, sich von zwei Schwangerschaften und der Geburt zu erholen. "Ich werde mich nicht verstecken, es fiel mir nach zwei Schwangerschaften schwer, mich in Ordnung zu bringen, und noch mehr.

    "World of Childhood" unterstützt die Veranstaltung für werdende Mütter

    15. April um 19:30 Uhr im Zentrum von "Open World" wird ein Treffen für zukünftige Mütter "Essen in der Position" sein. Die Veranstaltung zur richtigen Ernährung vor, während und nach der Schwangerschaft wird mit Unterstützung des Zentrums für traditionelle Geburtshilfe und der World of Childhood Company durchgeführt. Die Gesundheit des Babys hängt vom Zustand der Mutter ab. Die Aufrechterhaltung einer guten Gesundheit während der Schwangerschaft hilft bei der richtigen Ernährung. In der Fülle der heutigen Informationen zu diesem Thema ist es schwierig, nützliche Tipps zu finden, die für werdende Mütter nützlich sind.

    Alles, was eine zukünftige Mutter wissen muss

    Eine Schwangerschaft für eine Frau ist nicht nur ein besorgniserregendes Warten auf ein Treffen mit einem Kind, sondern auch viele Fragen zur Vorbereitung auf dieses Ereignis. Jetzt werden die Antworten in einem neuen Format in der neuen Rubrik „Pro Geburt“ auf dem Portal für moderne Mütter Nutriclub.ru gesammelt. Es enthält alle nützlichen Informationen für schwangere Frauen - nicht nur Artikel, sondern auch Tabellen, Videos und Infografiken. 1. Körpertraining Die Geburt ist ein physiologischer, natürlicher Prozess, gekoppelt mit einem kolossalen.

    Planung einer Schwangerschaft: Vorbereiten, Eltern zu sein.

    Die Vorbereitung eines Ehepaares auf die Empfängnis und das Tragen eines gesunden Babys wird als Schwangerschaftsplanung bezeichnet. Dies ist eine psychologische und physiologische Vorbereitung auf die Rolle der Eltern, die Untersuchung des Organismus sowohl der werdenden Mutter als auch des zukünftigen Vaters. Es ist wichtig, bereits vor der Empfängnis einige Krankheiten zu identifizieren und zu behandeln, die sowohl für die Gesundheit der Mutter als auch für das zukünftige Baby schädlich sein können. Ein gesundes Kind herauszunehmen und zur Welt zu bringen, ist eine große Arbeit und eine große Verantwortung, die ganz und gar ist.

    Wer wird geboren werden

    Zukünftige Eltern können es kaum erwarten, herauszufinden, wer geboren wird - ein Sohn oder eine Tochter. Wir bieten Ihnen an, sich mit den Anzeichen vertraut zu machen, die, obwohl nicht mit 100% iger Genauigkeit, das Geschlecht des Kindes bestimmen können. Es gibt eine Vielzahl verschiedener Zeichen, mit deren Hilfe sich herausfinden lässt, wer geboren ist - ein Junge oder ein Mädchen. Und diese Frage ist für alle zukünftigen Mütter sehr interessant. In der heutigen Zeit gibt es natürlich viel genauere Methoden, um das Geschlecht des ungeborenen Kindes zu bestimmen, jedoch auch bei einigen Frauen.

    Reisen während der Schwangerschaft

    Reisen während der Schwangerschaft Lebensweise. Schwangerschaft und Geburt. Reisen während der Schwangerschaft 19.05.2014 um 17:00 Uhr Moskauer Zeit bei Schulmütter wird ein Vortrag zum Thema "Ruhe und Schwangerschaft" gehalten.

    Worauf sollten Sie achten, um ein gesundes Baby zu haben?

    Jedes Jahr wächst die Zahl der Kinder mit verschiedenen Pathologien und Laster. Dafür gibt es viele Gründe: die allgemeine Ökologie, den Lebensstandard und den Lebensstil, den eine Frau führt. Nun beginnen Mädchen schon früh Sex zu haben, viele Frauen rauchen und noch mehr - sie trinken Alkohol. Außerdem beginnen schlechte Gewohnheiten schon früh in das Leben von Mädchen einzutreten. All dies führt zur Entwicklung verschiedener Abnormalitäten im Fötus. Daran geht es nicht.

    Sex während der Schwangerschaft

    Wenn die Schwangerschaft gut verläuft, ist es für zukünftige Eltern möglich, Sex mit dem Kind zu haben, es wird dem Kind nicht schaden, und mit dem Ansatz der Geburt ist es sogar wünschenswert, dies zu tun. Wenn das Verbot von Sex während der Schwangerschaft auferlegt wird, dann meistens für eine Weile, und es ist besser, mit Ihrem Arzt zu klären, wie lange die Abstinenz aufrechterhalten werden sollte. Ärzte in vorgeburtlichen Kliniken warnen in der Regel zukünftige Mütter, wenn Sex gegen sie kontraindiziert ist, und wenn alles gut geht, erklären sie nicht immer, dass intime Beziehungen nicht gefährlich sind.

    Schwangere sollten auf Kosmetik und Chemie verzichten.

    Olesya Tveritinova | Leiterin der Klinik für Gynäkologie und Diagnostikzentrum Medsi Erklärt, wie gefährlich Chemikalien für Schwangere sind. "Viele Frauen versuchen, während der Schwangerschaft keine Chemikalien zu verwenden - Haushalt, Haarfärbemittel, Nagellacke und dekorative Kosmetik. Dahinter steht eine verbreitete Meinung und persönliche Überzeugung, dass diese Produkte einem ungeborenen Kind schaden können Verhalten ist gerechtfertigt.

    Warum sterben Kinder der ersten Lebenstage? Einer der häufigsten Gründe

    Alle 9 Monate wächst ein Baby unter Ihrem Herzen, das nicht nur von Ihrer Liebe und Liebkosung umgeben ist, sondern auch von einem zuverlässigen Schutz vor Fruchtwasser-Membranen und Fruchtwasser. Die fötale Blase bildet einen verschlossenen Tank mit einer sterilen Umgebung, durch den das Kind vor einer Infektion geschützt wird. Normalerweise kommt es vor der Geburt (wenn der Gebärmutterhals vollständig geöffnet ist) oder direkt während des Geburtsvorgangs zum Bruch der fötalen Membranen und zum Bruch des Fruchtwassers. Wenn die Unversehrtheit der Blase zuvor gebrochen wurde, ist dies der Fall.

    11. Stellt der Arzt bei der Untersuchung immer mit Sicherheit eine vorzeitige Abgabe von Wasser fest?
    Bei einer massiven Pause ist eine Diagnose nicht schwierig. Aber in fast der Hälfte der Fälle zweifeln die Ärzte selbst an führenden Kliniken an der Diagnose, wenn sie nur auf Untersuchungsdaten und alte Forschungsmethoden zurückgreifen.

    12. Ist es möglich, das vorzeitige Ausgießen von Gewässern mit Ultraschall zu diagnostizieren?
    Durch Ultraschalluntersuchungen kann festgestellt werden, ob eine Frau Oligohydramnion hat oder nicht. Die Ursache für Oligohydramnien kann jedoch nicht nur der Bruch der Fötusmembranen sein, sondern auch die Nierenfunktion des Fötus und andere Zustände. Andererseits gibt es Fälle, in denen ein kleiner Bruch der Membranen vor dem Hintergrund von Polyhydramnios auftritt, beispielsweise in der Pathologie einer trächtigen Niere. Ultraschall ist eine wichtige Methode zur Überwachung des Zustands einer Frau, die einen vorzeitigen Bruch der Membranen hatte, beantwortet jedoch nicht die Frage, ob die Membranen intakt sind.

    13. Ist es möglich, das Austreten von Wasser mit Lackmuspapier zu bestimmen?
    In der Tat gibt es ein solches Verfahren zur Bestimmung des Fruchtwassers, basierend auf der Bestimmung des Säuregehaltes der Vaginalumgebung. Es wird der Nitrazin-Test oder Amniotest genannt. Normalerweise ist die Vaginalflüssigkeit sauer und die Fruchtwasserflüssigkeit ist neutral. Daher führt das Eindringen des Fruchtwassers in die Vagina zu einer Abnahme des Säuregehaltes der Vaginalumgebung. Leider ist der Säuregehalt der vaginalen Umgebung bei anderen Bedingungen, wie Infektionen, Einnahme von Urin, Sperma, reduziert. Daher liefert ein Test, der auf der Bestimmung des Säuregehalts der Vagina basiert, leider sowohl falsch positive als auch falsch negative Ergebnisse.

    14. Wie oft ist diese Methode zur Diagnose einer vorzeitigen Abgabe von Wasser in vielen vorgeburtlichen Kliniken verschmiert?
    Vaginaler Ausfluss, der fötales Wasser enthält, bildet, wenn er auf einem Objektträger aufgebracht und getrocknet wird, ein Muster, das an Farnblätter erinnert (Farnphänomen). Leider liefert der Test auch viele ungenaue Ergebnisse. Darüber hinaus arbeiten Laboratorien in vielen medizinischen Einrichtungen nur tagsüber und wochentags.
    15. Was sind die modernen Methoden zur Diagnose eines vorzeitigen Risses der Membranen?
    Moderne Diagnoseverfahren für das vorzeitige Zerreißen der fötalen Membranen basieren auf der Bestimmung spezifischer Proteine, von denen viele im Fruchtwasser vorhanden sind und normalerweise nicht in der Vaginalflüssigkeit und anderen Körperflüssigkeiten zu finden sind. Zum Nachweis dieser Substanzen entwickeln Sie ein Antikörpersystem, das auf den Teststreifen aufgebracht wird. Das Funktionsprinzip solcher Tests ähnelt einem Schwangerschaftstest. Der genaueste Test ist ein Proteintest, der als Plazenta-Alpha-Mikroglobulin bezeichnet wird. Der Handelsname ist Amnishour (AmniSure®).

    16. Wie genau ist der Amnishur-Test?
    Die Genauigkeit des Tests Amnishur beträgt 98,7%.

    17. Kann eine Frau den Amnishur-Test alleine ablegen?
    Ja, im Gegensatz zu allen anderen Untersuchungsmethoden erfordert die Amnyshur-Testformulierung keine Untersuchung in Spiegeln, und eine Frau kann sie zu Hause ablegen. Alles, was zur Formulierung des Tests benötigt wird, ist im Set enthalten. Hierbei handelt es sich um einen Tampon, der bis zu einer Tiefe von 5-7 cm in die Vagina eingeführt wird und dort 1 Minute gehalten wird. Ein Reagenzglas mit einem Lösungsmittel wird darin gespült, in dem der Tampon 1 Minute lang gespült wird. Anschließend wird der Teststreifen, der in das Reagenzglas eingeführt wird, ausgeworfen. Das Ergebnis wird in 10 Minuten abgelesen. Bei einem positiven Ergebnis erscheinen wie beim Schwangerschaftstest 2 Streifen. Mit negativem Ergebnis - ein Streifen.

    18. Was tun, wenn das Testergebnis positiv ist?
    Wenn der Test positiv war, sollten Sie einen Rettungsdienst rufen oder in die Entbindungsklinik gehen, wenn die Schwangerschaftsdauer mehr als 28 Wochen beträgt, und in die Gynäkologieabteilung des Krankenhauses, wenn die Schwangerschaft weniger als 28 Wochen beträgt. Je früher die Behandlung begonnen wird, desto größer ist die Chance, Komplikationen zu vermeiden.

    19. Was ist, wenn der Test negativ ist?
    Wenn der Test negativ ist, können Sie zu Hause bleiben, aber beim nächsten Arztbesuch müssen Sie über die gestörten Symptome berichten.

    20. Wenn seit dem vermeintlichen Bruch der Membranen mehr als 12 Stunden vergangen sind, kann der Test durchgeführt werden?
    Nein, wenn seit dem vermeintlichen Bruch mehr als 12 Stunden vergangen sind und die Wasserzeichen aufgehört haben, kann der Test ein falsches Ergebnis zeigen.

    Fragen und Antworten zum vorzeitigen Austreten von Fruchtwasser

    1. Wie oft kommt es zu einem vorzeitigen Bruch der Membranen?
    Ein wahrhaftiger vorzeitiger Bruch der Membranen tritt bei ungefähr jeder zehnten schwangeren Frau auf. Bei fast jeder vierten Frau treten jedoch bestimmte Symptome auf, die mit einem vorzeitigen Riss der Membranen verwechselt werden können. Diese physiologische Verstärkung der vaginalen Sekretion und eine geringe Inkontinenz in den späteren Stadien der Schwangerschaft und reichlich Entlastung während der Infektion des Genitaltrakts.

    2. Wie manifestiert sich ein vorzeitiger Bruch der Membranen?
    Wenn ein massiver Bruch der fötalen Membranen aufgetreten ist, kann dies nicht mit etwas verwechselt werden: Es wird sofort eine große Menge transparenter, geruchloser und farbloser Flüssigkeit freigesetzt. Wenn die Lücke jedoch klein ist, wird sie von Ärzten immer noch als subklinische oder hohe laterale Unterbrechung bezeichnet. Dann kann es sehr schwierig sein, sie zu diagnostizieren.

    3. Was ist die Gefahr eines vorzeitigen Risses der Membranen?
    Es gibt drei Arten von Komplikationen, die sich aus vorzeitigem Membranbruch ergeben können. Die häufigste und schwerwiegendste Komplikation ist die Entwicklung einer aufsteigenden Infektion bis zur Sepsis des Neugeborenen. Bei vorzeitigen Schwangerschaften kann ein vorzeitiger Bruch der Membranen zu einer Frühgeburt mit allen Folgen der Geburt eines Frühgeborenen führen. Bei einem massiven Wasseraustritt sind mechanische Verletzungen des Fötus, ein Verlust der Nabelschnur und ein Plazentabefall möglich.

    4. Wer reißt öfter die Membran des Fötus?
    Risikofaktoren für einen vorzeitigen Ruptur der Membranen sind eine Genitalinfektion, eine Überdehnung der Membranen infolge von Polyhydramnien oder bei Mehrlingsschwangerschaften, ein Trauma im Unterleib, ein unvollständiger Verschluss des Uterusmunds. Ein wichtiger Risikofaktor ist das vorzeitige Zerreißen der Membranen während einer vorherigen Schwangerschaft. Bei fast jeder 3. Frau treten jedoch Membranen auf, wenn keine signifikanten Risikofaktoren vorliegen.

    5. Wie schnell ist die Arbeitsaktivität bei vorzeitigem Bruch der Membranen?
    Dies wird weitgehend durch die Dauer der Schwangerschaft bestimmt. Bei der Hälfte der Frauen tritt die spontane Geburt bei Vollzeitschwangerschaft innerhalb von 12 Stunden und mehr als 90% innerhalb von 48 Stunden auf. Bei vorzeitiger Schwangerschaft ist es möglich, die Schwangerschaft für eine Woche oder länger aufrechtzuerhalten, falls die Infektion nicht beitritt.

    6. Kann eine kleine Menge Fruchtwasser normalerweise auffallen?
    Normalerweise sind die Membranen versiegelt und es gibt nicht das geringste Eindringen von Fruchtwasser in die Vagina. Frauen nehmen häufig ein erhöhtes Vaginalsekret oder eine leichte Harninkontinenz zum Austreten von Fruchtwasser auf.

    7. Trifft es zu, dass die Schwangerschaft bei vorzeitiger Wasserabgabe unabhängig von der Zeit unterbrochen wird?
    Ein vorzeitiger Bruch der Membranen ist in der Tat eine sehr gefährliche Schwangerschaftskomplikation, aber mit rechtzeitiger Diagnose, Krankenhausaufenthalt und pünktlicher Behandlung können Frühgeburten häufig verlängert werden, wenn keine Infektion auftritt. Mit Vollzeitschwangerschaft und kurz vor Vollzeit stimulieren Sie in der Regel den Beginn der Wehen. Moderne Methoden der Diagnose und Behandlung ermöglichen es Ihnen, eine Frau reibungslos auf die Geburt vorzubereiten.
    8. Wenn es zu einem vorzeitigen Bruch der Membranen kam, der Schleimpfropfen jedoch nicht abgezogen wurde, schützt er dann vor einer Infektion?
    Der Schleimpfropfen schützt zwar vor Infektionen, aber wenn die Membranen des Fötus reißen, reicht ein Schleimhautschutz nicht aus. Wenn die Behandlung nicht innerhalb von 24 Stunden nach dem Bruch beginnt, können schwerwiegende infektiöse Komplikationen auftreten.

    9. Stimmt es, dass die Gewässer in Vorder- und Hinterwasser unterteilt sind und die Ableitung der vorderen Gewässer nicht gefährlich ist, wird sie häufig in der Norm gefunden?
    Fruchtwasser ist wirklich in Vorder- und Rückseite unterteilt, aber egal wo die Lücke aufgetreten ist, es ist das Tor für die Infektion.

    10. Was geht der Pause voraus?
    Der Bruch der Membranen erfolgt an sich schmerzlos und ohne Vorläufer.

    Sex während der Schwangerschaft

    Sex während der Schwangerschaft. Sex, Angst und Vorurteile. Schwangerschaft und Geburt. Schönheit und Gesundheit. Haus Reisen Freizeit und Hobby. Die Sterne